Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Werder Bremen

 - 

Karlsruher SC

 
Werder Bremen

3:1 (1:0)

Karlsruher SC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 25.11.1988 20:00, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   Karlsruher SC
2 Platz 10
22 Punkte 16
1,38 Punkte/Spiel 1,07
28:15 Tore 26:25
1,75:0,94 Tore/Spiel 1,73:1,67
BILANZ
22 Siege 15
9 Unentschieden 9
15 Niederlagen 22
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder BremenWerder Bremen - Vereinsnews

Skripnik: Neue Chance für Caldirola
Fragezeichen Luca Caldirola: Im ersten Jahr wichtiger Stammspieler, in der zweiten Saison weg vom Fenster. Der Italiener ist von der Rolle und hat unter Trainer Viktor Skripnik völlig den Faden verloren. Ein Vereinswechsel ist möglich für den Junioren-Nationalspieler. Oder doch ein Neustart bei Werder? Skripnik will dem Defensivspieler weiter eine Chance geben: "Er könnte uns helfen." ... [weiter]
 
Öztunalis Premiere: Stolz nach dem ersten Tor
Dieses Spiel wird er nie vergessen. Levin Öztunali glückte sein erstes Bundesliga-Tor, so dass er trotz der 2:3-Niederlage mit Werder in Dortmund jubelte: "Das macht mich stolz." Der Seeler-Enkel, rechtzeitig in Form für die U-20-WM in Neuseeland, wird auch in der kommenden Saison für Bremen spielen. Geschäftsführer Thomas Eichin bestätigte, dass die Ausleihe vereinbarungsgemäß fortgesetzt wird. ... [weiter]
 
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht

 
Wiedwald wieder Bremer - Nächster Garcia für Werder
Wann der Transfer von Felix Wiedwald zum SV Werder Bremen bekannt gegeben wird, schien nur eine Frage der Zeit. Nun meldeten die Hansestädter Vollzug, der Keeper kehrt zu seinem Jugendverein zurück und unterschrieb dort einen Zweijahresvertrag. Zudem sicherte sich der SVW die Dienste von Ulisses Garcia, der Linksverteidiger bleibt drei Jahre an der Weser. ... [weiter]
 
Werder siegt locker in Flensburg
Werder Bremen lässt die Saison 2014/15 mit einem dreitägigen Kurztrip auf der spanischen Ferieninsel Mallorca ausklingen. Wenige Stunden vor dem Abflug bestritten die Grün-Weißen noch ein Testspiel beim schleswig-holsteinischen Oberligisten TSB Flensburg. Mit einem 3:0-Erfolg im Gepäck wird sich Bremen am Abend auf den Weg machen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Seeler:
Uwe Seeler leidet mit dem Hamburger SV, die Hände schmerzen schon vom ständigen Daumendrücken. Dass sein Verein in die Zweitklassigkeit abrutscht, will sich die Vereinsikone des HSV gar nicht vorstellen. Mit wem die Relegation gegen den Karlsruher SC geschafft werden soll, da will Seeler Trainer Bruno Labbadia nicht hineinreden. "Das muss Bruno wissen, mit welcher Mannschaft er am stärksten ist und in welcher Verfassung van der Vaart ist." Eins ist für das Idol allerdings klar: "Bruno muss wissen, dass er hier gewinnen muss." ... [zum Video]
 
Reicht die Zeit für Hennings und Yamada?
High-Noon am späten Abend: Wenn der Karlsruher SC um 20.30 Uhr in Hamburg im Hinspiel der Relegation zur Bundesliga (LIVE! bei kicker.de) auf den HSV trifft, haben die Badener die Chance, nach sechs Jahren wieder ins deutsche Oberhaus zurückzukehren. Doch im Hinspiel drohen zwei Leistungsträger auszufallen. ... [weiter]
 
KSC vs. HSV: Anpfiff im Wildpark bereits um 19 Uhr!
Der Anpfiff des Rückspiels in der Relegation zur Bundesliga am kommenden Montag zwischen dem Karlsruher SC und dem Hamburger SV erfolgt bereits um 19 Uhr. Dies gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Mittwoch bekannt. Ob KSC-Toptorjäger Rouwen Hennings im Hinspiel am Donnerstag in Hamburg mitwirken kann, steht noch nicht fest. ... [weiter]
 
Der KSC ist auferstanden - und bald aufgestiegen?
Am Donnerstagabend tritt der Karlsruher SC zum ersten Vergleich mit dem HSV an der Elbe an (LIVE! ab 20.30 Uhr bei kicker.de). Vor der Relegation gegen den Dino betonte Markus Kauczinski, ebendiesen erlegen zu wollen. Der Coach des Zweitligisten bemüht eine Mischung aus Zurückhaltung und Angriffslust - der Schlüssel zum Aufstieg? ... [weiter]
 
Kauczinski:
Für einige Minuten konnte sich der Karlsruher SC wieder als Bundesligist fühlen. Letztendlich wurde aus dem insgeheim erhofften direkten Aufstieg für den KSC nach dem 2:0 gegen 1860 München zwar nichts, der Traum auf die Rückkehr ins Oberhaus nach sechs Jahren Abstinenz lebt nach Erreichen des dritten Tabellenplatzes aber weiter. Für die Badener geht die Saison mit der Relegation gegen den Hamburger SV am 28. Mai und am 1. Juni in die Verlängerung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 22 25:7
 
2 16 13 22:10
 
3 16 16 20:12
 
4 16 10 20:12
 
5 16 9 20:12
 
6 15 3 18:12
 
7 16 3 17:15
 
8 16 1 17:15
 
9 16 1 17:15
 
10 15 1 16:14
 
11 16 5 16:16
 
12 16 7 15:17
 
13 16 -2 15:17
 
14 16 -14 10:22
 
15 16 -15 10:22
 
16 16 -24 10:22
 
17 16 -16 9:23
 
18 16 -20 9:23
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -