Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Nürnberg

 - 

Eintracht Frankfurt

 

0:2 (0:0)

Eintracht Frankfurt
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.11.1990 15:30, 13. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Eintracht Frankfurt
17 Platz 4
8 Punkte 16
0,62 Punkte/Spiel 1,23
15:25 Tore 18:10
1,15:1,92 Tore/Spiel 1,38:0,77
BILANZ
14 Siege 23
19 Unentschieden 19
23 Niederlagen 14
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Möhwald wechselt nach Nürnberg
Mittelfeldspieler Kevin Möhwald wird Rot-Weiß Erfurt im Sommer in Richtung Nürnberg verlassen. Der 21-Jährige, dessen Vertrag beim thüringischen Drittligisten ausläuft, kostet den Club keine Ablöse. Möhwald erzielte in der laufenden Spielzeit für die Rot-Weißen sieben Tore. Der zweimalige U-20-Nationalspieler ist nach Tim Leibold (VfB Stuttgart II) der zweite Neuzugang beim Altmeister. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schöpf verlängert in Kürze bis 2019
Der 1. FC Nürnberg kann die Zukunft mit Alessandro Schöpf planen. Der Österreicher, der von der zweiten Mannschaft des FC Bayern gekommen war, wird einen bis 2019 gültigen Vertrag unterschreiben. Sein bisheriges Arbeitspapier hatte Gültigkeit bis 2017. Schöpf (21) sammelte in der laufenden Saison bisher vier Tore und vier Assists für den Club. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wandervogel Celustka träumt von der Bundesliga
Er kam nach dem dritten Spieltag. Nur drei Punkte hatte der als Aufstiegsfavorit gehandelte 1. FC Nürnberg auf dem Konto, als der Tscheche Ondrej Celustka Ende August 2014 verpflichtet wurde. Der 25-jährige Rechtsverteidiger wechselte ablösefrei von Trabzonspor, das ihn zuletzt an den englischen Premier-League-Klub AFC Sunderland ausgeliehen hatte, zum FCN; zuvor hatte er für Slavia Prag, US Palermo und den FC Zlin gespielt. "Ich habe schon viele Stationen hinter mir", sagt er, "und überall wertvolle Erfahrungen gesammelt." ... [weiter]
 
Die größten Pokal-Sensationen
Dass der Pokal seine eigenen Gesetze schreibt, hat sich auch in der Pokalrunde 2014/15 bewahrheitet. Unter anderem erwischte es Augsburg bei Regionalligist Magdeburg oder Schalke beim Drittligisten Dresden. Regionalligist Offenbach könnte am Mittwoch Gladbach ein Schnippchen schlagen. Sieben Partien bleiben auf jeden Fall unvergessen, zweimal erwischte es den FC Bayern bei historischen Pokal-Blamagen. 1974 war in Eppingen ein ganz besonders frecher Fußball-Zwerg unterwegs. ... [weiter]
 
Misimovic hängt die Schuhe an den Nagel
Im Alter von 32 Jahren hat Zvjezdan Misimovic seine Karriere für beendet erklärt. Der chinesische Profiklub Guizhou Renhe ist damit die letzte Station für den bosnischen Rekordnationalspieler, der in der Saison 2008/09 den VfL Wolfsburg mit 20 Assists zum ersten Meistertitel geführt hatte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Eintrachts Pechvogel heißt Gerezgiher
Erst vor kurzem war Joel Gerezgiher von einem Muskelfaserriss genesen - jetzt ist die Verletzung erneut aufgebrochen. An der bevorstehenden Vertragsverlängerung ändert das nichts, wie Eintracht Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner bereits angekündigt hat. ... [weiter]
 
Seferovic sucht den Rhythmus
Beim Eintracht-Trainingsspiel am Dienstagnachmittag gegen den FC Eschborn war Haris Seferovic ein Platz in der Startelf sicher - am Sonntag beim 1. FC Köln muss er sich ihn nach seiner Gelbsperre wieder erkämpfen. Unterdessen fällt Aleksandar Ignjovski verletzt aus. ... [weiter]
 
Eintracht auf dem Weg zur alten Heimstärke
Sechs Heimspiele ohne Niederlage, zwei Jahre muss man zurückblättern, um so eine Eintracht-Serie zu finden. 2012/13 waren es sieben Partien ohne Niederlage vor eigenem Publikum - am Ende der Saison stand das Erreichen der Europa League. Seit der letzten Heimniederlage in dieser Spielzeit holten nur drei Vereine mehr Punkte im eigenen Stadion als Frankfurt. ... [weiter]
 
Oczipka ist Hübners nächster Patient
Während die Personalie Wiedwald geklärt scheint, soll Linksverteidiger Bastian Oczipka im Gegenzug verlängern. Doch die Verhandlungen zwischen der Eintracht und Oczipkas Berater entwickeln sich zur Hängepartie. "Er ist neu im Geschäft", erklärte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner, "wir müssen erst ein Vertrauensverhätnis aufbauen". Hinter vorgehaltender Hand hört man aber auch, dass die Vorstellungen von Oczipka & Co. der SGE als zu hoch erscheinen. Der aktuelle Vertrag des 26-Jährigen läuft im Sommer aus. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Eintracht streicht Option bei Wiedwald
Der Weg von Felix Wiedwald im Sommer zurück zu Werder Bremen ist frei: Wie der kicker erfuhr, hat sein aktueller Verein Eintracht Frankfurt mit dem Keeper vereinbart, die Option über eine automatische Vertragsverlängerung bei 20 Saisonspielen zu streichen. Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass die Bremer, bei denen Wiedwald bis 2011 zwölf Jahre lang ausgebildet wurde, Interesse an einer Rückholaktion zeigen. In Frankfurt kommt der 1,90 Meter große Schlussmann nicht an Kapitän Kevin Trapp vorbei, für den er aufgrund einer Verletzung in dieser Saison immerhin schon zehn Mal einspringen durfte. Doch jetzt kann Wiedwald dem Neustart an der Weser beruhigt entgegengehen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
05.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 7 18:8
 
2 13 12 17:9
 
3 13 7 17:9
 
4 13 8 16:10
 
5 13 7 16:10
 
6 13 5 16:10
 
7 13 10 15:11
 
8 13 -1 15:11
 
9 13 0 13:13
 
10 13 -1 12:14
 
11 13 -4 12:14
 
12 13 -5 12:14
 
13 13 -4 11:15
 
14 13 -6 11:15
 
15 13 -3 10:16
 
16 13 -6 10:16
 
17 13 -10 8:18
 
18 13 -16 5:21
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -