Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

2
:
1

Halbzeitstand
0:1
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 18.08.1990 15:30, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Rheinstadion, Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf   Hamburger SV
6 Platz 15
3 Punkte 0
1,50 Punkte/Spiel 0,00
3:2 Tore 2:5
1,50:1,00 Tore/Spiel 1,00:2,50
BILANZ
13 Siege 21
12 Unentschieden 12
21 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Fortuna Düsseldorf - Vereinsnews

Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten

 
Kann Nürnberg gegen Seriensieger Union nachlegen?
Der 8. Spieltag der Zweitliga-Saison bietet Spitzenspiel, Kellerduell und Nordderby: Primus Braunschweig will die hohe Hürde Heidenheim nehmen, Kaiserslautern und das sieglose Bielefeld sehnen im Direktvergleich den Umschwung herbei, und Verfolger Hannover bekommt Besuch aus St. Pauli. Am Freitag geht es los mit den formstarken "Eisernen" in Nürnberg, dem Duell Aue gegen Bochum und dem Dresdner Gastspiel in Sandhausen. ... [weiter]
 
Funkel warnt vor Hoffer und setzt auf Hennings
Am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) will Fortuna Düsseldorf zurück in die Erfolgsspur. Zuletzt gab es nur einen Sieg aus den letzten fünf Partien (1/2/2) - darunter zwei Niederlagen gegen Top-4-Teams der Liga. Nun empfängt F95 mit dem Karlsruher SC den Tabellen-13. Trainer Friedhelm Funkel will seine Jungs deshalb offensiver sehen, warnt aber gleichzeitig vor dem Gegner und hofft auf Stürmer Rouwen Hennings. ... [weiter]
 
Kapitän Fink fehlt auch gegen Karlsruhe
Fortuna Düsseldorf muss auch im kommenden Zweitliga-Spiel am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den Karlsruher SC auf seinen Kapitän Oliver Fink verzichten. Die Achillessehnenreizung des 34-Jährigen ist noch nicht abgeklungen. Unterdessen präsentierte die Fortuna am Dienstag einen am Rhein bestens bekannten neuen Leiter für ihr Nachwuchsleistungszentrum. ... [weiter]
 
Kumbela und Reichel präsentieren sich eiskalt
Eintracht Braunschweig erholte sich nur drei Tage nach der ersten Saisonniederlage und beendete die englische Woche mit einem Dreier. Die Mannschaft von Torsten Lieberknecht zeigte gegen Fortuna Düsseldorf eine ordentliche Gesamtleistung, in der die Offensive vor allem durch ihre Kaltschnäuzigkeit brillierte. Zwei Innenverteidiger sorgten obendrein für Highlights im jeweils gegnerischen Strafraum. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Klopp sagte zum HSV:
Markus Gisdol ist der elfte Cheftrainer des Hamburger SV seit 2008, dabei hätte der Bundesliga-Dino damals auch Jürgen Klopp haben können. Nun erklärte der heutige Liverpool-Coach noch einmal, warum er letztlich absagte - und sprach über seine Zukunftsplanung. ... [weiter]
 
Beton-Künstler, Chancen-Tod und die Schalker Null
Beton-Künstler, Chancen-Tod und die Schalker Null
Beton-Künstler, Chancen-Tod und die Schalker Null
Beton-Künstler, Chancen-Tod und die Schalker Null

 
Gisdol - Mit guter Laune gegen die sportliche Talfahrt
Markus Gisdol will die schlechte Stimmung beim Hamburger SV ad acta legen. Zudem möchte der der neue Coach der Hanseaten der Mannschaft einen aggressiveren Stil verpassen. Auch wenn es dauern könnte, bis man die Handschrift Gisdols sieht. Der Trainer mahnt das unruhige Hamburger Umfeld zu Geduld. Sein Debüt steht am Samstag bei Hertha BSC an. ... [zum Video]
 
Gisdol will, dass seine Profis träumen
Die ersten Etappen nimmt der neue Mann mit dem angedachten Tempo. Einzelgespräche hatte Markus Gisdol ab dem Dienstag angekündigt und konstatierte Donnerstag zufrieden: "Bis zum Spiel in Berlin werde ich mit 60, 70 Prozent des Kaders gesprochen haben." Dass er sich zügig sein eigenes Bild machen wolle, war die zweite Maxime des Nachfolgers von Bruno Labbadia, und auch hier hält er Kurs. ... [weiter]
 
Golden-Boy-Kandidaten: Bundesliga neunmal vertreten
Golden-Boy-Kandidaten: Bundesliga neunmal vertreten
Golden-Boy-Kandidaten: Bundesliga neunmal vertreten
Golden-Boy-Kandidaten: Bundesliga neunmal vertreten

 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 7 4:0
 
2 2 4 4:0
 
3 2 2 4:0
 
4 2 3 3:1
 
5 2 2 3:1
 
6 2 1 3:1
 
7 2 1 3:1
 
8 2 1 2:2
 
9 2 0 2:2
 
2 0 2:2
 
11 2 0 2:2
 
12 2 -2 2:2
 
13 2 -1 1:3
 
14 2 -2 1:3
 
15 2 -3 0:4
 
16 2 -4 0:4
 
2 -4 0:4
 
18 2 -5 0:4