Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC St. Pauli

FC St. Pauli

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 23.07.1988 15:30, 1. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wilhelm-Koch-Stadion, Hamburg
FC St. Pauli   1. FC Nürnberg
16 Platz 7
0 Punkte 2
0,00 Punkte/Spiel 2,00
0:1 Tore 1:0
0,00:1,00 Tore/Spiel 1,00:0,00
BILANZ
2 Siege 6
2 Unentschieden 2
6 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC St. Pauli - Vereinsnews

Karamans Kopfball knackt das Bollwerk
Hannover 96 setzt sich mit einem 2:0-Heimsieg gegen den FC St. Pauli weiter auf den direkten Aufstiegsrängen fest. Die Niedersachsen investierten deutlich mehr für die Offensive, bissen sich aber lange die Zähne am Hamburger Bollwerk aus. Eine Standardsituation löste dann den Knoten und leitete den dritten Sieg in Serie ein. Die Kiez-Kicker sind hingegen seit vier Runden sieglos und stehen nach der zweiten Niederlage in Folge weiter im Tabellenkeller. ... [weiter]
 
Hannover gewinnt das Nord-Derby
Im ausverkauften Nord-Derby hat Hannover 96 gegen St. Pauli gewonnen und bleibt damit am 8. Spieltag oben dran. Keinen Sieger gab es zwischen Düsseldorf und dem KSC. Tore satt sahen die Fans in Aue, Nürnberg hat die Trendwende geschafft und Dresden ist aus der Spur. Primus Braunschweig will am Sonntag die hohe Hürde Heidenheim nehmen, Kaiserslautern und das sieglose Bielefeld sehnen im Direktvergleich den Umschwung herbei. Der VfB muss erst am Montag gegen Fürth ran. ... [weiter]
 
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten

 
Lienen verzeiht Fehler und beschwört den Teamgeist
Der FC St. Pauli sitzt weiterhin im Keller fest. Beim jüngsten 0:2 bei Union Berlin kosteten individuelle Fehler die Punkte. Coach Ewald Lienen aber nimmt seine Spieler in Schutz und schwört seine Mannschaft auf das anstehende Auswärtsspiel bei Hannover 96 am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ein. Zum wiederholten Male in dieser Saison werden die Hamburger mit einer veränderten Viererkette auflaufen. ... [weiter]
 
Zwei Spiele Sperre für St. Paulis Sobiech
Das DFB-Sportgericht hat St. Paulis Verteidiger Lasse Sobiech nach einem unsportlichen Verhalten in der Partie gegen 1860 München (2:2) für zwei Spiele gesperrt und zudem mit einer Geldstrafe von 5000 Euro belegt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Salli: Übermotiviert und unkonventionell
Den Tabellenzweiten Union Berlin mit 2:0 geschlagen, den zweiten Sieg in Folge geholt. Eigentlich ist endlich alles gut beim 1. FC Nürnberg. Die Club-Elf überzeugte mit einer soliden Defensivleistung, sodass sich Trainer Alois Schwartz später kaum kritischen Fragen stellen musste. Nur auf Edgar Salli war er nicht so gut zu sprechen. Der Kameruner sah noch vor der Pause Gelb-Rot. Dabei hatte ihn Schwartz Minuten zuvor noch um eine Sache gebeten. ... [weiter]
 
Hannover gewinnt das Nord-Derby
Im ausverkauften Nord-Derby hat Hannover 96 gegen St. Pauli gewonnen und bleibt damit am 8. Spieltag oben dran. Keinen Sieger gab es zwischen Düsseldorf und dem KSC. Tore satt sahen die Fans in Aue, Nürnberg hat die Trendwende geschafft und Dresden ist aus der Spur. Primus Braunschweig will am Sonntag die hohe Hürde Heidenheim nehmen, Kaiserslautern und das sieglose Bielefeld sehnen im Direktvergleich den Umschwung herbei. Der VfB muss erst am Montag gegen Fürth ran. ... [weiter]
 
Nürnberg überzeugt im
Aufatmen in Nürnberg: Nach dem Fehlstart mit sechs sieglosen Spielen ist der Club nun in der Saison 2016/17 angekommen und feierte beim 2:0-Heimsieg gegen Union Berlin den zweiten Sieg in Folge. Dabei agierte der FCN nicht nur als Serienbrecher, sondern bescherte Youngster Cedric Teuchert das erste Saisontor und sorgte außerdem für ein Kuriosum. ... [weiter]
 
Möhwald beendet die Union-Serie
Am Freitagabend feierte der 1. FC Nürnberg den zweiten Sieg in Folge und schlug den 1. FC Union Berlin mit 2:0. Eine doppelte Ampelkarte in der ersten Hälfte sorgte für einen "Zehn gegen Zehn"-Modus mit dem der Club deutlich besser zurecht kam. Ein Distanzknaller und ein Joker-Tor sorgten schließlich für den Heimdreier für den FCN, der den Lauf der Eisernen von vier Siegen in Serie bzw. sechs Partien ohne Niederlage beendete. ... [weiter]
 
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten

 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 3 2:0
 
  2 1 3 2:0
 
  3 1 1 2:0
 
  4 1 1 2:0
 
  1 1 2:0
 
  1 1 2:0
 
  7 1 1 2:0
 
  8 1 0 1:1
 
  1 0 1:1
 
  1 0 1:1
 
  1 0 1:1
 
  12 1 -1 0:2
 
  13 1 -1 0:2
 
  1 -1 0:2
 
  1 -1 0:2
 
  16 1 -1 0:2
 
  17 1 -3 0:2
 
  18 1 -3 0:2