Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

FC St. Pauli

 
Karlsruher SC

3:1 (1:0)

FC St. Pauli
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 19.08.1988 20:00, 4. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   FC St. Pauli
1 Platz 13
7 Punkte 3
1,75 Punkte/Spiel 0,75
11:6 Tore 3:4
2,75:1,50 Tore/Spiel 0,75:1,00
BILANZ
3 Siege 2
5 Unentschieden 5
2 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Vollath verlängert beim KSC bis 2016
Erfreuliche Nachrichten beim Karlsruher SC vor dem wichtigen Heimspiel am kommenden Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) gegen Greuther Fürth: Der KSC sicherte sich ein weiteres Jahr die Dienste von Ersatztorhüter René Vollath. Am Donnerstag vermeldete der Verein, dass der 25-Jährige seinen ursprünglich bis zum Saisonende datierten Vertrag bis zum 30. Juni 2016 verlängert hat. ... [weiter]
 
Vollath verlängert beim KSC
Torhüter René Vollath bleibt ein weiteres Jahr in Karlsruhe. Der 25-Jährige verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Kontrakt bis Mitte 2016. Vollath kam im Sommer 2013 zum KSC, kam seitdem aber erst in fünf Zweitligapartien zum Einsatz. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hennings und Co. lassen Federn
Im Nachbarschaftsduell zwischen dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC waren die Vorzeichen klar: Während die Kurpfälzer bereits vor der Partie für eine weitere Zweitligasaison planen konnten, wollte der KSC im Kampf um den Aufstieg ins Oberhaus gegenüber der Konkurrenz vorlegen. Das gelang nicht, letztlich musste sich der KSC nach einer dürftigen und bundesligauntauglichen Vorstellung mit einem torlosen Remis zufriedengeben. ... [weiter]
 
Kauczinski:
Die Statistik spricht für den Karlsruher SC: Noch nie hat die Elf von Markus Kauczinski ein Pflichtspiel gegen den SV Sandhausen verloren, zudem ist sie seit zehn Partien unbesiegt. Entsprechend selbstbewusst gab sich der Coach auf der Pressekonferenz vor dem nordbadischen Derby am Freitagabend (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de). ... [weiter]
 
KSC-Keeper Orlishausen
Der Karlsruher SC ist nach dem ersten Heimsieg im Jahr 2015 gegen den FC St. Pauli (3:0) seit mittlerweile zehn Spielen ohne Niederlage (vier Siege, sechs Unentschieden). Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinksi ist voll dabei in der Verlosung um die Aufstiegsplätze. Laut dem Trainer sei nun "erstmals die Euphorie zu spüren" und Torhüter Dirk Orlishausen freute sich, dass "der Funke auf das Publikum übergesprungen ist". Doch der Fokus liegt bereits auf der nächsten Partie am Freitag (18.30 Uhr) in Sandhausen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC St. PauliFC St. Pauli - Vereinsnews

St. Pauli stattet Brodersen mit Profi-Vertrag aus
Erfreuliche Nachrichten vom abstiegsgefährdeten Zweitligisten FC St. Pauli: Am Donnerstag wurde Nachwuchstalent Svend Brodersen mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 18 Jahre alte Schlussmann erhält beim "Kiez-Klub" einen ligaunabhängigen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Trainer Ewald Lienen ist von dem Können des Torhüters überzeugt: "Er bringt viel für das moderne Torwartspiel mit und ist für sein Alter schon weit:" ... [weiter]
 
Union schnappt bei Daube zu
Beim FC St. Pauli ist Dennis Daube der beste Vorlagengeber (sieben Assists) und Standardschütze - eine Eigenschaft, die nicht verborgen blieb. Union Berlin hat sich den defensiven Mittelfeldspieler des Kiez-Klubs geschnappt und ihn mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. "Er ist ein Typ, der bereit ist Verantwortung zu übernehmen", freut sich Union-Trainer Norbert Düwel auf den Neuzugang. Darüber hinaus erhält U-23-Torwart Steve Kroll einen Profivertrag bis 2019. ... [weiter]
 
Himmelmann hält St. Pauli im Rennen
Wie wichtig der 1:0-Heimsieg des FC St. Pauli gegen Bundesliga-Absteiger Nürnberg war, zeigt sich mit einem Blick auf die Ergebnisse: Alle Teams aus der unteren Region punkteten. Als Matchwinner der Partie zeichnete sich dabei Torwart Robin Himmelmann aus, der die Gäste aus Franken mit zahlreichen Paraden zum Verzweifeln brachte. Am kommenden Wochenende soll dann in Heidenheim zum ersten Mal in der Saison der zweite Dreier in Serie her. ... [weiter]
 
Sobiechs
Der FC St. Pauli hat am Freitagabend einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert und sich mit 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg durchgesetzt. Über die komplette Spieldauer war der Club zwar die aktivere Mannschaft und erarbeitete sich deutlich mehr Torchancen. Das blieb letztlich aber ohne Wert, denn Hamburgs Innenverteidiger Sobiech gelang ein "Lucky Punch" in der Schlussminute. ... [weiter]
 
Abwehrengpass? Lienen bangt noch um Sobiech, Halstenberg und Koch
Der FC St. Pauli wird wohl wieder nicht in Bestbesetzung ins kommende Zweitligaspiel gehen. Wie Trainer Ewald Lienen vor dem Heimspiel am Freitag gegen den 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) äußerte, drohen mit Lasse Sobiech, Marcel Halstenberg und Julian Koch drei Akteure auszufallen. "Es ist kein Wunschkonzert. In den letzten Wochen sind immer mehr Spieler zurückgekehrt, nun fallen vielleicht welche aus", zeigte sich Lienen dennoch gelassen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 5 7:1
 
2 3 6 6:0
 
3 3 4 5:1
 
4 4 2 5:3
 
5 4 2 5:3
 
6 4 1 5:3
 
7 4 0 5:3
 
8 4 2 4:4
 
9 4 1 4:4
 
10 4 0 4:4
 
11 4 -1 4:4
 
12 4 -1 3:5
 
13 4 -1 3:5
 
14 4 -3 3:5
 
15 4 -3 2:6
 
16 4 -5 2:6
 
17 4 -6 2:6
 
18 4 -3 1:7
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -