Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Kickers Offenbach

Kickers Offenbach

1
:
2

Halbzeitstand
0:1
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig


Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.05.1984 15:30, 33. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bieberer Berg, Offenbach
Kickers Offenbach   Eintracht Braunschweig
17 Platz 9
19 Punkte 32
0,58 Punkte/Spiel 0,97
47:100 Tore 53:67
1,42:3,03 Tore/Spiel 1,61:2,03
BILANZ
3 Siege 6
3 Unentschieden 3
6 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Kickers OffenbachKickers Offenbach - Vereinsnews

Rösers Tor beschert dem OFC das DFB-Pokal-Ticket
In der Regionalliga Südwest mit sechs Punkten Rückstand in Lauerstellung, im Pokal in Feierlaune: Offenbach hat sich am Mittwochabend für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert. Das Finale um den hessischen Landespokal am Mittwochabend gegen den klassenhöheren SV Wehen Wiesbaden ging an das Team von Trainer Oliver Reck. "Die Mannschaft hat ein sensationelles Spiel abgeliefert und verdient gewonnen", freute sich OFC-Präsident Helmut Spahn. ... [weiter]
 
Pintol folgt Schmitt nach Halle
Im Hessen-Pokalfinale am Mittwochabend konnte Südwest-Regionalligist Offenbach mit dem 2:1 bei Drittligist Wehen Wiesbaden einen Erfolg feiern, am Donnerstag folgte aber personell ein kleiner Rückschlag: Benjamin Pintol wird den OFC verlassen. Der Offensivmann schließt sich dem Halleschen FC an, wie der Drittligist am Donnerstag bekanntgab. Beim HFC trifft Pintol erneut auf Rico Schmitt, bis Januar 2016 sein Trainer bei den Kickers. ... [weiter]
 
Wehen hofft auf Schub durch Landespokalfinale
Nach der 0:2 Heimniederlage gegen Preußen Münster am vergangenen Wochenende befindet sich der SV Wehen Wiesbaden als Tabellenvorletzter nach wie vor mitten im Abstiegskampf. Einzig die Niederlagen von Bremen II und Cottbus, durch die der Rückstand auf das rettende Ufer weiterhin nur einen Punkt beträgt, verhinderten eine noch schlechtere Ausgangslage. Heute Abend steht für die Wiesbadener mit dem Landespokalfinale gegen die Offenbacher Kickers (19.30 Uhr) zudem ein weiteres wichtiges Spiel an, das entscheidend für die Zukunft des Vereins sein könnte. ... [weiter]
 
Offenbach: Erst Hessenpokal, dann DFB-Pokal?
Nach dem überzeugenden 3:0-Sieg in Neckarelz am Wochenende haben die Offenbacher Kickers ihre Chancen im Aufstiegsrennen der Regionalliga Südwest gewahrt und gehen nun mit Rückenwind in das Finale um den hessischen Landespokal am kommenden Mittwoch gegen den klassenhöheren SV Wehen Wiesbaden. Trainer Oliver Reck ist zwar unzufrieden mit dem Spielort, betont jedoch die Bedeutung des Finales und erwartet eine Partie auf Augenhöhe. ... [weiter]
 
Reck vor dem Finale:
In der Regionalliga Südwest hinkt Kickers Offenbach etwas hinter der Spitze her. Doch ein Highlight bleibt: Am Mittwoch trifft der OFC im Finale des hessischen Landespokals auf den SV Wehen Wiesbaden. "Es ist ein besonderes Spiel", wie Offenbachs Trainer Oliver Reck im Interview versichert. Aber auch ein Spiel, in dem er seinem Team realistische Chancen ausrechnet, die es zu nutzen gilt: "Ein Pokalfinale ist eine Chance auf den Titel und den möchte ich nicht leichtfertig weggeben!" ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

HSV behält Holtmann im Visier
Wer folgt auf Ivo Ilicevic beim Hamburger SV? Die Suche läuft auch Hochtouren. Gerrit Holtmann (22), Flügelstürmer von Eintracht Braunschweig, hat während der regelmäßigen Beobachtung Teamkollege Salim Khelifi (22) überholt, gilt beim HSV intern aber als Talent, das weiter verfolgt und nicht sofort verpflichtet werden soll. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Lieberknecht lobt die
Der Stachel bei Eintracht Braunschweig nach dem bitteren 0:1 gegen 1860 München in der Vorwoche saß tief. Torsten Lieberknecht hatte vor allem mit der Mentalität ein Problem, die passende Antwort fand seine Elf aber beim 3:1 über Aufstiegs-Aspirant Nürnberg. Während der 42-Jährige zufrieden sein konnte, gab es indes neue Nahrung für einen Verbleib von Leistungsträger Ken Reichel. ... [weiter]
 
Wann verlängert Reichel in Braunschweig?
Schon mehrfach hatte Braunschweigs Defensivspieler Ken Reichel, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, sein Interesse bekundet, bei der Eintracht bleiben zu wollen. Der torgefährliche Linksfuß (sieben Ligatore) befindet sich in Gesprächen mit Manager Marc Arnold, eine Einigung ist wahrscheinlich, steht aber noch aus. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Braunschweig zerstört Nürnbergs Hoffnung auf Rang zwei
Durch das Remis von RB Leipzig am Freitag hatte Nürnberg die Chance, mit einem Dreier bis auf zwei Zähler an Platz zwei heranzurücken. Doch daraus sollte in Braunschweig nichts werden. Die Eintracht trat sehr fokussiert auf und nutzte die sich bietenden Konterchancen eiskalt aus. Der FCN muss nach dieser 1:3-Niederlage wohl den direkten Aufstieg abschreiben. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Braunschweig befindet sich im Niemandsland der Tabelle, abhaken will man bei der Eintracht die Spielzeit aber noch nicht. "Wir wollen in keinster Weise die Saison austrudeln lassen", unterstreicht Manager Marc Arnold. "Eine bessere Platzierung" strebt Torsten Lieberknecht an und setzt sein Team vor dem Duell gegen Nürnberg am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) unter Druck. Den hat Niko Kijewski mit Blick auf seine Zukunft nicht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 47 48:18
 
2 33 38 46:20
 
3 33 30 46:20
 
4 33 42 45:21
 
5 33 32 43:23
 
6 33 11 36:30
 
7 33 2 34:32
 
8 33 -6 33:33
 
9 33 -14 32:34
 
10 33 -12 31:35
 
11 33 2 30:36
 
12 33 -7 29:37
 
13 33 -18 29:37
 
14 33 -13 28:38
 
15 33 -17 26:40
 
16 33 -19 25:41
 
17 33 -53 19:47
 
18 33 -45 14:52