Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfB Stuttgart

 - 

Karlsruher SC

 
VfB Stuttgart

2:2 (2:0)

Karlsruher SC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.09.1987 15:30, 9. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Neckarstadion, Stuttgart
VfB Stuttgart   Karlsruher SC
6 Platz 7
11 Punkte 10
1,22 Punkte/Spiel 1,11
20:13 Tore 15:14
2,22:1,44 Tore/Spiel 1,67:1,56
BILANZ
27 Siege 8
9 Unentschieden 9
8 Niederlagen 27
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Maxim - Abflug auf die Insel?
Alexandru Maxim hat dem VfB Stuttgart in dieser Saison mit seiner Vorlage zum entscheidenden 2:1 im Spiel beim SC Paderborn ein Stück weit zum Klassenverbleib verholfen, auch wenn er in den vergangenen Wochen mehr und mehr das Nachsehen gegenüber dem Rückkehrer Daniel Didavi hatte. Weil Maxim aber immer spielen will und der VfB in diesem Sommer mit dem rumänischen Nationalspieler viel Geld verdienen kann, scheint ein Wechsel in den kommenden Monaten alles andere als unrealistisch. Vor allem Klubs aus der Premier League haben immer wieder ihr Interesse bekundet. Aktuell mal wieder Swansea City. Der "Evening Post" sagte Swansea-Boss Huw Jenkins: "Er ist ein Spieler, den wir seit Monaten beobachten. Wir werden sehen, was in den nächsten Wochen passiert." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Sararer schließt sich der Fortuna an
Fortuna Düsseldorf treibt seine Kaderplanung voran und verstärkt sich für die kommende Spielzeit mit Sercan Sararer. Der 25-jährige Offensivspieler wechselt von Bundesligist VfB Stuttgart zu den Rheinländern, bei denen er einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2018 erhält. Die Ablösesumme soll bei 400.000 Euro liegen. ... [weiter]
 
Unschöne Überraschung für Romeu
Vor gerade einmal zehn Tagen hatte Oriol Romeu noch im kicker seinen Willen ausgedrückt, auch künftig das Trikot des VfB Stuttgart zu tragen. Die Verantwortlichen, das verriet der defensive Mittelfeldspieler, hätten beim FC Chelsea ihr Interesse hinterlegt, den Leihvertrag mit ihm verlängern zu wollen. Entsprechend überrascht war er, als sich die Schwaben doch anders entschieden und ihn bei der Saisonabschlussfeier am Samstagabend nach dem 2:1-Erfolg in Paderborn verabschiedeten. ... [weiter]
 
Rüdiger auf der Liste der Leverkusener
Antonio Rüdiger weckt bei mehreren Klubs Begehrlichkeiten. Der Innenverteidiger des VfB Stuttgart steht wohl auch ganz oben auf Bayer Leverkusens Wunschliste. Eine kolportierte Ausstiegsklausel, die Rüdiger einen Abgang für zehn Millionen Euro zuschreibt, existiert allerdings nicht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Dutt räumt auf - Sportvorstand will VfB neu erfinden
Mit dem 2:1 in Paderborn hat der VfB Stuttgart im letzten Moment den Klassenerhalt in der Bundesliga doch noch gepackt. "Wir haben die Intensivstation noch nicht verlassen", mahnte aber Sportvorstand Robin Dutt, der bei den Schwaben nun den großen Umbruch einleiten wird - und nicht mit Kritik an seinem Vorgänger spart. Die wichtigste Personalie ist auch geklärt. Alexander Zorniger wird neuer Trainer des VfB. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Fröhling:
So sahen die Beteiligten die Relegations-Hinspiele Hamburg gegen Karlsruhe und Holstein Kiel gegen den TSV 1860 München ... ... [weiter]
 
Der Abstieg droht: Labbadia redet den HSV stark
Bruno Labbadia redet seine Mannschaft stark. Obwohl der Bundesliga-Dino im Relegations-Heimspiel gegen den Karlsruher SC nicht über ein 1:1 hinauskam und klar unterlegen war, betont der HSV-Coach die positiven Aspekte. Angesichts der Tatsache, dass der HSV auch mehr Tore hätte kassieren müssen, will Labbadia das Ergebnis nicht als Misserfolg interpretieren, betont vielmehr die Chancen für das Rückspiel. ... [zum Video]
 
Karlsruhe kann mit dem Remis
Lange Zeit sah es aus, als würde der KSC in Hamburg gar einen Sieg landen. Dann glich der HSV aus. Doch selbst das 1:1 ist vor dem Relegationsrückspiel am Montag (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) eine gute Ausgangsposition. Entsprechend stolz war Coach Markus Kauczinski auf sein Team - und Kapitän Dirk Orlishausen versprach: "Der Wildpark wird brennen." Ein Makel bleibt aber. ... [weiter]
 
Ilicevic hält Hamburgs Hoffnungen am Leben
Der Karlsruher SC hat im Relegationshinspiel in der Hamburger Imtech-Arena ein 1:1 erreicht - und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Der Zweitligist legte einen Blitzstart durch einen Ex-Hamburger hin und war im ersten Abschnitt das bessere Team. Nach Wiederbeginn biss sich der HSV in die Partie, drängte auf den Ausgleich und wurde belohnt. In der Nachspielzeit rettete Orlishausen den Badenern das Remis. ... [weiter]
 
Seeler:
Uwe Seeler leidet mit dem Hamburger SV, die Hände schmerzen schon vom ständigen Daumendrücken. Dass sein Verein in die Zweitklassigkeit abrutscht, will sich die Vereinsikone des HSV gar nicht vorstellen. Mit wem die Relegation gegen den Karlsruher SC geschafft werden soll, da will Seeler Trainer Bruno Labbadia nicht hineinreden. "Das muss Bruno wissen, mit welcher Mannschaft er am stärksten ist und in welcher Verfassung van der Vaart ist." Eins ist für das Idol allerdings klar: "Bruno muss wissen, dass er hier gewinnen muss." ... [zum Video]
 
 
 
 
 
30.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 13 14:4
 
2 9 8 14:4
 
3 9 1 13:5
 
4 9 7 12:6
 
5 9 8 11:7
 
6 9 7 11:7
 
7 9 1 10:8
 
8 9 -1 10:8
 
9 9 -2 8:10
 
10 9 -3 8:10
 
11 9 0 7:11
 
12 9 -3 7:11
 
13 9 -7 7:11
 
14 9 -2 6:12
 
15 9 -4 6:12
 
16 9 -7 6:12
 
17 9 -8 6:12
 
18 9 -8 6:12
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -