Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Borussia Dortmund

 - 

VfL Bochum

 
Borussia Dortmund

0:1 (0:0)

VfL Bochum
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 13.10.1989 20:00, 13. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Westfalenstadion, Dortmund
Borussia Dortmund   VfL Bochum
7 Platz 15
14 Punkte 10
1,08 Punkte/Spiel 0,77
14:10 Tore 14:23
1,08:0,77 Tore/Spiel 1,08:1,77
BILANZ
24 Siege 16
20 Unentschieden 20
16 Niederlagen 24
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Klopp erwartet knallharten Fight
Einen Tag vor dem Pokal-Achtelfinale in Dresden hat sich Jürgen Klopp anerkennend über den Drittligisten und dessen Top-Stürmer Justin Eilers (14 Saisontore) geäußert. Gleichzeitig hat Dortmunds Trainer darauf hingewiesen, dass sich sein Team im Grunde nur selbst ein Bein stellen kann: "Ob es zu einer Sensation kommt, darüber entscheidet immer der Favorit und nicht der Herausforderer." ... [weiter]
 
Reus ist der Motor der Wende
Nuri Sahin fragte scherzhaft, ob er "einen raushauen" solle. Das wäre durchaus im Sinne der anwesenden Journalisten gewesen. Dortmunds Mittelfeldspieler hat dann aber darauf verzichtet, nach dem vierten Sieg in Serie lauthals wieder Ambitionen auf einen internationalen Wettbewerb anzumelden. Bei der Borussia haben sie schließlich nicht vergessen, wo sie herkommen - von ganz unten. ... [weiter]
 
BVB mit Batman zurück zu alter Autorität
Ein Spiel und ein Sieg wie zu den glorreichen Zeiten: Borussia Dortmund überrannte Revier-Rivale Schalke 04 beim 3:0 regelrecht, ließ den Königsblauen keine Luft zum Atmen und stellte mit dem vierten Sieg in Serie einen Aufwärtstrend eindrucksvoll unter Beweis. "Ein schöneres Gefühl kann es nicht geben. Es war schließlich das wichtigste Spiel des Jahres", kommentierte Marco "Robin" Reus. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Terrazzino: Einer der Gewinner unter Verbeek
Hinterher fühlte sich das 3:3 gegen den FSV Frankfurt für den VfL Bochum wie eine Niederlage an. Zumal der Revierklub in der 84. Minute den Anschlusstreffer, in der Nachspielzeit den Ausgleich kassierte. Trotzdem zeigte auch die Partie gegen die Hessen: Bochum ist auf einem guten Weg. Unter Gertjan Verbeek sind eindeutig Fortschritte zu erkennen - und Marco Terrazzino ist der Gewinner seiner offensiven Spielidee. Thomas Eisfeld wurde derweil vom DFB nach seiner Roten Karte für ein Spiel gesperrt. ... [weiter]
 
Verbeeks Credo:
Der VfL Bochum kommt unter Trainer Gertjan Verbeek immer besser in Fahrt. Beim 0:0 in Karlsruhe musste der Coach auf zehn verletzte Spieler verzichten und sah gegen den Tabellenzweiten trotzdem eine ansprechende Leistung, die den Niederländer positiv für die kommenden Aufgaben stimmt. Dabei verlangt er von seinen Schützlingen nur eines. ... [weiter]
 
Trainertausch im Unterhaus - kehren neue Besen gut?
Es dauerte nach der Winterpause nicht lange, ehe das Trainerkarussell wieder in Fahrt kam. Mit Frank Kramer und Oliver Reck mussten am Montag zwei Coaches nahezu gleichzeitig gehen. Zählt man die Interimstätigkeit von Frank Heinemann beim VfL Bochum und dessen Versetzung in neue Funktion nicht in diese Kategorie, setzten bislang zehn Vereine ihrem Coach den Stuhl vor die Tür. Eine Fotostrecke zu den bisherigen Trainerentlassungen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
03.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 13 17 19:7
 
2 13 7 19:7
 
3 13 10 18:8
 
4 13 7 15:11
 
5 13 6 15:11
 
6 13 0 15:11
 
7 13 4 14:12
 
8 13 0 13:13
 
9 13 -3 13:13
 
10 13 3 12:14
 
11 13 -4 12:14
 
12 13 0 11:15
 
13 13 -3 11:15
 
14 13 -5 10:16
 
15 13 -9 10:16
 
16 13 -10 10:16
 
17 13 -6 9:17
 
18 13 -14 8:18
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -