Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Köln

 - 

Eintracht Braunschweig

 
1. FC Köln

2:1 (1:0)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 03.09.1983 15:30, 5. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Müngersdorfer Stadion, Köln
1. FC Köln   Eintracht Braunschweig
13 Platz 14
4 Punkte 4
0,80 Punkte/Spiel 0,80
5:7 Tore 8:11
1,00:1,40 Tore/Spiel 1,60:2,20
BILANZ
25 Siege 8
7 Unentschieden 7
8 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Mavraj:
Erst zeigte Mergim Mavraj beim 1:0-Erfolg in Bremen eine starke Defensivleistung auf dem Platz. Nach dem Abpfiff bezog der Kölner Innenverteidiger dann zu einem sportpolitischen Thema ganz offensiv Stellung. Dabei wollte der albanische Nationalspieler sich anfangs erst gar nicht zu dem Urteil der UEFA äußern, die nach dem abgebrochenen Skandalspiel in der EM-Qualifikation zwischen Serbien und Albanien die Partie mit 3:0 für Serbien gewertet, den Gastgebern die Punkte aber sogleich auch wieder aberkannt hatte. Doch dann lederte Mavraj los. ... [weiter]
 
Svento, der Spätstarter
Der erste Einsatz für den neuen Klub war nach nicht mal einer Stunde beendet. Doch Dusan Svento nutzte den Auftritt gegen Dortmund zur Werbung in eigener Sache; nicht ausgeschlossen, dass er auch am Freitag in Bremen zur FC-Startelf gehört. ... [weiter]
 
Gerhardt und die Suche nach alter Lockerheit
Er war der Shootingstar der vergangenen Aufstiegssaison. Ohne Umwege hatte Yannick Gerhardt in der Hinrunde den Sprung aus der Kölner U19 ins Zweitliga-Team geschafft. Mit einer glänzenden Halbserie schwang sich der Mittelfeldspieler zu mehr als einem Versprechen für die Zukunft auf. Der 20-Jährige, der sich schnell einen Stammplatz eroberte und in der Winter-Rangliste des kicker in der Kategorie herausragend geführt wurde, begeisterte die Fans. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Kessels Körner bringen neuen Rekord
Eigentlich sah am Samstagmittag lange Zeit alles nach einer krachenden Niederlage aus. Braunschweig ließ sich von Fürth 70 Minuten lang dominieren, lag mit 0:2 zurück. Dann aber wachte die Eintracht auf und sorgte für einen atemberaubenden Last-Minute-Punkt. Hauptverantwortlich: Rechtsverteidiger Benjamin Kessel, der einen Kopfball-Doppelpack schnürte und damit einen neuen Zweitliga-Rekord aufstellte. ... [weiter]
 
Lieberknecht sucht die
Wenn am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) die SpVgg Greuther Fürth in Braunschweig gastiert, kehrt mit Marco Caligiuri ein ehemaliger Löwe an seine alte Wirkungsstätte zurück. Doch dort trifft er auf alte Kollegen, die laut BTSV-Coach Torsten Lieberknecht mit den Zuschauern im Rücken "zuhause eine Macht" sind - und mit Rafal Gikiewicz einen Torhüter haben, der sich Hoffnungen auf die polnische Nationalmannschaft machen kann. ... [weiter]
 
Korte: Ein Schritt zurück, zwei vorwärts
Auswärts ist Eintracht Braunschweig in dieser Spielzeit bislang nur Punktelieferant, lediglich ein Zähler sprang bislang für die Niedersachsen in fünf Partien in der Fremde heraus. Gut für Elf von Trainer Torsten Lieberknecht, dass es am kommenden Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ein Heimspiel gibt. Mit der SpVgg Greuther Fürth kommt ein Gegner, der ebenfalls auf fremdem Terrain schwächelt. Einer, der beim letzten Spiel zu Hause auftrumpfte, steht bereit. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
25.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 8 8:2
 
2 5 4 8:2
 
3 4 4 7:1
 
4 5 6 7:3
 
5 5 0 6:4
 
6 5 2 5:5
 
7 5 0 5:5
 
8 5 -2 5:5
 
9 5 0 4:6
 
10 5 0 4:6
 
11 5 -1 4:6
 
12 5 -2 4:6
 
13 5 -2 4:6
 
14 5 -3 4:6
 
15 5 -3 4:6
 
16 5 -4 4:6
 
17 4 -1 3:5
 
18 5 -6 2:8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -