Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Kaiserslautern

 - 

Eintracht Braunschweig

 

3:1 (2:0)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 31.03.1984 15:30, 26. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion am Betzenberg, Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern   Eintracht Braunschweig
9 Platz 13
25 Punkte 23
0,96 Punkte/Spiel 0,88
56:50 Tore 40:59
2,15:1,92 Tore/Spiel 1,54:2,27
BILANZ
17 Siege 15
8 Unentschieden 8
15 Niederlagen 17
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Runjaic plant mit Stöger als Younes-Ersatz
Die unglückliche, vor allem aber unnötige 0:2-Niederlage im Gipfeltreffen beim Herbstmeister FC Ingolstadt bestätigte Kaiserslauterns Trainer Kosta Runjaic nur in der Erkenntnis: "Erfahrung kann man nicht trainieren." Fehlende Cleverness hatte im Duell mit dem Tabellenführer zur dritten Saisonniederlage geführt und mindestens einen weiteren wichtigen Punkt im Aufstiegsrennen gekostet. ... [weiter]
 
Runjaic: Mit Respekt und Selbstvertrauen
Am Sonntag steht für Kaiserslautern das Spitzenspiel beim Tabellenführer und vorzeitigen Herbstmeister FC Ingolstadt (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) an. Gewinnt Ingolstadt, wären die Schanzer bereits zur Saison-Halbzeit mit acht (!) Punkten enteilt. FCK-Trainer Kosta Runjaic aber ist sich sicher, dass es gar nicht soweit kommt. ... [weiter]
 
DFB bestraft FCK und KSC
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat auf Vorkommnisse beim Spiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den Karlsruher SC am 9. Spieltag reagiert und beide Vereine zu Geldstrafen und Teilausschlüssen auf Bewährung verurteilt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Lieberknecht lobt FCH:
Es war die 92. Minute im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf, als Benjamin Kessel der Ball vor die Füße fiel - der Abwehrspieler vollendete volley zum 2:1-Siegtreffer. Ein wichtiger Heimdreier gegen einen direkten Konkurrenten für Eintracht Braunschweig. Bereits am Freitag in Heidenheim (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) steht das dritte Spiel in sieben Tagen und zugleich das letzte dieses Kalenderjahres auf dem Zettel. Der Braunschweiger Coach Torsten Lieberknecht hat reichlich Respekt vor dem Aufsteiger und erwartet eine schwere Partie. ... [weiter]
 
Lieberknechts Pech mit den Elfmetern
Durch das 1:1 am Wochenende gegen Union Berlin hat es Eintracht Braunschweig verpasst, näher an die Aufstiegsplätze heranzurücken. Die "Löwen" holten nur einen Punkt aus den letzten beiden Spielen und rutschten somit auf Platz sechs ab. Die Mannschaft von Torsten Lieberknecht hat heute Abend (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) direkt den nächsten harten Brocken vor der Brust, denn es kommt mit Düsseldorf die stärkste Auswärtsmannschaft der Liga. Der Übungsleiter kündigte Veränderungen in der Startelf an. ... [weiter]
 
Braunschweig will mehr
"Ich habe gelesen, dass es in Düsseldorf heißt, gegen uns werde es sehr viel leichter nach dem Sieg zuletzt beim FSV Frankfurt", sagte Torsten Lieberknecht - und schmunzelte dabei. Hat die Fortuna etwa vergessen, wie schwer es gegen seine Braunschweiger schon im Hinspiel gewesen ist? ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
18.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 36 37:15
 
2 26 25 37:15
 
3 26 29 36:16
 
4 26 29 35:17
 
5 26 21 32:20
 
6 26 1 28:24
 
7 26 6 26:26
 
8 26 5 26:26
 
9 26 6 25:27
 
10 26 -7 25:27
 
11 26 -8 25:27
 
12 26 -13 23:29
 
13 26 -19 23:29
 
14 26 -10 22:30
 
15 26 -15 20:32
 
16 26 -16 19:33
 
17 26 -46 15:37
 
18 26 -24 14:38
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -