Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfL Bochum

 - 

Borussia Dortmund

 
VfL Bochum

2:2 (2:0)

Borussia Dortmund
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 28.04.1984 15:30, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ruhrstadion, Bochum
VfL Bochum   Borussia Dortmund
15 Platz 13
22 Punkte 25
0,73 Punkte/Spiel 0,83
47:65 Tore 45:58
1,57:2,17 Tore/Spiel 1,50:1,93
BILANZ
16 Siege 24
20 Unentschieden 20
24 Niederlagen 16
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Bochum und Haberer: Start geglückt
Gertjan Verbeek setzte beim Saisonstart im Westfalen-Duell beim SC Paderborn gleich auf Neuzugang Janik Haberer, der aus Hoffenheim zum Revierklub gestoßen war. Eine goldrichtige Entscheidung, denn der 21-jährige Mittelfeldspieler avancierte nicht nur wegen seines entscheidenden Tores beim 1:0-Erfolg zum Spieler des Spiels. ... [weiter]
 
Debütant Haberer vermiest Gellhaus den Einstand
Im kampfbetonten Westfalen-Duell sicherte sich Bochum in Paderborn drei Punkte. Nach SCP-Anfangselan übernahm der VfL Zug um Zug das Kommando und reklamierte kurz vor der Pause vergeblich einen Elfmeter. Mit der etwas reiferen Spielanlage verdiente sich die Verbeek-Elf die Führung nach einer Stunde - gleichbedeutend mit dem ersten Sieg, weil die offensivschwachen 07er nicht mehr zurückkamen. ... [weiter]
 
VfL: Novikovas füllt die Gregoritsch-Lücke aus
Der Abgang von Michael Gregoritsch traf den VfL Bochum am Donnerstag alles andere als unerwartet, sportlich dennoch hart. Durch die längere Vorlaufzeit des Transfers hatten die Verantwortlichen hinter den Kulissen aber Zeit, an einer möglichen Nachfolgeoption zu feilen. Am Donnerstag trainierte diese bereits mit, bestand den Leistungs- und Medizincheck und heißt: Arvydas Novikovas. ... [weiter]
 
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test
Die 2. Liga im kicker-Test

 
Knäbel über Gregoritsch:
Seit dem Deal mit Albin Ekdal herrschte Stillstand, obwohl sich Pokerpartien bereits in der Endphase befanden, Donnerstag nun ging es Schlag auf Schlag. Wie erwartet fuhr am Nachmittag Michael Gregoritsch am Teamquartier "Klosterpforte" vor und trainierte beim öffentlichen Training am frühen Abend direkt mit. Und der Bochumer, knapp drei Millionen Euro teuer und mit einem Vierjahres-Vertrag ausgestattet, wird nicht der letzte Neuling bleiben: Von der TSG Hoffenheim soll Angreifer Sven Schipplock kommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Großkreutz:
Alles nur ein großer Irrtum? Über das soziale Netzwerk "Instagram" hat sich Kevin Großkreutz in der Nacht zu Freitag zu Wort gemeldet - und versucht, die Wogen zu glätten. Die BILD-Zeitung hatte ihn zuvor mit den Worten zitiert, in Dortmund habe "seit Wochen niemand mehr mit ihm gesprochen", darüber sei er "tief enttäuscht". ... [weiter]
 
Hummels:
Borussia Dortmund hat sein erstes Pflichtspiel unter seinem neuen Trainer Thomas Tuchel gewonnen - 1:0 in der EL-Qualifikation beim österreichischen Vertreter Wolfsberger AC. Es war kein Glanzstück, das der BVB ablieferte, aber immerhin habe man laut Siegtorschütze Jonas Hofmann "zu null gewonnen". Mats Hummels vermisste naturgemäß die "Leichtigkeit", die es am beim Saisonstart noch nicht geben könne. Außerdem verwies der Dortmunder Abwehrchef mit einem leichten Lächeln "auf den wirklich miesen Platz. Dafür haben wir es teilweise sehr gut gemacht". ... [zum Video]
 
Tuchel weist Großkreutz zurecht
Kevin Großkreutz hatte sich unlängst in der Bild darüber beklagt, dass beim BVB "seit Wochen" niemand mit ihm gesprochen habe. Durch diese Aussage zog er sich nun den Unmut seines Trainers zu. "Es ist zum zweiten Mal, dass er den Weg über die Öffentlichkeit wählt. Das ist nicht, wie wir miteinander umgehen", sagte BVB-Coach Thomas Tuchel nach dem 1:0-Hinspielsieg in der 3. Runde der Qualifikation zur Europa League beim Fernsehsender Sport1. ... [weiter]
 
Tuchel:
... [weiter]
 
Bilder: BVB dominiert und hat Dusel
Borussia Dortmund hat den ersten Schritt zur Gruppenphase der Europa League gemacht - allerdings dabei auch etwas Glück gehabt. Die Dortmunder gewannen das Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde beim österreichischen Vertreter Wolfsberger AC dank Jonas Hofmanns Tor des Tages mit 1:0. Der wackere WAC gab jedoch nicht klein bei und erarbeitete sich im zweiten Durchgang einige gute Möglichkeiten. Die Bilder zur Partie... ... [weiter]
 
 
 
 
 
31.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 42 43:17
 
2 30 40 42:18
 
3 30 34 42:18
 
4 30 26 42:18
 
5 30 28 39:21
 
6 30 5 34:26
 
7 30 6 31:29
 
8 30 -3 31:29
 
9 30 -2 29:31
 
10 30 -9 28:32
 
11 30 3 27:33
 
12 30 -18 27:33
 
13 30 -13 25:35
 
14 30 -18 25:35
 
15 30 -18 22:38
 
16 30 -23 20:40
 
17 30 -44 19:41
 
18 30 -36 14:46
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -