Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Arminia Bielefeld

 - 

VfL Bochum

 
Arminia Bielefeld

2:3 (1:2)

VfL Bochum
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.04.1985 15:30, 27. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Alm, Bielefeld
Arminia Bielefeld   VfL Bochum
16 Platz 5
19 Punkte 29
0,70 Punkte/Spiel 1,12
32:53 Tore 43:37
1,19:1,96 Tore/Spiel 1,65:1,42
BILANZ
8 Siege 12
8 Unentschieden 8
12 Niederlagen 8
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Arminia BielefeldArminia Bielefeld - Vereinsnews

Arminia-Keeper Hesl:
Nach abwechslungsreichen 90 Minuten und einem 0:0 bei St. Pauli verbuchte Arminia Bielefeld den ersten Zähler auf der Habenseite. In der Schlussphase wäre am Millerntor sogar der erste Sieg drin gewesen - Kapitän Fabian Klos und Co. zeigten sich allerdings auch so mit dem Auftakt und dem Punktgewinn zufrieden, den sich der Aufsteiger mit taktischer Disziplin redlich verdiente. ... [weiter]
 
Himmelmann und Hesl sorgen für Nullnummer
Am Millerntor, wo nach abgeschlossenem Stadionumbau mit 29.546 Zuschauern ein neuer Besucherrekord gefeiert wurde, entwickelte sich eine intensive, aber keinesfalls hochklassige Zweitliga-Partie zwischen dem FC St. Pauli und Arminia Bielefeld. Aufgrund recht harmloser Offensivreihen und zweier aufmerksamer Keeper endete das Spiel am Ende leistungsgerecht 0:0. ... [weiter]
 
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test

 
Freiburg büßt richtig ein, Aufsteiger profitieren
Der Abstieg aus der 1. Bundesliga haben den SC Freiburg und den SC Paderborn Millionen gekostet. Die Erlöse aus der Vermarktung der DFL fehlen den beiden Vereinen nun im deutsche Unterhaus. Anders sieht es dagegen bei den Aufsteigern Arminia Bielefeld und MSV Duisburg aus, die durch den Sprung in Liga zwei mehr Geld kassieren. ... [weiter]
 
In dieser Wechselperiode ging es bei Aufsteiger Arminia Bielefeld vor allem auf der Position des Torhüters richtig rund. Der bisherige Stammkeeper Alexander Schwolow kehrte dem Verein den Rücken und schloss sich dem SC Freiburg an. Im Gegenzug holte der Aufsteiger mit Wolfgang Hesl (SpVgg Greuther Fürth) und Daniel Davari (Grasshopper-Club Zürich) zwei neue Anwärter auf die Nummer eins. Kurz vor Ligastart legte sich Trainer Norbert Meier fest und sprach Hesl das Vertrauen aus. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Bochum und Haberer: Start geglückt
Gertjan Verbeek setzte beim Saisonstart im Westfalen-Duell beim SC Paderborn gleich auf Neuzugang Janik Haberer, der aus Hoffenheim zum Revierklub gestoßen war. Eine goldrichtige Entscheidung, denn der 21-jährige Mittelfeldspieler avancierte nicht nur wegen seines entscheidenden Tores beim 1:0-Erfolg zum Spieler des Spiels. ... [weiter]
 
Debütant Haberer vermiest Gellhaus den Einstand
Im kampfbetonten Westfalen-Duell sicherte sich Bochum in Paderborn drei Punkte. Nach SCP-Anfangselan übernahm der VfL Zug um Zug das Kommando und reklamierte kurz vor der Pause vergeblich einen Elfmeter. Mit der etwas reiferen Spielanlage verdiente sich die Verbeek-Elf die Führung nach einer Stunde - gleichbedeutend mit dem ersten Sieg, weil die offensivschwachen 07er nicht mehr zurückkamen. ... [weiter]
 
VfL: Novikovas füllt die Gregoritsch-Lücke aus
Der Abgang von Michael Gregoritsch traf den VfL Bochum am Donnerstag alles andere als unerwartet, sportlich dennoch hart. Durch die längere Vorlaufzeit des Transfers hatten die Verantwortlichen hinter den Kulissen aber Zeit, an einer möglichen Nachfolgeoption zu feilen. Am Donnerstag trainierte diese bereits mit, bestand den Leistungs- und Medizincheck und heißt: Arvydas Novikovas. ... [weiter]
 
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test

 
Knäbel über Gregoritsch:
Seit dem Deal mit Albin Ekdal herrschte Stillstand, obwohl sich Pokerpartien bereits in der Endphase befanden, Donnerstag nun ging es Schlag auf Schlag. Wie erwartet fuhr am Nachmittag Michael Gregoritsch am Teamquartier "Klosterpforte" vor und trainierte beim öffentlichen Training am frühen Abend direkt mit. Und der Bochumer, knapp drei Millionen Euro teuer und mit einem Vierjahres-Vertrag ausgestattet, wird nicht der letzte Neuling bleiben: Von der TSG Hoffenheim soll Angreifer Sven Schipplock kommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 27 29 39:15
 
2 26 29 36:16
 
3 26 26 32:20
 
4 25 10 30:20
 
5 26 6 29:23
 
6 26 5 29:23
 
7 26 6 28:24
 
8 26 -3 28:24
 
9 27 22 28:26
 
10 26 -2 26:26
 
11 27 1 25:29
 
12 27 -5 25:29
 
13 24 -13 23:25
 
14 26 -9 23:29
 
15 26 -15 19:33
 
16 27 -21 19:35
 
17 26 -31 16:36
 
18 26 -35 15:37
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -