Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Borussia Dortmund

 - 

1. FC Nürnberg

 
Borussia Dortmund

4:0 (3:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 12.11.1988 15:30, 14. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Westfalenstadion, Dortmund
Borussia Dortmund   1. FC Nürnberg
13 Platz 17
12 Punkte 8
0,92 Punkte/Spiel 0,57
15:12 Tore 12:27
1,15:0,92 Tore/Spiel 0,86:1,93
BILANZ
32 Siege 13
19 Unentschieden 19
13 Niederlagen 32
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Die Sorgen um Reus: Wieder die Syndesmose?
Trotz einer 2:0-Halbzeitführung konnte Borussia Dortmund nicht bei Aufsteiger SC Paderborn gewinnen. Im zweiten Durchgang gaben die Schwarz-Gelben den Vorsprung aus der Hand und treten die Heimfahrt mit einem 2:2 im Gepäck an. Was dieses magere Endresultat noch überschattet, ist die erneute Verletzung von Marco Reus. ... [weiter]
 
Borussia Dortmund holt Riedle zurück
Karl-Heinz Riedle ist zurück bei Borussia Dortmund. Der 49-Jährige, der zwischen 1993 und 1997 für den BVB spielte, mit den Schwarz-Gelben zweimal Deutscher Meister wurde und maßgeblich zum Champions-League-Sieg 1997 beitrug, soll den Verein nun bei internationalen Reisen repräsentieren. ... [weiter]
 
Ginters Bewährungschance in Paderborn
Wie es sich anfühlt, in der Anfangsformation von Borussia Dortmund zu stehen, hat Matthias Ginter (20) schon fast vergessen. Am Samstag in Paderborn darf der im Sommer aus Freiburg gekommene Defensivspieler wieder - zum ersten Mal in der Liga seit dem 27. September, als der BVB auf Schalke mit 1:2 verlor. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Pinola: Unter Weiler ein heißer Startelf-Kandidat
Die Vorfreude ist groß. "Es wird ein tolles Spiel vor tollem Publikum in einem tollen Stadion", sagt René Weiler und seine Augen glänzen. "Einen guten Auftritt und ein positives Ergebnis" wünscht sich der neue Trainer des 1. FC Nürnberg in seinem Premierenspiel am Sonntag vor rund 35.000 Zuschauern und seiner erstmals aus der Schweiz anreisenden Familie gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer FC Ingolstadt (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de). "Aber dazu werden wir eine Topleistung brauchen." ... [weiter]
 
Schäfer glaubt nicht mehr an weitere Einsätze
Das Aus kam über Nacht. Von einem Tag zum anderen musste Raphael Schäfer nach der 0:3-Niederlage in Heidenheim am siebten Spieltag seinen Platz im Tor des 1. FC Nürnberg räumen - den Platz, den der 35-Jährige zuvor in stolzen 250 Bundesliga- und 72 Zweitligaspielen eingenommen hatte. Gegen Spitzenreiter Ingolstadt erwartet den 35-Jährigen eine Beförderung, doch an weitere Einsätze will er vorerst nicht mehr glauben. ... [weiter]
 
Club-Torjäger Sylvestr:
Er kam als Torschützenkönig der 2. Bundesliga. Und auch wenn es der bodenständige, bescheidene Slowake niemals offen ausgesprochen hätte: Auch mit dem Ziel, diesen Titel zu verteidigen, wechselte Jakub Sylvestr vor Saisonbeginn für eine Ablöse von 1,7 Millionen Euro vom "kleinen" Erzgebirge Aue zum "großen" 1. FC Nürnberg, wo er einen Dreijahresvertrag unterzeichnete. "Es könnte besser sein", schätzt er seine aktuelle Situation ein. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
23.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 19 21:7
 
2 14 9 18:10
 
3 13 9 17:9
 
4 14 9 17:11
 
5 14 7 17:11
 
6 14 3 17:11
 
7 14 11 16:12
 
8 14 3 16:12
 
9 14 2 16:12
 
10 14 1 15:13
 
11 14 -1 14:14
 
12 14 1 13:15
 
13 13 3 12:14
 
14 14 -11 9:19
 
15 14 -14 8:20
 
16 14 -14 8:20
 
17 14 -15 8:20
 
18 14 -22 8:20
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -