Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Werder Bremen

 - 

VfL Bochum

 
Werder Bremen

1:1 (0:1)

VfL Bochum
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Do. 12.04.1990 20:00, 29. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   VfL Bochum
7 Platz 14
29 Punkte 25
1,00 Punkte/Spiel 0,86
41:33 Tore 37:46
1,41:1,14 Tore/Spiel 1,28:1,59
BILANZ
41 Siege 10
15 Unentschieden 15
10 Niederlagen 41
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Ein Märchen: Der Aufstieg von
"Pudelwohl" fühlt sich Fin Bartels bei Werder Bremen. Woche für Woche tritt er den Beweis an: Der ablösefreie Offensivspieler hat sich durchgesetzt und einen Stammplatz erobert. Sein Aufstieg mutet wie ein Märchen an: Aus dem Nichts der 2. Liga gekommen und zu einem Topspieler in der höchsten Spielkasse gereift. ... [weiter]
 
Fußballlehrer Frings:
Am Montagabend erhielt Torsten Frings die Fußballlehrer-Lizenz. Am Rande der Abschlussfeier blickte er gegenüber kicker.tv zurück auf seine Trainer als Profi - und nach vorne: Er sagte, wie er und Viktor Skripnik Werder Bremen wieder in ruhiges Gewässer beförderten - und was er über eine Cheftrainer-Karriere denkt. ... [zum Video]
 
Frings erhält Fußball-Lehrer-Lizenz des DFB
Torsten Frings besitzt nun ebenso wie sein Chef bei Werder Bremen, Viktor Skripnik, die Lizenz als Fußball-Lehrer. Der ehemalige Nationalspieler war einer von 24 Teilnehmern, die den zehnmonatigen Lehrgang an der Hennes-Weisweiler-Akademie bestanden haben und nun ihre Urkunden überreicht bekamen. Jahrgangsbester war Frings allerdings nicht. ... [weiter]
 
Busch: Mit Privattraining zurück zu den Profis
Zu Saisonbeginn der Aufsteiger, dann wegen Krankheit und diverser Muskelverletzungen in der Versenkung verschwunden: Marnon Busch, einer aus dem Talentschuppen bei Werder Bremen, steht vor der Rückkehr. Der Verteidiger praktiziert seit kurzer Zeit ein Privattraining und will wieder zurück in die erste Elf. ... [weiter]
 
Bei Prödl stehen die Zeichen auf Abschied
Steht die Verbindung von Sebastian Prödl und Werder Bremen vor dem Ende? Vertragsgespräche laufen, nach Prödls Reise zur österreichischen Nationalmannschaft sollen sie fortgesetzt werden. Derzeit stehen die Zeichen jedoch auf Abschied. Alternativen auf der Innenverteidigerposition sind beim SV Werder vorhanden, zudem muss Manager Thomas Eichin weiterhin finanziell haushalten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Terodde:
Als Simon Terodde im Sommer 2014 von Union Berlin nach Bochum kam, dachten wohl nur die kühnsten Optimisten, dass sich der Stürmer an der Castroper Straße innerhalb kürzester Zeit zum unersetzlichen Ballermann entwickelt. "Ich habe hier von Anfang an viel Vertrauen gespürt", erklärt der 1,92 Meter große Angreifer, der die Torjägerliste der 2. Liga mit stolzen 14 Treffern anführt und noch viel vor hat. ... [weiter]
 
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga
Kobiashvili, Iashvili und Co.: Georgier in der Bundesliga

 
U 17: Saglam-Treffer beschert Gruppensieg
Nachdem die deutsche U 17 bereits das EM-Ticket gelöst hatte, ließ das Team von Trainer Christian Wück am Donnerstag den Gruppensieg folgen. Der Elf um Kapitän Felix Passlack reichte ein umkämpftes 2:2 gegen Italien, um die Tabellenspitze zu verteidigen. Gegen einen 1:2-Rückstand bäumte man sich in Unterzahl auf - und wurde durch Görkem Saglam belohnt. ... [weiter]
 
Terodde atmet auf:
Erstmals nach zehn sieglosen Spielen durfte der VfL Bochum am Montagabend wieder einen Auswärtssieg bejubeln. Beim 1. FC Nürnberg siegte der Revierklub mit 2:1 und kletterte in der Tabelle auf einen einstelligen Tabellenplatz. Während Trainer Gertjan Verbeek noch einiges zu bemängeln hatte, war vor allem Toptorjäger Simon Terodde sichtlich erleichtert. ... [weiter]
 
T & T lassen Verbeek erstmals auswärts jubeln
Im Montagabendsspiel zwischen Nürnberg und Bochum erarbeiteten sich beide Mannschaften reihenweise hochkarätige Torchancen, sparten aber mit der Verwertung. Vor allem der Club ließ zahlreiche gute Möglichkeiten liegen, was der VfL gnadenlos bestrafte. Bis zum Schlusspfiff entwickelte sich ein echter Krimi - mit einem Happy End für den Revierklub, der den ersten Auswärtsdreier unter Trainer Gertjan Verbeek feierte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
01.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 32 42:16
 
2 29 17 38:20
 
3 29 9 38:20
 
4 29 17 36:22
 
5 29 14 34:24
 
6 29 4 31:27
 
7 29 8 29:29
 
8 29 -7 29:29
 
9 29 1 28:30
 
10 29 -4 26:32
 
11 29 -14 26:32
 
12 29 -6 25:33
 
13 29 -7 25:33
 
14 29 -9 25:33
 
15 29 -15 25:33
 
16 29 -10 24:34
 
17 29 -11 23:35
 
18 29 -19 18:40
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -