Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

VfB Stuttgart

 
Hamburger SV

2:0 (0:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 08.12.1990 15:30, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   VfB Stuttgart
6 Platz 15
18 Punkte 12
1,13 Punkte/Spiel 0,75
23:18 Tore 20:26
1,44:1,13 Tore/Spiel 1,25:1,63
BILANZ
42 Siege 36
21 Unentschieden 21
36 Niederlagen 42
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Olics verpatztes Comeback -
Eigentlich war alles angerichtet für Ivica Olic. Die Stadionregie hatte den Klassiker "Hero" von Bonnie Tyler, die einstige Torhymne des Kroaten, aus der Mottenkiste gekramt, die Anhänger bereiteten ihm schon zum Warmlaufen einen Empfang, "bei dem ich Tränen in den Augen hatte". Am Ende aber war den Fans nach Heulen zu Mute. Der HSV präsentiert sich auch im neuen Jahr harmlos wie in 2014. ... [weiter]
 
Knäbel:
Am Ende stimmte alles, sogar das Datum. Auf den Tag genau acht Jahre nach seiner ersten Vorstellung in Hamburg nahm Ivica Olic Freitagnachmittag um kurz nach 14 Uhr im Presseraum der Hamburger Arena Platz und war sichtlich gelöst. "Damals hatte ich noch die typisch russische Frisur." Und: Damals wie heute befand sich der HSV im Abstiegskampf. Zweifel an dem Schritt zurück hatte der 35-Jährige dennoch zu keinem Zeitpunkt. ... [weiter]
 
Olic-Rückkehr zum HSV perfekt:
Das Abschlusstraining vor der Partie gegen den FC Bayern hatte er am Donnerstagabend noch bestritten, im Wolfsburger Kader aber fehlte Ivica Olic. Weil der Kroate am morgigen Freitag erneut ein Abschlusstraining absolvieren soll - mit dem HSV, vor der Partie gegen Köln. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Niedermeier:
Mit dem Kopf setzte er den Ball aus rund zehn Metern drüber, mit dem Fuß zielte er aus zwei Metern in ähnliche Höhen und aus fünf Metern visierte er die Unterkante der Latte an. Drei Chancen, die Georg Niedermeier gegen Mönchengladbach zum Helden hätten machen können. Unterm Strich blieb ihm jedoch lediglich der Trostpreis für eine gute Leistung - ohne Ertrag. Und dem VfB weiterhin der verschärfte Kampf gegen den Abstieg. ... [weiter]
 
Dutt und Stevens harmonieren vor dem Auftakt
Anfänglich durfte man durchaus gespannt sein, wie die beiden Alpha-Tiere ihr Revier abstecken würden. Huub Stevens und Robin Dutt, der Chefcoach und der Sportchef. Der eine ist Trainer, der andere war Trainer. Reibungspunkte in vielen Bereichen. Doch kurz vor dem Start in die Rückrunde zeigt sich: Das Zusammenspiel der beiden funktioniert reibungslos. ... [weiter]
 
Ginczek und Rausch zur U 23 - Stevens:
Holstein Kiel statt Borussia Mönchengladbach: Wenn der VfB Stuttgart am Samstagnachmittag zum Auftakt der Rückrunde die Fohlen in der Mercedes-Benz-Arena begrüßt (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de), werden Daniel Ginczek und Konstantin Rausch im Aufgebot fehlen. Die beiden treten in der 3. Liga mit der zweiten Mannschaft im Norden der Republik an - laut VfB-Coach Huub Stevens mehr eine Bewährungschance denn Degradierung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
02.02.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 20 22:10
 
2 16 10 22:10
 
3 16 10 22:10
 
4 16 12 20:12
 
5 16 11 18:14
 
6 16 5 18:14
 
7 16 3 18:14
 
8 16 -1 18:14
 
9 16 2 16:16
 
10 16 -5 16:16
 
11 16 -6 15:17
 
12 16 -5 14:18
 
13 16 -7 13:19
 
14 16 -8 13:19
 
15 16 -6 12:20
 
16 16 -10 12:20
 
17 16 -12 10:22
 
18 16 -13 9:23
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -