Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Werder Bremen

Werder Bremen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.05.1984 15:30, 34. Spieltag - Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   Werder Bremen
9 Platz 5
32 Punkte 45
0,94 Punkte/Spiel 1,32
54:69 Tore 79:46
1,59:2,03 Tore/Spiel 2,32:1,35
BILANZ
12 Siege 21
9 Unentschieden 9
21 Niederlagen 12
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht Braunschweig - Vereinsnews

Pedersen fordert Mut, Risiko und Spielwitz
Am Dienstag (19 Uhr, LIVE! auf kicker.de) steigt im Eintracht-Stadion das Duell zweier großer Namen: Braunschweig empfängt den 1. FC Kaiserslautern. Es ist zugleich das Aufeinandertreffen von zwei Vereinen, die ihren Erwartungen weit hinterherhinken. Löwen-Coach Henrik Pedersen erwartet ein "sehr emotionales Spiel". ... [weiter]
 
Hofmann nährt die Braunschweiger Hoffnung
Auf dem Weg, den verpatzten Saisonstart auszubügeln, ist Eintracht Braunschweig ein Achtungserfolg gelungen: Die Niedersachsen trennten sich 1:1 von den Würzburger Kickers und entführten damit beim Tabellendritten einen Zähler. Da zeitgleich die Konkurrenz aus Lotte und Kaiserslautern ebenfalls punktete, bleibt Braunschweig allerdings Vorletzter. ... [weiter]
 
Pedersen: Vollgas gegen
In der vergangenen Woche platzte der Knoten bei Eintracht Braunschweig. Ein 2:0 über den FC Carl Zeiss Jena bedeutete den ersten Saisonsieg im siebten Spiel und damit verbunden auch das Verlassen des letzten Tabellenplatzes. Am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht es nun nach Würzburg gegen das Team der Stunde, das für BTSV-Coach Henrik Pedersen eine Art Vorbildcharakter innehat. ... [weiter]
 
DFB führt Financial Fairplay in der 3. Liga ein
Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hat auf seiner Sitzung am Freitag die Einführung von Financial Fairplay in der 3. Liga beschlossen. Es wird auch einen neuen Nachwuchsfördertopf geben. ... [weiter]
 
Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten
Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten
Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten
Von Aigner bis Yeboah: Die Top-Neuzugänge der Drittligisten

 
 
 
 
 

Werder Bremen - Vereinsnews

Bremens Serie - Lieblingsgegner für BVB und Bayern
Bremens Serie - Lieblingsgegner für BVB und Bayern
Bremens Serie - Lieblingsgegner für BVB und Bayern
Bremens Serie - Lieblingsgegner für BVB und Bayern

 
Weiter geht's: Rechnen Sie die Bundesliga durch!
Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist noch jung, einige Erkenntnisse lassen sich aber schon ziehen: Der FC Bayern München gibt sich bislang keinerlei Blöße und grüßt schon wieder von ganz oben. Wer bleibt dem Meister auf den Fersen? Und kommen die Teams, die schlecht gestartet sind, so langsam mal in die Gänge - zum Beispiel der noch sieg- und punktlose FC Schalke 04? Rechnen Sie die weiteren Spieltage durch - oder gleich die ganze Spielzeit. ... [weiter]
 
Sahin vor dem Startelf-Debüt bei Werder?
Spitzenspiel im Weserstadion? Diese Bezeichnung käme für Werder-Trainer Florian Kohfeldt erwartungsgemäß "zum jetzigen Zeitpunkt der Saison viel zu früh". Auch wenn am Dienstagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) der Viertplatzierte Bremen auf den Tabellenzweiten Hertha BSC trifft. Ein Duell zweier Europacup-Kandidaten sieht der Coach der Gastgeber aber gleichwohl. ... [weiter]
 
Die Kommunikation mit seinen Profis zählt erwiesenermaßen zu den großen Stärken des Trainers Florian Kohfeldt. Seit dem 3:2-Erfolg in Augsburg steht fest: Die Kunst des Schweigens ist da mit inbegriffen. So verriet der Fußballlehrer, dass er mit Florian Kainz als einzigem Spieler seines Kaders "drei Wochen lang ganz bewusst gar nicht gesprochen habe". Das Resultat: Der Österreicher, der zuletzt zweimal komplett auf der Bank geschmort hatte, schwang sich beim FCA zu einer der entscheidenden Figuren auf. ... [weiter]
 
Historischer Pizarro sieht sich im Glück
Das Spiel von Werder Bremen beim FC Augsburg am Samstagnachmittag war ein besonderes für Claudio Pizarro, nicht nur aufgrund des 3:2-Erfolgs des SVW. Denn der Peruaner wurde zum drittältesten in der Startformation eingesetzten Feldspieler der Bundesliga-Geschichte und absolvierte dabei nebenbei in seiner 449. Bundesliga-Partie seine insgesamt 30.000 Spielminute. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 46 48:20
 
2 34 39 48:20
 
3 34 33 48:20
 
4 34 43 47:21
 
5 34 33 45:23
 
6 34 13 38:30
 
7 34 0 34:34
 
8 34 -9 33:35
 
9 34 -15 32:36
 
10 34 -13 31:37
 
11 34 -13 31:37
 
12 34 -1 30:38
 
13 34 -11 30:38
 
14 34 -12 29:39
 
15 34 -12 28:40
 
16 34 -16 27:41
 
17 34 -58 19:49
 
18 34 -47 14:54

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine