Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Nürnberg

 - 

Bayern München

 
1. FC Nürnberg

2:1 (2:1)

Bayern München
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.06.1989 15:30, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Bayern München
15 Platz 1
26 Punkte 48
0,79 Punkte/Spiel 1,45
36:53 Tore 62:26
1,09:1,61 Tore/Spiel 1,88:0,79
BILANZ
11 Siege 37
12 Unentschieden 12
37 Niederlagen 11
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Weiler:
Beim 1. FC Nürnberg ist der Wurm drin: Die 0:1-Niederlage beim FC St. Pauli war für die Franken bereits das siebte Spiel in Serie ohne Dreier. Mit 35 Zählern nähert sich der Club immer mehr der bedrohlichen Zone. Am Freitagabend (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) soll im Heimspiel gegen den SV Sandhausen wieder ein Sieg her, um den Abstand nach unten zu vergrößern. Dabei wird Jürgen Mössmer nicht mithelfen können, da der Mittelfeldmann verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht. ... [weiter]
 
Himmelmann hält St. Pauli im Rennen
Wie wichtig der 1:0-Heimsieg des FC St. Pauli gegen Bundesliga-Absteiger Nürnberg war, zeigt sich mit einem Blick auf die Ergebnisse: Alle Teams aus der unteren Region punkteten. Als Matchwinner der Partie zeichnete sich dabei Torwart Robin Himmelmann aus, der die Gäste aus Franken mit zahlreichen Paraden zum Verzweifeln brachte. Am kommenden Wochenende soll dann in Heidenheim zum ersten Mal in der Saison der zweite Dreier in Serie her. ... [weiter]
 
Sobiechs
Der FC St. Pauli hat am Freitagabend einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert und sich mit 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg durchgesetzt. Über die komplette Spieldauer war der Club zwar die aktivere Mannschaft und erarbeitete sich deutlich mehr Torchancen. Das blieb letztlich aber ohne Wert, denn Hamburgs Innenverteidiger Sobiech gelang ein "Lucky Punch" in der Schlussminute. ... [weiter]
 
Weiler:
Seit dem 22. Spieltag (3:1 bei Fortuna Düsseldorf) wartet der 1. FC Nürnberg bereits in der 2. Liga auf ein Erfolgserlebnis. Am Freitagabend beim FC St. Pauli (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) soll der Bock nun umgestoßen werden. ... [weiter]
 
Verschnaufpause beim Club, doch klar ist nichts
Eine Verschnaufpause ist es, die sich der um seinen weiteren Kurs ringende 1. FC Nürnberg verordnet hat. Den großen Schulterschluss, den Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Thomas Grethlein als Ergebnis der fast siebenstündigen Sitzung des Gremiums am Montag verkündete, hat es freilich nicht gegeben. Es handelt sich vielmehr um den Versuch, der Außenwelt ein einigermaßen geschlossenes Bild des Traditionsvereins zu vermitteln. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Guardiola:
Am Tag vor dem wichtigen Rückspiel gegen den FC Porto in der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr, LIVE! auf kicker.de) gab sich Pep Guardiola gelassen. Was auf ihn im Falle eines frühen Ausscheidens hereinbrechen könnte, weiß der Bayern-Coach aber genau. Liegt er diesmal mit seiner Aufstellung - anders als beim Halbfinal-Aus gegen Real Madrid im vergangenen Jahr - richtig? ... [weiter]
 
Guardiola ist sich der Situation bewusst
"Ich weiß, in welchem Verein ich bin. Ich weiß, dass es nicht genug ist, nur Meister zu werden", sagte Bayerns spanischer Star-Trainer Pep Guardiola am Dienstag bei der Pressekonferenz vor dem wegweisenden Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto, wohlwissend um den Anspruch des Klubs: "In dieser Situation zählt nur das Triple." ... [zum Video]
 
Macht Jackson erneut den Unterschied?
Den Elfmeter herausgeholt, den Endstand selbst erzielt, kicker-Note 1,5, Spieler des Spiels: Portos Jackson war der entscheidende Mann beim 3:1-Hinspielerfolg des FC Porto gegen Bayern München. Dabei war der Kolumbianer gar nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, was für das Rückspiel am Dienstagabend (20.45 Uhr, LIVE! auf kicker.de) eine nochmalige Leistungsexplosion befürchten lässt. Zu Umbaumaßnahmen ist Portos Coach Julen Lopetegui dafür in der Defensive gezwungen. ... [weiter]
 
Bayern: Selbstvertrauen für die harte Nuss Porto
In der Nacht nach dem 1:3 beim FC Porto empfahl Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenige der Mannschaft, sich erst einmal zu sammeln. Gesagt, getan. Ohne sieben verletzte bzw. kranke Stammspieler sowie die geschonten Xabi Alonso, Jerome Boateng und Thiago (beide später eingewechselt) holten sich die Bayern mit dem 2:0 in Hoffenheim ein Stück Selbstvertrauen zurück. "Obwohl wir nicht mit voller Kraft gespielt haben", wie Robert Lewandowski anmerkte. ... [weiter]
 
Werder: Kein Angebot für Pizarro
Kein Angebot, aber Überlegungen, den Torjäger zurückzuholen: Werder und das Thema Claudio Pizarro, das am Wochenende laut Meldungen aus Peru aufgekommen ist. Der Nord-Klub hat über den Torjäger mal nachgedacht, sieht aber kaum Chancen, den Südamerikaner, der bei Bayern München keinen neuen Vertrag erhält, zu verpflichten. Die Konkurrenz aus Asien, speziell aus Katar, ist zu stark. ... [weiter]
 
 
 
 
 
21.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 36 48:18
 
2 33 29 45:21
 
3 33 20 42:24
 
4 33 20 41:25
 
5 33 12 39:27
 
6 33 5 38:28
 
7 33 15 35:31
 
8 33 2 34:32
 
9 33 -2 32:34
 
10 33 2 31:35
 
11 33 -6 31:35
 
12 33 -5 30:36
 
13 33 -10 29:37
 
14 33 -15 26:40
 
15 33 -17 26:40
 
16 33 -23 25:41
 
17 33 -28 24:42
 
18 33 -35 18:48
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -