Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Hertha BSC

Hertha BSC


Spielinfos

Anstoß: So. 14.10.1990 18:00, 10. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   Hertha BSC
11 Platz 18
9 Punkte 3
0,90 Punkte/Spiel 0,30
11:11 Tore 7:20
1,10:1,10 Tore/Spiel 0,70:2,00
BILANZ
26 Siege 27
13 Unentschieden 13
27 Niederlagen 26
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

25 Millionen: Wertvolle Hilfe für den HSV
Kleiner Befreiungsschlag des Hamburger SV aus der Finanznot. Nach einem Bericht des Wochenmagazins "Die Zeit" haben unbekannte Privatleute dem Bundesliga-Dino eine Zwischenfinanzierung zur Ablösung seiner ausstehenden Stadionschulden in Höhe von 25 Millionen Euro gewährt. ... [weiter]
 
Premiere in diesem Jahr - mit Olic nach Mainz
Sein letztes halbes Jahr beim HSV war bislang eine einzige Enttäuschung, spätestens seit seinem Faszienriss im Oberschenkel hatte es Ivica Olic dann auch offiziell nahezu abgehakt. "Das wird nichts mehr", sagte der 36-jährige Fanliebling vergangene Woche zu seinen Chancen, auf seiner Abschiedstourrnee nochmals zum Kader zu gehören. Doch die schnelle Genesung und der Personalnotstand machen es möglich - Donnerstag hat sich Bruno Labbadia auf den scheidenden Kroaten festgelegt. "Ivica ist dabei, wir werden ihn mit nach Mainz nehmen." ... [weiter]
 
Knäbel beobachtet Ödegaard
Der Hamburger SV will die Altersstruktur senken. Aus diesem Grund rückt das Schalker Abwehrtalent Marvin Friedrich beim HSV wieder in den Fokus. Aber die Hamburger versuchten ihr Glück auch bei Top-Talent Martin Ödegaard. Der 17-Jährige von Real Madrid, der vor eineinhalb Jahren von mehreren europäischen Topklubs gejagt worden war, absolvierte für die Reserve der Madrilenen 31 Spiele in der 3. Liga (4 Assists). HSV-Manager Peter Knäbel beobachtete den Norweger in Madrid und erfragte die Leihkonditionen. Diese sind ernüchternd: Reals zweite Mannschaft steht vor dem Zweitliga-Aufstieg und plant für diesen Fall mit Ödegaard. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Das Knie - auch Ilicevic wackelt
Die Trainingsgruppe wird fast täglich kleiner. Und die Personalsorgen von Bruno Labbadia vor dem Auftritt in Mainz am kommenden Samstag immer größer: Albin Ekdal, Nicolai Müller, Pierre-Michel Lasogga und Michael Gregoritsch muss Hamburgs Trainer definitiv ersetzen, seit Mittwoch droht auch noch der Ausfall von Dennis Diekmeier und Ivo Ilicevic. "Langsam", stöhnt der 50-Jährige, "wird es wirklich dünn." ... [weiter]
 
Beiersdorfer fordert den nächsten Schritt
Die ganz große Befreiung empfindet Dietmar Beiersdorfer noch nicht. "Ich fühle mich noch nicht gerettet", sagt Hamburgs Klubboss vor dem Trip nach Mainz und fordert ungeachtet der Personalnot den nächsten Schritt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Hertha erwartet Gegner mit
Hertha BSC steht vor dem ersten von drei Endspielen, wie Trainer Pal Dardai die drei letzten Bundesligapartien der laufenden Saison bezeichnet hat. Am Samstagabend bei Bayer Leverkusen (18.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) steht der momentane Tabellenvierte nach Aussage der Verantwortlichen nach dem Pokal-Halbfinale gegen den Dortmund (0:3) und dem Liga-Heimspiel gegen den FC Bayern (0:2) vor dem dritten Duell mit einem Topklub nacheinander. ... [weiter]
 
Ibisevic:
Im Training hat er die Karbonmaske am Dienstag und Mittwoch schon nicht mehr getragen. Wenn es nach Vedad Ibisevic (31) geht, soll der Schutz für die gebrochene linke Kieferhöhle auch im Spiel ausgedient haben. "Ich bin so weit, in Leverkusen ohne Maske zu spielen", sagte Herthas Angreifer am Mittwoch dem kicker. ... [weiter]
 
Jarstein und Skjelbred sind wieder fit
Rechtzeitig zum Liga-Endspurt füllen sich beim Tabellenvierten Hertha BSC wieder die Reihen: In der ersten Einheit der Woche am Dienstagnachmittag kehrten sowohl Genki Haraguchi und Per Skjelbred als auch Torhüter Rune Jarstein ins Training zurück. Ebenfalls voll dabei: der langzeitverletzte Sami Allagui. Der Deutsch-Tunesier ist aber keine Option für Leverkusen. Auch John Anthony Brooks und Vladimir Darida werden bei Bayer noch fehlen. ... [weiter]
 
Stark, der
Beim 0:2 gegen den FC Bayern hat Pal Dardai wie angekündigt personell rotiert. Die angeschlagenen Rune Jarstein (Beckenprellung) und John Anthony Brooks (wieder Probleme am Schienbeinköpfen des linken Knies) musste der Trainer von Hertha BSC gezwungenermaßen ersetzen. Per Skjelbred und Genki Haraguchi, beide erkältet, erhielten eine Verschnaufpause. Neben dem Startelf-Debütanten Maximilian Mittelstädt (19) beorderte Dardai zwei Spieler auch auf Positionen, die sie bisher im Hertha-Dress noch nicht gespielt haben. Mitchell Weiser - und Niklas Stark, der im Mittelfeld seinem Trainer Fingerzeige für die nächste Partien lieferte. ... [weiter]
 
Kraft nutzt seine unverhoffte Bewährungschance
Ein Duell mit dem FC Bayern München ist für Thomas Kraft immer ein spezielles Spiel. Schließlich spielte der Keeper von 2004 bis 2011 beim Rekordmeister, wo ihn Trainer Louis van Gaal 2011 zum Bundesliga-Debüt verhalf. Dass Kraft ran durfte und auch zu überzeugen wusste, war allerdings der Verletzung von Rune Jarstein geschuldet. Wie geht es nun weiter im Tor der Berliner? ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.04.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 9 15:5
 
2 10 10 14:6
 
3 10 5 13:7
 
4 10 5 13:7
 
5 10 5 12:8
 
6 10 3 12:8
 
7 10 6 11:9
 
8 10 1 11:9
 
9 10 -3 10:10
 
10 10 -4 10:10
 
11 10 0 9:11
 
12 10 -2 9:11
 
13 10 0 8:12
 
14 10 -2 8:12
 
15 10 -6 8:12
 
16 10 -8 8:12
 
17 10 -6 6:14
 
18 10 -13 3:17