Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

0
:
2

Halbzeitstand
0:0
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.11.1990 15:30, 13. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Eintracht Frankfurt
17 Platz 4
8 Punkte 16
0,62 Punkte/Spiel 1,23
15:25 Tore 18:10
1,15:1,92 Tore/Spiel 1,38:0,77
BILANZ
14 Siege 23
19 Unentschieden 19
23 Niederlagen 14
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Club: Einigkeit und Fanliebe als neues Faustpfand
Sie standen wieder, die Nürnberger Spieler, nachdem sie kurz zuvor auf dem Rasen von der Enttäuschung in die Knie gezwungen wie ein Häufchen Elend lagen, Schulter an Schulter, schweigend und staunend vor der Kurve ihrer Fans, die ihnen einen dieser Momente bescherten, die man als unvergesslich bezeichnet. Eine schwarz-rote Wand skandierte nach dem 0:1 gegen die Eintracht mit in die Höhe gereckten FCN-Schals minutenlang mit "You'll Never Walk Alone" die Fußball-Hymne schlechthin - eine Geste, mit der sich die FCN-Fans symbolträchtig vor ihrer Mannschaft verneigten. ... [weiter]
 
Frankfurt feiert, Nürnberg weint
Nach dem Schlusspfiff des Relegationsrückspiels des 1. FC Nürnberg gegen Eintracht Frankfurt verstummten die Club-Fans am Nürnberger Hauptmarkt abrupt. Enttäuschung in Franken, ausgelassener Jubel dagegen in Frankfurt: Die Eintracht bleibt erstklassig. Die Anhänger feierten vor allem Trainer Niko Kovac, den Retter in höchster Not, ausgelassen. ... [zum Video]
 
Kovac:
So sahen es die Beiteiligten... ... [weiter]
 
Weilers ehrliche Worte nach dem Nicht-Aufstieg
0:1 gegen Eintracht Frankfurt vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Grundig-Stadion: Nach dem 1:1 im Hinspiel musste sich der 1. FC Nürnberg beim zweiten Vergleich mit den Hessen vor eigenem Publikum geschlagen geben. Der Club agierte lange Zeit destruktiv und kassierte dafür die Quittung. Die Leistung der Mannschaft rang den fränkischen Verantwortlichen Geständnisse ab. ... [weiter]
 
Seferovic hält Frankfurt in der Bundesliga
Im Relegations-Rückspiel in Nürnberg (Hinspiel: 1:1) feierten am Ende die Frankfurter. Die Eintracht agierte vom Anpfiff weg spielbestimmend, fand aber kein Durchkommen gegen den FCN-Beton. Erst in der 66. Minute riss Gacinovic mit einem Tänzchen eine Lücke auf, seine flache Flanke vollendete dann Seferovic zum Treffer des Abends. Durch den 1:0-Sieg hält Frankfurt die Klasse - der Club bleibt in der 2. Liga. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

kicker-Umfrage: Neuer und Mkhitaryan waren die Besten
kicker-Umfrage: Neuer und Mkhitaryan waren die Besten
kicker-Umfrage: Neuer und Mkhitaryan waren die Besten
kicker-Umfrage: Neuer und Mkhitaryan waren die Besten

 
Kreuzbandriss! Stendera lächelt trotzdem
Am Montag erlebte Frankfurts Marc Stendera einen bittersüßen Abend in Nürnberg: Seine Eintracht setzte sich im Relegations-Rückspiel zwar mit 1:0 gegen den Club durch und spielt damit auch in der Saison 2016/17 in der Bundesliga. Der 20-jährige Mittelfeldmann erlitt dabei aber einen Kreuzbandriss, was die Diagnose am Dienstag ergab. Die erste Hälfte der neuen Spielzeit wird Stendera damit verpassen. ... [weiter]
 
Djakpa verlässt Frankfurt
Constant Djakpa verlässt Eintracht Frankfurt trotz des über die Relegation gesicherten Klassenerhalts am Saisonende. In der abgelaufenen Spielzeit lief der Ivorer nur noch zwölf Mal für die Hessen auf. ... [Alle Transfermeldungen]
 
TV-Gelder 2016/17: Bayern kriegt am meisten, Leipzig am wenigsten
TV-Gelder 2016/17: Bayern kriegt am meisten, Leipzig am wenigsten
TV-Gelder 2016/17: Bayern kriegt am meisten, Leipzig am wenigsten
TV-Gelder 2016/17: Bayern kriegt am meisten, Leipzig am wenigsten

 
Gacinovic: Der Retter aus dem Nichts
Mit einem Tor und einem Assist ließ in den Relegationsspielen ein Mann aufhorchen, den vorher kaum jemand auf der Rechnung hatte: Mijat Gacinovic. Zweimal setzte sich der Frankfurter Offensivspieler dank seiner feinen Technik und Explosivität gegen Nürnbergs Rechtsverteidiger Miso Brecko durch - und hat damit einen ganz entscheidenden Anteil am Klassenerhalt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 7 18:8
 
2 13 12 17:9
 
3 13 7 17:9
 
4 13 8 16:10
 
5 13 7 16:10
 
6 13 5 16:10
 
7 13 10 15:11
 
8 13 -1 15:11
 
9 13 0 13:13
 
10 13 -1 12:14
 
11 13 -4 12:14
 
12 13 -5 12:14
 
13 13 -4 11:15
 
14 13 -6 11:15
 
15 13 -3 10:16
 
16 13 -6 10:16
 
17 13 -10 8:18
 
18 13 -16 5:21