Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hannover 96

 - 

VfB Stuttgart

 
Hannover 96

1:3 (0:1)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 04.09.1985 20:00, 5. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Niedersachsenstadion, Hannover
Hannover 96   VfB Stuttgart
18 Platz 9
1 Punkte 5
0,25 Punkte/Spiel 1,00
6:15 Tore 8:7
1,50:3,75 Tore/Spiel 1,60:1,40
BILANZ
18 Siege 24
9 Unentschieden 9
24 Niederlagen 18
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Briand brennt:
Ob er tatsächlich ran darf, liegt nicht in seiner Macht. "Das entscheidet der Trainer." Aber wenn Jimmy Briand am Samstag in Dortmund auflaufen darf, kann er auf jeden Fall Vollgas geben. "Ich bin inzwischen zu 100 Prozent da", sagt Hannovers Franzose und brennt auf die Borussia: "Das ist eine großartige Atmosphäre dort. Ich hoffe, dass ich dabei bin." ... [weiter]
 
Sakai und Pander fallen aus
Wenn Hannover am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Dortmund antritt, treffen sich die einzigen beiden Erstligisten, die die letzten drei Bundesliga-Partien allesamt verloren haben. Doch nicht nur die sportliche Situation sorgt für Sorgenfalten bei 96-Coach Tayfun Korkut. Auch die personelle Lage bereitet dem Trainer Kopfzerbrechen. Auf den Außenverteidiger-Positionen brennt es lichterloh. ... [weiter]
 
Klopp baut auf
Beim BVB ist die Zuversicht groß, endlich den Bock umstoßen zu können und der absurden Diskrepanz zwischen gefeierten Auftritten in der Champions League und schmerzhaften Bundesliga-Vorstellungen ein Ende zu bereiten. Selbst dann, wenn die Fußballer von Hannover 96 dem Beispiel ihrer Kollegen aus Hamburg und Köln folgen - und am Samstag bei Borussia Dortmund betont defensiv auftreten sollten. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Veh grübelt: Rüdiger - und wer noch?
Armin Veh steht heute (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Duell zwischen Eintracht Frankfurt und seinem VfB Stuttgart im Blickpunkt, geht es doch schließlich gegen seinen Ex-Klub. Drei Jahre leitete der Fußballlehrer die sportlichen Geschicke der Hessen, ehe er zu den Schwaben zurückkehrte. Mit dem VfB rangiert der 53-Jährige hinter der Eintracht, für den Spott der Fans will er sich revanchieren. Gesucht wird dabei die richtige Zusammensetzung in der Abwehrzentrale. ... [weiter]
 
Sein erstes Bundesligaspiel für den VfB war ein denkwürdiges. Jetzt will Adam Hlousek, der gegen Bayer Leverkusen (3:3) zur Halbzeit eingewechselt und Teil der legendären Aufholjagd gegen den Spitzenklub aus dem Westen wurde, in Stuttgart langfristig in Erinnerung bleiben: als Stammspieler auf der linken Abwehrseite. ... [weiter]
 
Ulreich: außen vor, aber trotzdem mittendrin
Was wird ihm nicht alles nachgesagt: Er hätte mit dem VfB abgeschlossen, ja sogar gebrochen, und er wolle im Winter weg, den Verein verlassen, dessen Trikot er bereits seit 1998 trägt. Doch nichts dergleichen lässt sich am Verhalten von Sven Ulreich ablesen. Der von Trainer Armin Veh auf die Bank verbannte Stammkeeper schiebt alles andere als Dienst nach Vorschrift. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
25.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 9 8:2
 
2 5 5 7:3
 
3 5 4 7:3
 
4 5 2 6:4
 
5 5 0 6:4
 
6 5 -2 6:4
 
7 4 4 5:3
 
8 4 3 5:3
 
9 5 1 5:5
 
10 5 1 5:5
 
11 5 0 5:5
 
12 5 -2 5:5
 
13 4 1 4:4
 
14 5 0 4:6
 
15 5 -4 3:7
 
16 5 -6 2:8
 
17 5 -7 2:8
 
18 4 -9 1:7
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -