Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Nürnberg

 - 

Karlsruher SC

 

1:3 (0:1)

Karlsruher SC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.09.1988 15:30, 7. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Karlsruher SC
13 Platz 5
6 Punkte 9
0,86 Punkte/Spiel 1,29
8:10 Tore 15:14
1,14:1,43 Tore/Spiel 2,14:2,00
BILANZ
11 Siege 12
9 Unentschieden 9
12 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Sylvestr und Bihr sind fit für Darmstadt
Dreimal trat der 1. FC Nürnberg zuletzt mit derselben Startformation - und holte dabei sieben Punkte. Diese Elf steht Trainer Valerien Ismael auch am Montag wieder zur Verfügung. Angreifer Jakub Sylvestr und Linksverteidiger Manuel Bihr konnten am Freitag wieder trainieren und sind fit für die Partie bei Aufsteiger Darmstadt. ... [weiter]
 
Koch: Plötzlich der Älteste
In Nürnberg hat ein Umbruch stattgefunden, der unmittelbare Auswirkungen auf Robert Koch hat. Raphael Schäfer darf nur noch von der Tribüne aus zuschauen, Javier Pinola und Jan Polak sitzen auf der Bank. Der älteste Stammspieler des 1. FC Nürnberg ist derzeit eben jener Koch - mit 28 Jahren. Der Ex-Dresdner steht mit seiner Spielweise für den Stil des FCN. Am Montag in Darmstadt trifft er auf ein paar alte Weggefährten. ... [weiter]
 
Bihrs Verletzung ist Pinolas Chance
Der 1. FC Nürnberg ist zurück. Richtete man nach sieben Spieltagen den Blick ausschließlich nach unten, sieht die Welt drei Runden später schon wieder deutlich besser aus. Zwei Siege, ein Unentschieden - Platz zehn in der Liga. Zwar ist der Club noch weit von seinem ursprünglich formulierten Ziel Wiederaufstieg entfernt, doch mit einer stabilen Defensive und hohen langen Bällen arbeiten sich die Franken langsam nach vorne. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Zwei Debütanten und eine asiatische Flügelzange
Zumindest die Niederlagen-Serie (drei Pleiten in Folge) konnte Karlsruhe beim 0:0 gegen den VfR Aalen stoppen. Trotzdem wartet der KSC nun schon seit vier Spielen auf einen Sieg. Aufgrund dieser mageren Ausbeute versinken die Badener im Mittelmaß. Trainer Markus Kauczinski sah dennoch "einen Schritt in die richtige Richtung". Positiv sind die langfristigen Aussichten: Ein Stadionneubau rückt immer näher. ... [weiter]
 
KSC: Unter dem Limit
Der Karlsruher SC überraschte die Liga in der vergangenen Saison, mauserte sich als Aufsteiger zu einem Team in der Spitzengruppe und blieb bis zum Ende dabei. Den gestiegenen Ansprüchen wurden die Badener auch zu Beginn der neuen Spielzeit gerecht. Dann aber erlebte der KSC ein Novum in der Ära Markus Kauczinski - und fiel ins Mittelmaß zurück. ... [weiter]
 
KSC: Kampf an zwei Fronten
Für den Karlsruher SC kam die Länderspielpause zum richtigen Zeitpunkt. Denn nach drei Niederlagen in Folge gilt es, sich wieder zu sortieren und die aufgetretenen Probleme in den Griff zu bekommen. Sportlich läuft es nicht rund, auch in Sachen "neues Stadion" sind schon überwunden geglaubte Hürden noch nicht übersprungen. Am Montag hat die sportliche Leitung zumindest die von den Fans dokumentierte Unterstützung für eine neue Arena dem Oberbürgermeister überbracht. Misstöne blieben nicht aus. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 6 11 10:2
 
2 7 5 10:4
 
3 6 7 9:3
 
4 7 4 9:5
 
5 7 1 9:5
 
6 6 0 7:5
 
7 7 4 7:7
 
8 7 0 7:7
 
9 7 0 7:7
 
10 7 -1 7:7
 
11 7 -1 6:8
 
12 7 -1 6:8
 
13 7 -2 6:8
 
14 7 -2 6:8
 
15 6 0 5:7
 
16 7 -8 4:10
 
17 7 -12 4:10
 
18 7 -5 3:11
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -