Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hamburger SV

 - 

Hertha BSC

 
Hamburger SV

2:0 (1:0)

Hertha BSC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 14.10.1990 18:00, 10. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Hertha BSC
11 Platz 18
9 Punkte 3
0,90 Punkte/Spiel 0,30
11:11 Tore 7:20
1,10:1,10 Tore/Spiel 0,70:2,00
BILANZ
25 Siege 25
13 Unentschieden 13
25 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Zinnbauer und sein Team stehen vor heißen Tagen
Joe Zinnbauer erkennt den positiven Trend. Aber er sieht eben auch die Tabelle. Der Auftrag von Hamburgs Trainer, dessen Vertragsgespräche laufen, an sein Personal ist vor der Reise nach Berlin, wo die Hanseaten am Samstagnachmittag bei Hertha BSC antreten (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de), daher unmissverständlich. "Es ist enorm wichtig, dass wir dort nicht verlieren." Mit einem Dreier wäre der HSV sogar am Hauptstadtklub vorbei. ... [weiter]
 
Lasogga: Pfiffe wären
Alle Augen werden am Samstag auf ihn gerichtet sein: Pierre-Michel Lasogga kehrt als offizieller Ex-Herthaner ins Berliner Olympiastadion zurück und wird dabei sowohl auf Freunde als auch auf Leute treffen, die ihm seinen Wechsel zum Hamburger SV übel nehmen. "Ich freue mich riesig darauf", sagt der Stürmer, der im Falle eines eigenen Torerfolgs entscheiden muss: Jubelt er oder jubelt nicht? ... [weiter]
 
Ostrzolek nimmt sich in die Pflicht
Der erste Schritt ist vollzogen. Matthias Ostrzolek, erklärter Wunschkandidat von Ex-Sportchef Oliver Kreuzer und Ex-Trainer Mirko Slomka, ist Stammkraft in Hamburg. Marcell Jansen, sechs Jahre gesetzt auf der Position des Linksverteidigers, muss sich umorientieren. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Für Ben-Hatira und Schulz sieht's schlecht aus
"Aus Hertha-Sicht war es ein sehr gutes Spiel." Dieser Satz stammt von Jos Luhukay und ist angesichts des Endresultats von 3:0 gegen den Hamburger SV nicht verwunderlich. Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit blieb die "Alte Dame" ohne Gegentor, feierte so den höchsten Saisonsieg. Die Wermutstropfen tragen die Namen Änis Ben-Hatira und Nico Schulz. ... [weiter]
 
Luhukay:
Als Hertha BSC letztmals drei Heimspiele in Folge gewann, spielten die Berliner noch in der 2. Bundesliga. Nimmt man Jos Luhukays Mienenspiel zum Maßstab, so stehen die Chancen, dass Hertha den jüngsten Heimsiegen gegen den VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg nun auch einen Dreier gegen den erstarkten Hamburger SV folgen lässt, ziemlich gut. ... [weiter]
 
Luhukay: Bekenntnis zu Lustenberger
Von seiner Bestform ist Fabian Lustenberger (26) noch ein gutes Stück entfernt. Das sieht man in den Trainingseinheiten, das konnte man vor allem bei der 0:2-Niederlage am Samstag beim FC Schalke 04 beobachten, als der Innenverteidiger bei beiden Gegentoren viel zu passiv seine Abwehrarbeit verrichtet und danach um seine Auswechslung gebeten hatte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
25.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 9 15:5
 
2 10 10 14:6
 
3 10 5 13:7
 
4 10 5 13:7
 
5 10 5 12:8
 
6 10 3 12:8
 
7 10 6 11:9
 
8 10 1 11:9
 
9 10 -3 10:10
 
10 10 -4 10:10
 
11 10 0 9:11
 
12 10 -2 9:11
 
13 10 0 8:12
 
14 10 -2 8:12
 
15 10 -6 8:12
 
16 10 -8 8:12
 
17 10 -6 6:14
 
18 10 -13 3:17
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -