Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

FC St. Pauli

 
Karlsruher SC

3:1 (1:0)

FC St. Pauli
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 19.08.1988 20:00, 4. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   FC St. Pauli
1 Platz 13
7 Punkte 3
1,75 Punkte/Spiel 0,75
11:6 Tore 3:4
2,75:1,50 Tore/Spiel 0,75:1,00
BILANZ
3 Siege 2
5 Unentschieden 5
2 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Max hofft auf Wechsel zum FCA
Philipp Max, Sohn des ehemaligen Torjägers Martin Max (u.a. Schalke, 1860 München), ist ein Kandidat für die linke Außenverteidigerposition beim FC Augsburg. Der defensive Mann für die linke Seite, der beim Karlsruher SC noch bis 2017 unter Vertrag steht, ist ein Wunschkandidat beim FCA. Vor allem, da ein Verbleib des etatmäßigen Linksverteidigers Abdul Rahman Baba ungewiss ist. Die Klubs befinden sich bereits in Gesprächen. Für Max ist klar, dass er nach Augsburg will: "Ich möchte diese Chance nutzen", so der 22-Jährige, dessen größtes Ziel es sei, "in der Bundesliga zu spielen". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hennings:
Mit satten 17 Treffern wurde Karlsruhes Rouwen Hennings Torschützenkönig in der 2. Liga. Nach dem Jahreswechsel platzte beim 27-Jährigen der Knoten: In 17 Spielen (inklusive Relegation) markierte der Angreifer 13 Treffer (kicker-Notenschnitt 2,56) und stürmte damit auf Rang eins der kicker-Rangliste. Im kicker-Interview spricht der 27-jährige Stürmer über Wechselgerüchte, gestiegenen Konkurrenzdruck und den Saisonstart. ... [weiter]
 
Furiose Zweitligisten - KSC und Fortuna ziehen nicht mit
Zahlreiche Zweitligisten traten am Samstag zu Testspielen an. Gleich zwölf Klubs aus dem Unterhaus testeten ihr aktuelles Leistungsvermögen - vorwiegend gegen unterklassige Gegner. Klare Siege fuhren dabei Leipzig, Fürth, Heidenheim, Frankfurt, Duisburg, Lautern, Bielefeld und Bochum ein - und auch Sandhausen gab sich keine Blöße. Ganz im Gegensatz zum Karlsruher SC und Fortuna Düsseldorf. ... [weiter]
 
Kauczinski:
26 Tage nach dem in der Relegation gegen den Hamburger SV um wenige Minuten verpassten Aufstieg startet der Karlsruher SC in die Vorbereitung zur neuen Saison - und hat den bitteren Nackenschlag gegen den HSV offenbar bereits gut verarbeitet. "Ich habe total Bock", sagt Trainer Markus Kauczinski. Doch beim lockeren Auftakt fehlten einige Leistungsträger. ... [weiter]
 
Hennings kommt keiner in die Quere
Hennings kommt keiner in die Quere
Hennings kommt keiner in die Quere
Hennings kommt keiner in die Quere

 
 
 
 
 

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

FCK, Fürth und St. Pauli: drei Spiele, drei Siege
Drittes Spiel, dritter Sieg - die SpVgg Greuther Fürth präsentiert sich zu Beginn der Saisonvorbereitung in guter Verfassung. Am Dienstag feierten die Franken ein 8:1 über den FSV Stadeln. Ein halbes Dutzend Tore gelang derweil dem 1. FC Kaiserslautern beim SC Hauenstein, während St. Pauli gleich zweistellig beim Hetlinger MTV triumphierte. ... [weiter]
 
Sobota bleibt beim FC St. Pauli
Die Wege vom FC St. Pauli und Waldemar Sobota werden sich im Sommer nicht trennen. Sportchef Thomas Meggle bestätigte eine Einigung mit dem FC Brügge. Gastspieler Vincent-Louis Stenzel hat indes bis Ende der Woche Zeit, um Chefcoach Ewald Lienen von seinem Können zu überzeugen. Derweil geht die Vorbereitung weiter, dabei mussten gleich fünf Spieler eine Pause einlegen. ... [weiter]
 
Neue Rolle für Allrounder Nehrig
Stürmer, Flügelspieler, Außenverteidiger. Bernd Nehrig hat in seiner Profi-Karriere beinahe schon jede Position gespielt. Nun plant sein Trainer Ewald Lienen erneut um: Der 28-Jährige soll im zentralen Mittelfeld ein fester Bestandteil der Kiez-Kicker werden. In seinem letzten Vertragsjahr in Hamburg hofft der Blondschopf nun auf seinen Durchbruch auf der Sechs. ... [weiter]
 
St. Pauli lässt Chancen liegen - Freiburger Stadtduell
Der FC St. Pauli hat sich in einem Testspiel gegen den Bezirksligisten MTV Barum generös im Auslassen von Torchancen gezeigt. Trainer Ewald Lienen hatte aber auch eine Erklärung parat. Beim 2:1 des SC Freiburg im Stadtduell gegen den Freiburger FC sorgte vor allem eine Nachricht in der Halbzeit für Jubel. Während des SC Paderborn in einem Test gegen einen Kreisligisten seinen Torhunger voll auslebte, absolvierte der FSV Frankfurt eine enge Partie gegen Wormatia Worms. ... [weiter]
 
Paderborns Patzer - Heidenheimer Derbysieg
Am Freitag wurde der Spielplan für die kommende Saison bekannt gegeben, zahlreiche Klubs befinden sich unabhängig davon schon in der Vorbereitung auf die anstehende Spielzeit. Vier Zweitligisten ergriffen am Freitag schon einmal die Gelegenheit, um zu testen. Am Start: St. Pauli, Duisburg, Heidenheim und Paderborn. ... [weiter]
 
 
 
 
 
02.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 5 7:1
 
2 3 6 6:0
 
3 3 4 5:1
 
4 4 2 5:3
 
5 4 2 5:3
 
6 4 1 5:3
 
7 4 0 5:3
 
8 4 2 4:4
 
9 4 1 4:4
 
10 4 0 4:4
 
11 4 -1 4:4
 
12 4 -1 3:5
 
13 4 -1 3:5
 
14 4 -3 3:5
 
15 4 -3 2:6
 
16 4 -5 2:6
 
17 4 -6 2:6
 
18 4 -3 1:7
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -