Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bayer 04 Leverkusen

 - 

1. FC Nürnberg

 
Bayer 04 Leverkusen

3:0 (1:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 05.05.1989 20:00, 28. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ulrich-Haberland-Stadion, Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen   1. FC Nürnberg
9 Platz 15
27 Punkte 21
0,96 Punkte/Spiel 0,75
35:36 Tore 30:47
1,25:1,29 Tore/Spiel 1,07:1,68
BILANZ
25 Siege 12
13 Unentschieden 13
12 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayer 04 LeverkusenBayer 04 Leverkusen - Vereinsnews

Berbatov: Zweite Rückkehr, wieder Spielverderber?
"Ich sehe mir sehr gerne unsere Spiele an, ich kann mich damit sehr gut identifizieren", schwärmt Trainer Roger Schmidt, der seine Leverkusener auf einem guten Weg sieht. Wird der heute Abend (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Monaco beibehalten? Bayer hat den ersten Matchball in der Champions League gegen den französischen Vizemeister, der mit einem alten Bekannten die Werkself ärgern will.... [weiter]
 
Schmidt: Job-Sharing auch gegen die
Weil Zenit St. Petersburg und Benfica Lissabon am Mittwoch bereits um 18 Uhr mitteleuropäischer Winterzeit spielen, steht Bayer Leverkusen eventuell schon vor dem Anpfiff des eigenen Spiels im Achtelfinale der Champions League. Ein Remis in Russland, und Bayer wäre durch - was den Trainer nicht wirklich interessiert: "Das beeinflusst unser Spiel nicht. Wir wollen das selbst entscheiden", sagt Roger Schmidt kämpferisch. ... [weiter]
 
Das Aufatmen nach dem 3:1-Auswärtssieg in Hannover war auch am Dienstag in Leverkusen noch zu spüren. "Der Dreier war extrem wichtig", sagt Stefan Kießling, der mit seinem Treffer zum 1:0 den Grundstein für den Erfolg gelegt hatte: "Jetzt können wir selbstbewusst in die nächsten Wochen gehen." Der Angreifer verrät auch das Rezept, wie man morgen Abend den AS Monaco in der Champions League schlagen kann. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

1. FCN - Rekordjäger und Revolutionäre
Vom Rekordmeister zum Rekordabsteiger. Vom Regionalligisten zum Rekordaufsteiger. Vom Ruhmreichen zum "Depp". Der 1. FC Nürnberg sorgte schon immer für große Schlagzeilen. Auch in der 2. Liga hinterließ der Club, der im Unterhaus derzeit seine 14. Saison bestreitet, ebenso viele wie tiefe Spuren. ... [weiter]
 
Der alte Kapitän ist auch der neue. Wenig überraschend kürte der neue FCN-Trainer René Weiler nach Tagen der Geheimniskrämerei vor dem Spiel gegen Ingolstadt Jan Polak zu seinem Spielführer; der Tscheche war bereits von Weilers Vorgänger Valerien Ismael vor Saisonbeginn zum Nachfolger Raphael Schäfers bestimmt worden. Die Hoffnungen, die auf Polak ruhen, erfüllte der Routinier bis dato aber nicht. ... [weiter]
 
Nur Pinolas Rote Karte trübt den Traumeinstand
Gelungenes Debüt für René Weiler: Am Sonntag brachte der 1. FC Nürnberg unter der Regie seines neuen Cheftrainers Spitzenreiter FC Ingolstadt die erste Saisonpleite in der 2. Bundesliga bei: Das 2:1 gegen die "Schanzer" nährte die Hoffnungen auf einen Aufschwung und bessere Zeiten am Valznerweiher. Einziger Wermutstropfen für den Club: die Rote Karte für Abwehrmann Javier Pinola. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
27.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 28 31 42:14
 
2 28 27 39:17
 
3 28 18 36:20
 
4 28 19 35:21
 
5 28 4 33:23
 
6 28 9 32:24
 
7 28 15 30:26
 
8 28 9 30:26
 
9 28 -1 27:29
 
10 28 -2 27:29
 
11 28 -2 27:29
 
12 28 -3 26:30
 
13 28 -7 26:30
 
14 28 -15 22:34
 
15 28 -17 21:35
 
16 28 -23 19:37
 
17 28 -29 19:37
 
18 28 -33 13:43
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -