Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Schalke 04

 - 

Bor. Mönchengladbach

 
FC Schalke 04

2:2 (2:1)

Bor. Mönchengladbach
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 14.12.1985 15:30, 19. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Parkstadion, Gelsenkirchen
FC Schalke 04   Bor. Mönchengladbach
11 Platz 3
17 Punkte 25
0,89 Punkte/Spiel 1,32
29:30 Tore 41:26
1,53:1,58 Tore/Spiel 2,16:1,37
BILANZ
25 Siege 34
25 Unentschieden 25
34 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Schalke 04FC Schalke 04 - Vereinsnews

Heldt:
Hundertprozentig erklärbar ist der blutleere Auftritt ihrer Profis beim 0:3 in Dortmund für Schalkes Manager Horst Heldt und Trainer Roberto di Matteo immer noch nicht. Eines aber haben die in Gruppen- und Einzelgesprächen vorgenommenen Analysen offenbar unzweideutig zutage gefördert: "Es war keine Systemfrage, das weiß bei uns jeder", erklärte di Matteo am Donnerstag. ... [weiter]
 
Kehrer von S04 zu Inter? Heldt dementiert
Den Bericht der "Gazzetta dello Sport", in dem es heißt, dass Abwehrtalent Thilo Kehrer zum italienischen Traditionsklub Inter Mailand wechseln soll und sich beide Klubs auf einen Wechsel geeinigt haben, hat Schalke 04 dementiert. Nach kicker-Informationen, gab es keinerlei Kontaktaufnahme der Mailänder. Vielmehr soll Kehrers Vertrag bei den Königsblauen, der noch bis Juni 2016 läuft, weiter verlängert werden. Laut Manager Horst Heldt bestehe "grundsätzliche Einigkeit, dass wir weiter zusammenarbeiten wollen". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Eine Schande: Einblicke in das Schalker Seelenleben
Bei Schalke 04 sind die Fans nach dem 0:3 gegen Borussia Dortmund sauer. Doch auch die Mannschaft ist verunsichert, Kevin-Prince Boateng wird immer mehr zum Buhmann. Und auch Trainer Roberto di Matteo benötigt so langsam Ergebnisse. ... [zum Video]
 
Goretzka ist bereit für Hoffenheim
Die Derby-Blamage in Dortmund - auch am Mittwoch wurden Schalkes Profis damit wieder spürbar konfrontiert. Am Trainingsgelände im Parkstadion hatten Fans ein neues, riesiges Transparent angebracht: "Was für eine Schande - versucht es mal mit 11 Mann", prangte darauf in großen Lettern. Nach knapp einer Stunde wurde das Plakat dann vom Ordnungsdienst entfernt. "Den Ärger der Fans kann man absolut verstehen", sagte Leon Goretzka, der gegen Hoffenheim möglicherweise sein Comeback feiert. ... [weiter]
 
Höger:
Auch drei Tage nach dem 0:3 in Dortmund schlägt die Derby-Schmach auf Schalke noch hohe Wellen. Für Wirbel sorgte unter anderem ein Transparent mit der Aufschrift "Versager", das Fans am trainingsfreien Montag am Vereinsgelände angebracht hatten. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Xhaka: Bloß nicht gegen Bayern
Granit Xhaka fand mal wieder markante Worte: Als "Scheißspiel" tituliert der Schweizer Gladbachs 2:0-Erfolg im Pokal-Achtelfinale bei Regionalliga-Spitzenreiter Kickers Offenbach. Im Viertelfinale hofft der Mittelfeldlenker, den Bayern aus dem Weg zu gehen. Eine besondere Partie erlebte der Ex-Offenbacher André Hahn derweil schon im Achtelfinale. ... [weiter]
 
Alaba:
So sahen die Trainer und Beteiligten die Leistungen ihrer Teams ... ... [weiter]
 
Herrmann begräbt Offenbacher Hoffnungen
Borussia Mönchengladbach fährt bei den Kickers aus Offenbach einen glanzlosen 2:0-Sieg ein und steht im DFB-Pokal-Viertelfinale. Lange machte es der Viertligist der Favre-Elf so schwer wie möglich, spielte leidenschaftlich und risikofreudig. Am Ende aber nutzten die Fohlen auch dank freundlicher Mithilfe des Gastgebers doch noch ihre Torchancen. ... [weiter]
 
Wo der
Er musste mit drei Fertigpizzen pro Woche auskommen und um eine Anstellung in der 4. Liga betteln - inzwischen ist André Hahn Nationalspieler und spielt beim Topklub Borussia Mönchengladbach. Der Flügelflitzer hat eine der ungewöhnlichsten Biografien in der Bundesliga - und die Kickers Offenbach, zu denen Hahn heute im Rahmen des DFB-Pokals mit den Fohlen zurückkehrt, spielen darin eine Schlüsselrolle. Die Laufbahn des 24-Jährigen in Bildern... ... [weiter]
 
Schmidt: Favres Weg als Vorbild
Am Mittwochabend wird sich Martin Schmidt in aller Ruhe das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen den Offenbacher Kickers und Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr, LIVE! Bei kicker.de) ansehen. Der Trainer des 1. FSV Mainz 05 ist gespannt auf die Aufstellung der Gäste, den nächsten Gegner in der Liga. Direkte Eindrücke von den Fohlen sammeln Co-Trainer Bo Svensson und Video-Analyst Benny Weber. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 27 29:9
 
2 19 16 25:13
 
3 19 15 25:13
 
4 19 15 25:13
 
5 19 12 22:16
 
6 19 5 20:18
 
7 18 7 19:17
 
8 19 0 19:19
 
9 19 -17 19:19
 
10 18 0 18:18
 
11 19 -1 17:21
 
12 19 -1 17:21
 
13 19 -13 16:22
 
14 19 -8 15:23
 
15 19 -12 15:23
 
16 19 -5 14:24
 
17 19 -22 14:24
 
18 19 -18 11:27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -