Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

2
:
0

Halbzeitstand
0:0
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


Spielinfos

Anstoß: Sa. 08.12.1990 15:30, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   VfB Stuttgart
6 Platz 15
18 Punkte 12
1,13 Punkte/Spiel 0,75
23:18 Tore 20:26
1,44:1,13 Tore/Spiel 1,25:1,63
BILANZ
43 Siege 38
21 Unentschieden 21
38 Niederlagen 43
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

Die wichtigsten Transfers des Sommers
Die wichtigsten Transfers des Sommers
Die wichtigsten Transfers des Sommers
Die wichtigsten Transfers des Sommers

 
Labbadia räumt mit Halilovic-Gerüchten auf
Viele HSV-Fans würden Alen Halilovic gegen Ingolstadt gerne in der Startelf gesehen. Doch allem Anschein nach wird der HSV-Matchwinner aus dem Pokalspiel beim FSV Zwickau (1:0) erneut zunächst auf der Bank Platz nehmen. Trainer Bruno Labbadia räumte indes mit Gerüchten auf, er habe Halilovic gar nicht verpflichten wollen - obwohl ein Kern Wahrheit in der Aussage steckt. ... [weiter]
 
Van der Vaart schwärmt von Halilovic
Alen Halilovic ist der neue Liebling beim Hamburger SV. Er erinnere ihn an Messi, schwärmt René Adler. Er sei ein Magier am Ball, lobt Filip Kostic den 20-Jährigen. Halilovic trägt bei den Hanseaten die Rückennummer 23, die einst Rafael van der Vaart hatte. Der Niederländer prophezeit Halilovic, der "große Star der Liga" zu werden. ... [zum Video]
 
Werders Horrorbilanz - Weinzierls Nullnummern
Werders Horrorbilanz - Weinzierls Nullnummern
Werders Horrorbilanz - Weinzierls Nullnummern
Werders Horrorbilanz - Weinzierls Nullnummern

 
Kauczinski:
Die Vorwürfe und Beschwerden aus Hamburg hat Marvin Matip noch gut in Erinnerung. "Das ist mir besonders aufgestoßen, und das hat mich schon geärgert", gesteht Ingolstadts Kapitän vor dem erneuten Duell mit dem HSV zum Saisonstart. Eine überzogene Härte hatten die Hanseaten, die in Ingolstadt 1:0 gewannen, zu Hause aber nicht über ein 1:1 hinausgekommen waren, bei den Schanzern moniert. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfB Stuttgart - Vereinsnews

Kocak vor dem VfB-Spiel:
Eine lautstarke Kulisse im mit 15.000 Zuschauern möglicherweise zum ersten Mal ausverkauften Hardtwaldstadion ist garantiert. Der SV Sandhausen muss sich allerdings darauf einstellen, dass der VfB Stuttgart am Freitagabend 6000 Fans mitbringt. "Mit Kampfgeist und Elan" will Kenan Kocak den baden-württembergischen Vergleich angehen. ... [weiter]
 
Stuttgart füllt den Hardtwald - Sama/Sunjic gesetzt
Der VfB Stuttgart stellt momentan noch ein fragiles Gebilde dar. Trainer Jos Luhukay muss gleich an mehreren Baustellen die Hebel ansetzen, um den Absteiger in die richtige Spur zu bringen. Dem gelungenen Pokalspiel in Homburg soll am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Südwestduell mit dem SV Sandhausen ein weiterer Schritt nach vorne folgen. Trotz instabiler Defensive will Luhukay am bisherigen Innenverteidiger-Paar festhalten. ... [weiter]
 
Regelkunde: Was ist neu in der Saison 2016/17?
Bereits im Frühjahr hat das International Football Association Board (IFAB) das Regelbuch umgehend geändert. Einige der 95 Änderungen dienen lediglich der Beseitigung sprachlicher Ungereimtheiten. Ein paar Neuerungen werden aber wichtig. Was kam beim Runden Tisch im Sommer raus? Dreifachbestrafung, Anstoß, Testphase für den Videobeweis und Nachspielzeit - ein kurzer Überblick. ... [weiter]
 
Es kriselt zwischen Maxim und Luhukay
Einer, der am vergangenen Sonntag nach dem Weiterkommen des VfB Stuttgart im DFB-Pokal nicht so recht zufrieden war, ist Alexandru Maxim. Für den 26-jährigen Offensivmann war beim 3:0 in Homburg erneut nur ein Platz auf der Reservebank vorgesehen. Weil er bereits zum Saisonauftakt gegen St. Pauli auf der Bank saß, kriselt die Beziehung zwischen ihm und Coach Luhukay. ... [weiter]
 
VfB löst Vertrag mit Rojas auf
Marco Rojas (24) verlässt den VfB Stuttgart endgültig. Der Neuseeländer, bei seiner ablösefreien Verpflichtung 2013 vom Boulevard als "Kiwi-Messi" gefeiert, konnte sich nie beim VfB durchsetzen. 2014 war der 1,68 Meter kleine Flügelstürmer zunächst für ein halbes Jahr an die SpVgg Greuther Fürth, danach für eineinhalb Jahre an den FC Thun verliehen. In dieser Saison kam er zweimal in der Stuttgarter Regionalliga-Mannschaft zum Einsatz, am Montag nun wurde sein noch bis 2017 datierter Vertrag "einvernehmlich" aufgelöst. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 20 22:10
 
2 16 10 22:10
 
3 16 10 22:10
 
4 16 12 20:12
 
5 16 11 18:14
 
6 16 5 18:14
 
7 16 3 18:14
 
8 16 -1 18:14
 
9 16 2 16:16
 
10 16 -5 16:16
 
11 16 -6 15:17
 
12 16 -5 14:18
 
13 16 -7 13:19
 
14 16 -8 13:19
 
15 16 -6 12:20
 
16 16 -10 12:20
 
17 16 -12 10:22
 
18 16 -13 9:23