Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

Bayer 04 Leverkusen

 
Karlsruher SC

2:3 (1:0)

Bayer 04 Leverkusen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Do. 25.05.1989 20:00, 31. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Bayer 04 Leverkusen
12 Platz 8
29 Punkte 32
0,94 Punkte/Spiel 1,03
44:47 Tore 44:42
1,42:1,52 Tore/Spiel 1,42:1,35
BILANZ
5 Siege 16
13 Unentschieden 13
16 Niederlagen 5
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Vollath verlängert beim KSC bis 2016
Erfreuliche Nachrichten beim Karlsruher SC vor dem wichtigen Heimspiel am kommenden Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) gegen Greuther Fürth: Der KSC sicherte sich ein weiteres Jahr die Dienste von Ersatztorhüter René Vollath. Am Donnerstag vermeldete der Verein, dass der 25-Jährige seinen ursprünglich bis zum Saisonende datierten Vertrag bis zum 30. Juni 2016 verlängert hat. ... [weiter]
 
Vollath verlängert beim KSC
Torhüter René Vollath bleibt ein weiteres Jahr in Karlsruhe. Der 25-Jährige verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Kontrakt bis Mitte 2016. Vollath kam im Sommer 2013 zum KSC, kam seitdem aber erst in fünf Zweitligapartien zum Einsatz. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Hennings und Co. lassen Federn
Im Nachbarschaftsduell zwischen dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC waren die Vorzeichen klar: Während die Kurpfälzer bereits vor der Partie für eine weitere Zweitligasaison planen konnten, wollte der KSC im Kampf um den Aufstieg ins Oberhaus gegenüber der Konkurrenz vorlegen. Das gelang nicht, letztlich musste sich der KSC nach einer dürftigen und bundesligauntauglichen Vorstellung mit einem torlosen Remis zufriedengeben. ... [weiter]
 
Kauczinski:
Die Statistik spricht für den Karlsruher SC: Noch nie hat die Elf von Markus Kauczinski ein Pflichtspiel gegen den SV Sandhausen verloren, zudem ist sie seit zehn Partien unbesiegt. Entsprechend selbstbewusst gab sich der Coach auf der Pressekonferenz vor dem nordbadischen Derby am Freitagabend (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de). ... [weiter]
 
KSC-Keeper Orlishausen
Der Karlsruher SC ist nach dem ersten Heimsieg im Jahr 2015 gegen den FC St. Pauli (3:0) seit mittlerweile zehn Spielen ohne Niederlage (vier Siege, sechs Unentschieden). Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinksi ist voll dabei in der Verlosung um die Aufstiegsplätze. Laut dem Trainer sei nun "erstmals die Euphorie zu spüren" und Torhüter Dirk Orlishausen freute sich, dass "der Funke auf das Publikum übergesprungen ist". Doch der Fokus liegt bereits auf der nächsten Partie am Freitag (18.30 Uhr) in Sandhausen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bayer 04 LeverkusenBayer 04 Leverkusen - Vereinsnews

Schmidt beeindruckt von Köln
Der Eindruck aus dem Hinspiel ist trügerisch. Zwar schickte Bayer 04 den Lokalrivalen aus der Domstadt mit einem 5:1 zurück auf die andere Rheinseite. So glatt, wie man vermuten könnte, setzte sich Leverkusen aber nicht durch. Nicht durch deshalb spricht Trainer Roger Schmidt voller Respekt über den Aufsteiger. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
Derby-Härtetest für FC-Keeper Horn und Co.
Ein "Riesenschritt" könne gelingen gegen den Lokalrivalen am Rhein, stellt Peter Stöger in Aussicht. Gleichzeitig warnt der Kölner Trainer aber auch, der aktuelle Gegner sei "noch stabiler als im Herbst, als wir deutlich verloren haben". Die spannende Frage vor dem Derby am Samstag: Hält der kompakte Kölner Defensivblock auch gegen die stürmischen Leverkusener? ... [weiter]
 
Rolfes: Erinnerung an die Tor-Premiere
Seit zehn Jahren ist Simon Rolfes inzwischen Profi bei Bayer Leverkusen. Das Ende der aktuellen Spielzeit bedeutet zugleich auch das Ende der aktiven Karriere des Kapitäns der Werkself. An viele schöne Momente wird sich der 33-Jährige später erinnern. Einer davon ist das erste Derby gegen Köln: Dort erzielte er sein erstes Bundesligator. ... [weiter]
 
Nach Prügelattacke: Spahic drei Monate gesperrt
Nach der Prügelattacke auf Ordnungskräfte hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Donnerstag die Strafe für Emir Spahic festgesetzt: Der 34-Jährige Abwehrspieler ist für drei Monate bis zum 12. Juli gesperrt und muss eine Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro zahlen. Spahic hat dem Urteil zugestimmt, damit ist es rechtskräftig. ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 31 32 46:16
 
2 31 27 42:20
 
3 31 19 40:22
 
4 31 20 39:23
 
5 31 6 37:25
 
6 31 11 36:26
 
7 31 15 33:29
 
8 31 2 32:30
 
9 31 1 31:31
 
10 31 5 30:32
 
11 31 -2 30:32
 
12 31 -3 29:33
 
13 31 -12 26:36
 
14 31 -14 25:37
 
15 31 -18 23:39
 
16 31 -22 23:39
 
17 31 -30 21:41
 
18 31 -37 15:47
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -