Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

4
:
3

Halbzeitstand
3:2
1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern


Spielinfos

Anstoß: Sa. 02.03.1991 15:30, 19. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   1. FC Kaiserslautern
4 Platz 3
23 Punkte 24
1,21 Punkte/Spiel 1,33
32:20 Tore 36:26
1,68:1,05 Tore/Spiel 2,00:1,44
BILANZ
26 Siege 25
27 Unentschieden 27
25 Niederlagen 26
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Russ wurde bereits operiert
Während die Frankfurter sich auf die Partie in Nürnberg konzentrierten (und am Ende erfolgreich die Klasse sicherten), wurde Abwehrspieler Marco Russ operiert. Das bestätigte Eintracht-Coach Niko Kovac nach dem 1:0-Erfolg im Relegations-Rückspiel: "Er hat mir eine SMS geschrieben, dass er wohlauf ist." Auch der Verein bestätigte, dass die Operation komplikationslos verlaufen sei. ... [weiter]
 
Kovac:
So sahen es die Beiteiligten... ... [weiter]
 
Der Retter in höchster Not
Seit Montagabend hat Frankfurt einen neuen Volkshelden: Niko Kovac. Zusammen mit seinem Bruder Robert hat der kroatische Fußballlehrer die am Abgrund taumelnde Eintracht auf Kurs gebracht und vor dem Abstieg gerettet. Eine kritische Aufarbeitung der Saison muss indes trotz des großen Jubels, den Matchwinner Haris Seferovic herstellte, stattfinden. ... [weiter]
 
Seferovic hält Frankfurt in der Bundesliga
Im Relegations-Rückspiel in Nürnberg (Hinspiel: 1:1) feierten am Ende die Frankfurter. Die Eintracht agierte vom Anpfiff weg spielbestimmend, fand aber kein Durchkommen gegen den FCN-Beton. Erst in der 66. Minute riss Gacinovic mit einem Tänzchen eine Lücke auf, seine flache Flanke vollendete dann Seferovic zum Treffer des Abends. Durch den 1:0-Sieg hält Frankfurt die Klasse - der Club bleibt in der 2. Liga. ... [weiter]
 
Millionenspiel: Frankfurt und Nürnberg kämpfen um Bundesliga
Nur noch ein Platz in der Bundesliga ist zu vergeben. Der 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt treffen sich zum entscheidenden K.o.-Duell in Franken. Für beide ist das Spiel finanziell fast lebensnotwendig. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Rehm ist in der Pfalz ein Thema
Nach der Entlassung von Konrad Fünfstück ist der 1. FC Kaiserslautern auf Trainersuche. Eine frischere Spur führt nach kicker-Informationen nach Großaspach, wo der ehemalige Zweitligaprofi Rüdiger Rehm (37) beim Drittliga-Siebten gute Arbeit leistet. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Karl zieht es nach Sandhausen
Der SV Sandhausen bastelt weiter am Kader für die neue Saison. Nachdem der Verein am vergangenen Dienstag bereits Verteidiger Daniel Gordon vom Karlsruher SC als neuen Spieler bekanntgegeben hatte, folgte am Sonntag die Verpflichtung von Markus Karl. Der 30-jährige Mittelfeldspieler kommt ablösefrei vom Ligakonkurrenten aus Kaiserslautern und erhält einen Zweijahresvertrag plus Option. ... [weiter]
 
Kaiserslautern: Fünfstück muss gehen
Der 1. FC Kaiserslautern hat die Konsequenzen aus der misslungenen Saison gezogen und sich von Trainer Konrad Fünfstück, dessen Vertrag ursprünglich bis 2017 läuft, getrennt. Das teilten die Pfälzer am Freitagvormittag mit. ... [weiter]
 
Kein guter Stil, risikoreich - aber konsequent
Nun ist er also perfekt der totale Umbruch in der Führungsriege des 1. FC Kaiserslautern. Nach dem Aus von Aufsichtsratschef Dieter Rombach und der Vorstände Fritz Grünewalt und Stefan Kuntz während der Saison muss nach deren Ende auch Trainer Konrad Fünfstück seinen Hut nehmen. Ein finanzielles Risiko für die klammen Pfälzer und dennoch ein logischer und konsequenter Schritt der neuen FCK-Bosse, der jedoch erst mit der Präsentation eines starken Nachfolgers zu einem guten wird. Ein Kommentar von kicker-Redakteur Carsten Schröter. ... [weiter]
 
Klatsche zum Abschluss - viel Arbeit für Stöver
Am letzten Spieltag wurden die Profis des 1. FC Kaiserslautern noch einmal ordentlich abgewatscht. 2:5 hieß es am Ende beim FC St. Pauli. Trotz der respektablen Erfolgsserie davor mit 14 Punkten aus sechs Spielen ein bezeichnender Abschluss einer insgesamt verkorksten Saison, die auf Platz 10 endet. Erlöst ist die Mannschaft aber noch nicht, vor dem Urlaub steht am Dienstagabend eine Partie gegen eine Regionalauswahl auf dem Programm. ... [weiter]
 
 
 
 
 
24.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 11 26:12
 
2 19 20 25:13
 
3 18 10 24:12
 
4 19 12 23:15
 
5 18 13 21:15
 
6 19 -6 21:17
 
7 18 5 20:16
 
8 19 4 19:19
 
9 18 1 18:18
 
10 19 4 18:20
 
11 19 -7 18:20
 
12 19 -6 17:21
 
13 19 -9 16:22
 
14 18 -7 15:21
 
15 19 -9 15:23
 
16 19 -10 15:23
 
17 19 -11 15:23
 
18 18 -15 10:26