Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

4
:
3

Halbzeitstand
2:2
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Sa. 24.09.1983 15:30, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Eintracht Frankfurt
15 Platz 18
6 Punkte 5
0,75 Punkte/Spiel 0,63
15:20 Tore 14:17
1,88:2,50 Tore/Spiel 1,75:2,13
BILANZ
18 Siege 17
7 Unentschieden 7
17 Niederlagen 18
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Lieberknecht lobt die
Der Stachel bei Eintracht Braunschweig nach dem bitteren 0:1 gegen 1860 München in der Vorwoche saß tief. Torsten Lieberknecht hatte vor allem mit der Mentalität ein Problem, die passende Antwort fand seine Elf aber beim 3:1 über Aufstiegs-Aspirant Nürnberg. Während der 42-Jährige zufrieden sein konnte, gab es indes neue Nahrung für einen Verbleib von Leistungsträger Ken Reichel. ... [weiter]
 
Wann verlängert Reichel in Braunschweig?
Schon mehrfach hatte Braunschweigs Defensivspieler Ken Reichel, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, sein Interesse bekundet, bei der Eintracht bleiben zu wollen. Der torgefährliche Linksfuß (sieben Ligatore) befindet sich in Gesprächen mit Manager Marc Arnold, eine Einigung ist wahrscheinlich, steht aber noch aus. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Braunschweig zerstört Nürnbergs Hoffnung auf Rang zwei
Durch das Remis von RB Leipzig am Freitag hatte Nürnberg die Chance, mit einem Dreier bis auf zwei Zähler an Platz zwei heranzurücken. Doch daraus sollte in Braunschweig nichts werden. Die Eintracht trat sehr fokussiert auf und nutzte die sich bietenden Konterchancen eiskalt aus. Der FCN muss nach dieser 1:3-Niederlage wohl den direkten Aufstieg abschreiben. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Braunschweig befindet sich im Niemandsland der Tabelle, abhaken will man bei der Eintracht die Spielzeit aber noch nicht. "Wir wollen in keinster Weise die Saison austrudeln lassen", unterstreicht Manager Marc Arnold. "Eine bessere Platzierung" strebt Torsten Lieberknecht an und setzt sein Team vor dem Duell gegen Nürnberg am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) unter Druck. Den hat Niko Kijewski mit Blick auf seine Zukunft nicht. ... [weiter]
 
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer

 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Frankfurt entscheidet zwischen Sobotzik und Bobic
Nicht nur sportlich geht es bei Eintracht Frankfurt heiß zur Sache. Hinter den Kulissen suchen die Hessen nach einem Nachfolger für den scheidenden Sportvorstand Heribert Bruchhagen. Neben Fredi Bobic ist nach kicker-Recherchen Ex-Profi Thomas Sobotzik der zweite Kandidat. ... [weiter]
 
Eintrachts Flum ist wieder happy
Fünf Monate nach dem Trainingsunfall schoss Johannes Flum in dieser Woche die ersten Tore - im Training. Für ein Comeback in dieser Saison kommen sie allerdings zu spät. Unterdessen bekräftigte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner, mit dem leidgeprüften Defensivallrounder über einen neuen Vertrag reden zu wollen. ... [weiter]
 
Hradecky sorgt für eine Schrecksekunde
Als das Trainingsspiel begann, war Eintracht-Keeper Lukas Hradecky bereits in der Kabine und ließ sich behandeln. Am Mittwoch knickte der Finne im Torwarttraining um. "Für das Spiel gegen Dortmund ist es kein Problem", gibt Trainer Niko Kovac Entwarnung. Zu früh kommt die Partie am Samstag für Alex Meier, doch am letzten Spieltag in Bremen könnte der Kapitän sein Comeback feiern. ... [weiter]
 
Ohne Zambrano, mit Fünferkette
Eintracht Frankfurt bangt vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen Borussia Dortmund um Abwehrchef Carlos Zambrano. Trainer Niko Kovac will gegen den BVB auf eine Fünferkette in der Abwehr setzen, ähnlich wie unlängst beim 0:1 in München. ... [weiter]
 
Restprogramm im Keller
Hannover 96 hat es nicht geschafft und steht als erster Absteiger fest: Wer muss die Niedersachsen beim Gang ins Unterhaus begleiten? Anwärter gibt es viele. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten ... ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 9 12:4
 
8 9 12:4
 
3 8 6 11:5
 
4 8 8 10:6
 
5 8 7 10:6
 
6 8 2 9:7
 
7 8 3 8:8
 
8 8 2 8:8
 
9 8 -2 8:8
 
10 8 -1 7:9
 
11 8 -7 7:9
 
12 8 -7 7:9
 
13 8 1 6:10
 
14 8 -1 6:10
 
15 8 -5 6:10
 
16 8 -10 6:10
 
17 8 -11 6:10
 
18 8 -3 5:11