Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bor. Mönchengladbach

 - 

Borussia Dortmund

 
Bor. Mönchengladbach

2:1 (2:0)

Borussia Dortmund
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 05.04.1986 15:30, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   Borussia Dortmund
3 Platz 14
41 Punkte 23
1,37 Punkte/Spiel 0,79
62:39 Tore 43:56
2,07:1,30 Tore/Spiel 1,48:1,93
BILANZ
29 Siege 29
28 Unentschieden 28
29 Niederlagen 29
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Kruse macht Bayern zum Meister
Borussia Mönchengladbach feierte gegen den VfL Wolfsburg einen späten 1:0-Sieg, ist damit seit zehn Spielen ungeschlagen und sprang damit auf Platz drei. Für Begeisterung dürfte das Resultat aber auch in München sorgen, denn der FC Bayern ist damit definitiv zum 25. Mal deutscher Meister. ... [weiter]
 
Heckings Erfolgsrezept gilt auch für Gladbach
Mehrere Faktoren müssen zusammenkommen, um erfolgreich sein zu können. Vor dem Duell mit Mönchengladbach am Sonntag nennt Dieter Hecking drei davon: "Qualität, Konstanz und Kompetenz. Es macht sich immer bezahlt, wenn man es schafft, das unter einen Hut zu bringen." Es wäre nicht verwunderlich, wenn der VfL-Trainer dies auf seinen VfL beziehen würde, jedoch lobt er damit den nächsten Gegner. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
Treffen der Kronprinzen in Mönchengladbach
Der Abwehrchef muss passen im Spitzenspiel am Sonntagabend, Martin Stranzl muss sein Comeback definitiv verschieben. Dafür kann Lucien Favre gegen Wolfsburg einen anderen Schlüsselspieler aber wohl wieder aufbieten. Granit Xhaka trainierte am Freitag zwar individuell, hat seine Überdehnung im Sprunggelenk aber so weit auskuriert, dass er gegen Wolfsburg in der Startelf stehen sollte. ... [weiter]
 
Daems Zeit in Gladbach neigt sich dem Ende zu
Im Januar 2005 schloss sich Filip Daems Borussia Mönchengladbach an. Seitdem erlebte der bei Fans höchst beliebte Verteidiger vor allem Abstiegsstress. Im Herbst seiner Karriere durfte der 36-Jährige allerdings auch den jüngsten Aufschwung der Fohlen aktiv mitgestalten. Im Sommer 2015 wird das Fohlen-Kapitel dann aber zu Ende sein. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Zorc glaubt an die Titel-Chance
Michael Zorc (52) hat die Hoffnung auf einen Titel in dieser Saison noch nicht aufgegeben. "Nach Berlin zu kommen, war immer ein wichtiges Saisonziel", sagt der Sportdirektor von Borussia Dortmund im Interview mit dem kicker-sportmagazin (Montag-Ausgabe) vor dem DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayern München am Dienstag. ... [weiter]
 
BVB reist ohne Weidenfeller nach München
Borussia Dortmund muss im Pokal-Halbfinale beim FC Bayern München auf seinen Stammtorhüter Roman Weidenfeller verzichten. Wie der Verein via Twitter bekanntgab, zog sich der Schlussmann eine Beckenprellung und einen Faserriss im Adduktorenbereich zu. Der Weltmeister fällt etwa zwei Wochen aus, verpasst damit voraussichtlich auch die Bundesligaspiele bei 1899 Hoffenheim und gegen Hertha BSC. ... [weiter]
 
Robben trainiert wieder - Joker gegen BVB?
Das ärztliche Bulletin gab es am Samstag von Karl-Heinz Rummenigge. Die Personallage entspanne sich jetzt vor den Halbfinals, erzählte Bayerns Vorstandsboss. Am Sonntag folgte beim Training die Bestätigung auf dem Platz. Arjen Robben und Medhi Benatia kehrten zurück. Gerade die Rückkehr des Niederländers sehnen die Bayern herbei, gegen Dortmund wird er wohl als Joker zur Verfügung stehen. ... [weiter]
 
Aubameyang schießt den BVB Europa näher
Borussia Dortmund gewinnt gegen Eintracht Frankfurt verdient mit 2:0. Zwar hätte der Sieg höher ausfallen können. Manko der Schwarz-Gelben war aber erneut die Chancenverwertung. Gegen harmlose Hessen reichte es dennoch für den wichtigen Dreier im direkten Duell um die Startplätze für die Europa League. Die SGE hingegen ließ im Rennen um Europa Federn. ... [weiter]
 
Watzke dementiert United-Gerüchte um Gündogan
Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die Spekulationen über einen Wechsel von Ilkay Gündogan zu Manchester United energisch dementiert. "Es gibt mit Manchester United nullkommanull Kontakt und keine Ansätze", sagte der BVB-Boss vor dem Heimspiel der Dortmunder gegen Frankfurt bei "Sky": "Wenn Ilkay uns sagt, er verlängert den Vertrag nicht, dann werden wir es sicherlich machen, wenn ein ordentliches Angebot kommt - aber auch nur dann." Gündogan habe ein Angebot des BVB vorliegen und man frage nicht jeden Tag, ob er es annähme. Watzke: "Es ist ausverhandelt, er muss jetzt ja oder nein sagen. Das wird er in absehbarer Zeit tun." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
26.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 44 47:13
 
2 30 42 43:17
 
3 30 23 41:19
 
4 30 20 36:24
 
5 28 -7 34:22
 
6 30 9 34:26
 
7 29 15 33:25
 
8 30 1 30:30
 
9 29 1 28:30
 
10 29 -2 26:32
 
11 30 -11 26:34
 
12 29 -13 25:33
 
13 30 -3 25:35
 
14 29 -13 23:35
 
15 30 -13 23:37
 
16 30 -26 23:37
 
17 30 -23 19:41
 
18 29 -44 16:42
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -