Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hannover 96

 - 

Fortuna Düsseldorf

 
Hannover 96

1:0 (0:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.10.1985 15:30, 12. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Niedersachsenstadion, Hannover
Hannover 96   Fortuna Düsseldorf
14 Platz 18
10 Punkte 7
0,83 Punkte/Spiel 0,58
20:33 Tore 19:30
1,67:2,75 Tore/Spiel 1,58:2,50
BILANZ
4 Siege 8
2 Unentschieden 2
8 Niederlagen 4
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Hannover ohne Schmiedebach und Pander
Nach der 0:2-Niederlage beim SC Paderborn, mit der sich der Aufsteiger dank des 83-Meter-Tores von Moritz Stoppelkamp an die Tabellenspitze setzte, sprach Hannovers Linksverteidiger Christian Pander die Probleme seiner Mannschaft klar an und richtete den Blick schnell nach vorne: "Mittwoch haben wir wieder die Chance, die Niederlage wettzumachen." Dann kommt mit dem 1. FC Köln der andere Aufsteiger an die Leine. Pander selbst kann dann nicht auf dem Platz stehen. ... [weiter]
 
Albornoz fällt aus, Pander mit dabei
In den ersten beiden Saisonspielen hatten Christian Pander und Miiko Albornoz noch gemeinsam die linke Seite besetzt, beim jüngsten Sieg gegen den Hamburger SV (2:0) musste Pander wegen eines fiebrigen Infekts passen. Im Duell mit Aufsteiger Paderborn am Samstag (LIVE! ab 15.30 Uhr auf kicker.de) ist es genau umgekehrt. Albornoz fällt aus, während Pander wieder mitwirken kann. ... [weiter]
 
Mit Taktikfuchs Korkut im Höhenflug
Das Selbstvertrauen wächst: Kein Bundesligist sammelte seit April mehr Punkte als Hannover 96. Coach Tayfun Korkut hat ein gut funktionierendes Konstrukt gebildet, das auch taktische Varianten in die Tat umzusetzen versteht. So wie im Nord-Derby beim 2:0-Erfolg gegen den Hamburger SV, der Artur Sobiech zu einem tollen Comeback verhalf. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Vereinsnews

Fortunas Tief weicht dem Hoch
Voll auf Kurs befindet sich derzeit Zweitligist Düsseldorf: Das Team von Trainer Oliver Reck hat nach anfänglichem Stolperstart (zwei Punkte nach drei Spieltagen, Pokalaus in Würzburg) vollkommen in die Spur gefunden. Das 3:2 am Sonntag gegen Aufsteiger Heidenheim bedeutete bereits den dritten Dreier in Serie. Lob einheimsen durfte dabei vor allem Neuzugang Jonathan Tah. Auch im wirtschaftlichen Bereich läuft es bei den Rheinländern, denn erneut wurde Gewinn gemacht. ... [weiter]
 
Extra-Lob für
Mit dem 2:0-Erfolg bei Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg, dem zweiten Auswärtssieg in Folge, ist Fortuna Düsseldorf nach schwierigem Beginn endgültig in der neuen Saison angekommen. Am Sonntag kommt nun der starke Aufsteiger Heidenheim in die Esprit-Arena. Dessen Trainer Frank Schmidt war Zeuge der beeindruckenden Vorstellung bei den Franken. ... [weiter]
 
Nach dem eindrucksvollen Sieg bei Union Berlin (4:0) wähnte man sich beim 1. FC Nürnberg auf einem guten Weg. Zurück auf Anfang, heißt es nach dem 0:2 am Montagabend gegen Fortuna Düsseldorf, beim Club ist Ernüchterung eingekehrt. "Wir fangen wieder bei null an", meinte der sportliche Leiter Wolfgang Wolf nach dem blutleeren Auftritt gegen die Rheinländer, die erstmals seit 1997 wieder bei den Franken gewinnen konnten - und das verdient. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
24.09.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 12 17 19:5
 
2 12 13 17:7
 
3 12 10 16:8
 
4 12 6 14:10
 
5 12 5 14:10
 
6 12 3 14:10
 
7 12 7 13:11
 
8 12 6 13:11
 
9 12 5 12:12
 
10 12 -2 12:12
 
11 12 -11 11:13
 
12 12 -4 10:14
 
13 12 -8 10:14
 
14 12 -13 10:14
 
15 12 -5 8:16
 
16 12 -7 8:16
 
17 12 -11 8:16
 
18 12 -11 7:17
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -