Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Frankfurt

 - 

Hannover 96

 
Eintracht Frankfurt

1:3 (1:0)

Hannover 96
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 19.11.1985 20:00, 15. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Waldstadion, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   Hannover 96
16 Platz 14
11 Punkte 12
0,73 Punkte/Spiel 0,80
13:25 Tore 25:41
0,87:1,67 Tore/Spiel 1,67:2,73
BILANZ
13 Siege 18
15 Unentschieden 15
18 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

507 Minuten musste der Hamburger SV warten, ehe Nicolai Müller die hanseatische Misere beendete und das erste Saisontor der Rothosen markierte. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Hamburger die bis dahin gültige Bestmarke von 474 Minuten, die 1979/80 der VfL Bochum aufgestellt hatte, längst pulverisiert. Kaufen kann sich der HSV davon aber nichts, denn auch gegen die Frankfurter stand der Bundesliga-Dino am Ende mit leeren Händen da. ... [weiter]
 
Schaaf vertraut Wiedwald und Anderson
In der Frankfurter Abwehr ist die Baustelle, die Eintracht-Trainer Thomas Schaaf am Sonntag in Hamburg (LIVE! ab 17.30 Uhr) beheben muss, wohl größer als befürchtet. Nach Stammtorwart Kevin Trapp (24), der am Donnerstag erfolgreich an der abgerissenen Syndesmose im linken Knöchel operiert wurde, fällt wahrscheinlich auch noch Deckungschef Carlos Zambrano aus. ... [weiter]
 
Nach Trapps Ausfall: Frankfurt holt Hildebrand
Eintracht Frankfurt hat auf den langfristigen Ausfall von Schlussmann Kevin Trapp reagiert: Der zuletzt vereinslose Timo Hildebrand hilft den Hessen kurzfristig. Der Ex-Nationaltorhüter trainierte am Donnerstagmorgen bereits beim Bundesligisten mit. "Ich habe noch Lust und Spaß am Fußball, auch nach dieser Saison sollte noch nicht Schluss sein", sagte der 35-Jährige, der bis zum Ende der Spielzeit unterschrieb, bei seiner Vorstellung am Mittag. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Stindl wird seine Schiene los, Albornoz bleibt Sorgenkind
Das Warten auf den Kapitän geht weiter: Nach wie vor ist nicht abzusehen, wann Lars Stindl Hannover 96 wieder zur Verfügung stehen wird. Dennoch geht es aufwärts - seine Schiene wird ihm in den kommenden Tagen abgenommen. Wieder im Mannschaftstraining ist Christian Pander. ... [weiter]
 
Korkut und das Schlaudraff-Problem
Drei Spiele, kein Treffer. So lautet die ernüchternde Bilanz von Hannover 96 auf des Gegners Platz. Trainer Tayfun Korkuts Plan, mit einer defensiven Grundausrichtung beim VfB Stuttgart drei Punkte einzufahren ging nicht auf. Ein Patzer bei einer Standard-Situation bescherte den Niedersachsen die zweite Auswärtsniederlage in Folge. Offensiv wäre Jan Schlaudraff eine Alternative, doch der Mittelfeldmann spielt beim Trainer kaum eine Rolle mehr. ... [weiter]
 
Hannover ohne Schmiedebach und Pander
Nach der 0:2-Niederlage beim SC Paderborn, mit der sich der Aufsteiger dank des 83-Meter-Tores von Moritz Stoppelkamp an die Tabellenspitze setzte, sprach Hannovers Linksverteidiger Christian Pander die Probleme seiner Mannschaft klar an und richtete den Blick schnell nach vorne: "Mittwoch haben wir wieder die Chance, die Niederlage wettzumachen." Dann kommt mit dem 1. FC Köln der andere Aufsteiger an die Leine. Pander selbst kann dann nicht auf dem Platz stehen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 15 19 23:7
 
2 15 13 20:10
 
3 15 12 20:10
 
4 15 13 19:11
 
5 15 9 17:13
 
6 15 8 17:13
 
7 15 6 16:14
 
8 15 5 16:14
 
9 15 1 16:14
 
10 15 1 15:15
 
11 15 -14 15:15
 
12 15 -2 14:16
 
13 15 -9 12:18
 
14 15 -16 12:18
 
15 15 -8 11:19
 
16 15 -12 11:19
 
17 15 -9 8:22
 
18 15 -17 8:22
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -