Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

4
:
3

Halbzeitstand
2:2
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Sa. 24.09.1983 15:30, 8. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Eintracht Frankfurt
15 Platz 18
6 Punkte 5
0,75 Punkte/Spiel 0,63
15:20 Tore 14:17
1,88:2,50 Tore/Spiel 1,75:2,13
BILANZ
18 Siege 17
7 Unentschieden 7
17 Niederlagen 18
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Braunschweig muss Strafe zahlen
Das Sportgericht des DFB hat Eintracht Braunschweig am Mittwoch zu einer Geldstrafe in Höhe von 28.000 Euro verurteilt. ... [weiter]
 
Bittere Erkenntnis für Braunschweig
Eigentlich wollte Eintracht Braunschweig sich im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres mit einem Auswärtsdreier in Leipzig die Chancen im Kampf um die Aufstiegsplätze wahren. Doch nach der 0:2-Niederlage gegen den Tabellenführer steht nun die bittere Erkenntnis, dass die Eintracht erst einmal nicht mehr oben mitspielen wird. Mit Rang 6 und sieben Punkten Rückstand auf Platz 3 ist der Kontakt zur Tabellenspitze nun komplett abgerissen. Beim Heimspiel gegen Bielefeld will die Elf von Trainer Torsten Lieberknecht es wieder besser machen. ... [weiter]
 
Treue Trainerseelen: Der 100er-Klub der 3. Liga
Treue Trainerseelen: Der 100er-Klub der 3. Liga
Treue Trainerseelen: Der 100er-Klub der 3. Liga
Treue Trainerseelen: Der 100er-Klub der 3. Liga

 
Leipzig furios - Gikiewicz pariert und patzt
Ist RB Leipzig im Aufstiegsrennen noch aufzuhalten? Nach dem 2:0-Sieg gegen Eintracht Braunschweig kann man sich das nur schwer vorstellen. Der Zweitliga-Primus zeigte vor allem im ersten Durchgang gegen Braunschweigs Fünferkette eine Bundesliga-würdige Vorstellung - nicht nur wegen starker Standards und eines Torwartfehlers. Nach dem sechsten Sieg in Folge beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang weiterhin acht Punkte. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Auf Eintracht Braunschweig wartet zum Pflichtspiel-Auftakt nach der Winterpause wohl die schwierigste Aufgabe aller Teams. Die Löwen müssen am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Spitzenreiter RB Leipzig antreten. Aus Sicht von Trainer Torsten Lieberknecht "ein Endspiel", sollte man noch den Glauben daran wahren wollen, eine Rolle im Rennen um den direkten Aufstieg spielen zu können. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Verkorkste Saison: Chandlers Stand jetzt noch schwerer
Freud und Leid liegen im Fußball oft nah beieinander. Während Yanni Regäsel vorige Woche schon wenige Tage nach seiner Ankunft bei Eintracht Frankfurt sein Startelfdebüt feiern durfte, verschlechtern sich dadurch die Einsatzchancen von Timothy Chandler. Die aktuelle Saison begann für den US-Amerikaner bereits mit Hindernissen, nun ist er in der Rangfolge der Rechtsverteidiger weiter zurückgefallen. ... [weiter]
 
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

 
Aigner warnt vor Köln
An vier der letzten sechs Eintracht-Toren war Stefan Aigner direkt beteiligt (ein Treffer, drei Vorlagen). Gegen Stuttgart verfügte er in Yanni Regäsel über einen neuen Hintermann, dem er "einen guten Einstand" bescheinigte. Frankfurt musste im Mittwochtraining auf Marco Russ verzichten, Szabolcs Huszti meldete sich hingegen zurück. ... [weiter]
 
Regäsel:
Am Dienstag trainierte Eintracht Frankfurt eineinhalb Stunden bei strömendem Regen. Einige Spieler hängten noch eine Sonderschicht dran und knackten die 120-Minuten-Marke. Darunter "Fußballgott" Alex Meier und Neuzugang Yanni Regäsel. Ein für Mittwoch geplantes Testspiel wurde wegen des Wetters abgesagt. ... [weiter]
 
Im Kaufrausch: Chinas Fußball rüstet auf
Als großer Player ist China im Weltfußball bislang noch nicht in Erscheinung getreten. Das soll sich jetzt ändern - mit aller Macht. Schon weit über 200 Millionen Euro gaben chinesische Klubs in der Winter-Transferphase, die im Reich der Mitte noch bis zum 26. Februar läuft, für neue Spieler aus. Die Liga lockt mit irren Nettogehältern. Muss sich auch die Bundesliga Sorgen machen? Heribert Bruchhagen bestätigte zumindest, dass auch dem Frankfurter Alex Meier ein unglaubliches Angebot aus China vorliegt. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
12.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 8 9 12:4
 
8 9 12:4
 
3 8 6 11:5
 
4 8 8 10:6
 
5 8 7 10:6
 
6 8 2 9:7
 
7 8 3 8:8
 
8 8 2 8:8
 
9 8 -2 8:8
 
10 8 -1 7:9
 
11 8 -7 7:9
 
12 8 -7 7:9
 
13 8 1 6:10
 
14 8 -1 6:10
 
15 8 -5 6:10
 
16 8 -10 6:10
 
17 8 -11 6:10
 
18 8 -3 5:11
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -