Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Borussia Dortmund

 - 

FC St. Pauli

 
Borussia Dortmund

5:2 (2:1)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 15.06.1991 15:30, 34. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Westfalenstadion, Dortmund
Borussia Dortmund   FC St. Pauli
10 Platz 16
34 Punkte 27
1,00 Punkte/Spiel 0,79
46:57 Tore 33:53
1,35:1,68 Tore/Spiel 0,97:1,56
BILANZ
11 Siege 2
3 Unentschieden 3
2 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Nia Künzer zieht die Viertelfinalpaarungen
Die Paarungen für das Viertelfinale im DFB-Pokal werden am kommenden Sonntag im Rahmen der ARD-Sendung "Sportschau" gezogen. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch bekannt. Als "Glücksfee" wird die ehemalige deutsche Nationalspielerin Nia Künzer fungieren. ... [weiter]
 
Immobile macht Werbung in eigener Sache
Gezeichnet, aber glücklich: Mit einem Cut unter dem rechten Auge, den er sich nach dem nicht geahndeten Ellenbogenschlag von Dynamos Verteidiger Michael Hefele zugezogen hatte, bilanzierte Ciro Immobile den gelungenen Pokal-Trip nach Dresden. "Es war kein leichtes Spiel für uns", erklärte der Italiener, der seinen ersten Doppelpack für Borussia Dortmund in einem Pflichtspiel schnürte. "Der Gegner hat sehr kompakt und defensiv gespielt und hatte das Publikum im Rücken. Aber wir haben gewonnen - das war wichtig auf dem Weg nach Berlin." ... [weiter]
 
Erdmann:
Dass es im Pokal-Duell zwischen Dynamo Dresden und Borussia Dortmund heiß hergehen könnte, war den Beteiligten wohl vor der Partie des Underdogs gegen den BVB klar. Einige (ungeahndete) Aktionen erregten denn auch die Gemüter, allen voran Michael Hefeles Ellenbogenschlag gegen Ciro Immobile und natürlich auch Dennis Erdmanns Foul an Marco Reus, welches das frühe verletzungsbedingte Ausscheiden des Nationalspielers zur Folge hatte. Zum Unverständnis des Sünders. ... [weiter]
 
BVB-Lauf: Zinnbauer schmeckt Zeitpunkt nicht
Gemeinsam mit Sportdirektor Peter Knäbel sah Joe Zinnbauer am Dienstag Dortmunds Pokalsieg live im Dresdner Stadion. Hamburgs Trainer freut sich, dass die Borussia generell zurück in die Spur gefunden hat. Eines passt dem 44-Jährigen aber gar nicht: der Zeitpunkt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

Lienen muss auf Schachten verzichten
Nach nur zwei Punkten aus vier Spielen im neuen Kalenderjahr klebt der FC St. Pauli auf dem letzten Platz der Zweitliga-Tabelle fest - und steht nicht gerade vor einer leichten Aufgabe. Am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) tritt die Elf von Ewald Lienen beim Tabellensechsten Eintracht Braunschweig an. "Im Kopf und in den Beinen frisch" müsse seine Mannschaft sein, fordert der Trainer vor der Reise nach Niedersachsen. ... [weiter]
 
Lienen muss
"Reden macht in so einer Phase keinen Sinn. Handeln ist angesagt!" Diese klaren Worte hatte St. Paulis Trainer Ewald Lienen vor dem Kellerduell mit Erzgebirge Aue formuliert. Julian Koch ging sogar noch weiter und sagte: "Hier kommt keiner lebend heraus." Was folgte war eine über weite Strecken triste Nullnummer gegen die Sachsen - und Lienen musste zugeben, dass seine Mannschaft den Worten keine Taten hatte folgen lassen. Nun hinterfragt der 61-jährige Coach alles - auch sich selbst. ... [weiter]
 
Verhoeks Kopfball küsst den Pfosten
Im Abstiegskrimi trennten sich St. Pauli und Erzgebirge Aue mit einem torlosen Remis. Die Einstellung stimmte auf beiden Seiten, allerdings vergaben die Kontrahenten zahlreiche zum Teil hundertprozentige Torchancen. Die Veilchen können mit der Punkteteilung einigermaßen leben. Der Kiez-Klub hingegen wartet 2015 immer noch auf den ersten Sieg und bleibt weiter Tabellenletzter. ... [weiter]
 
Lienen fordert Taten statt Worte
Die Lage für den FC St. Pauli im deutschen Unterhaus wird von Woche zu Woche prekärer. Die 1:2-Niederlage gegen 1860 München, einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, am vergangenen Samstag tat besonders weh. Vier Punkte fehlen dem Tabellenschlusslicht nun schon auf das rettende Ufer. Nun steht am Sonntag schon das nächste "Sechs-Punkte-Spiel" an. Erzgebirge Aue kommt ins Millerntor-Stadion (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de)... ... [weiter]
 
Fink will sich absetzen
Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Erzgebirge Aue hat bei seinen letzten drei Partien bei St. Pauli sieben Punkte mitgenommen. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es zum zehnten Duell der beiden Teams im Unterhaus und diesmal geht es für die Sachsen um mehr, als nur die gute Bilanz gegen die Kiez-Kicker auszubauen. "Wir können uns absetzen", gibt Abwehrchef Michael Fink das große Ziel vor. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 27 48:20
 
2 34 33 45:23
 
3 34 17 42:26
 
4 34 23 40:28
 
5 34 22 40:28
 
6 34 13 38:30
 
7 34 7 37:31
 
8 34 1 35:33
 
9 34 -5 35:33
 
10 34 -11 34:34
 
11 34 -9 33:35
 
12 34 -9 32:36
 
13 34 -6 31:37
 
14 34 -2 29:39
 
15 34 -14 29:39
 
16 34 -20 27:41
 
17 34 -20 23:45
 
18 34 -47 14:54
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -