Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Braunschweig

 - 

VfB Stuttgart

 
Eintracht Braunschweig

1:0 (0:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.01.1984 15:30, 18. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   VfB Stuttgart
14 Platz 2
15 Punkte 25
0,83 Punkte/Spiel 1,39
29:40 Tore 36:16
1,61:2,22 Tore/Spiel 2,00:0,89
BILANZ
13 Siege 16
9 Unentschieden 9
16 Niederlagen 13
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

DFB verhängt Geldstrafen gegen 1860 & Co.
Das DFB-Sportgericht hat erneut Strafen gegen deutsche Profiklubs ausgesprochen. Nachdem zuletzt Fortuna Düsseldorf, der VfL Bochum und Union Berlin zur Kasse gebeten wurden, müssen nun auch die Zweitligisten FC St. Pauli, Eintracht Braunschweig, 1860 München und der FC Ingolstadt für das Fehlverhalten ihrer Fans zahlen. ... [weiter]
 
Viertligist Würzburg: Ein guter Tag für den Bonus?
Mit Eintracht Braunschweig hat Würzburg ein Schwergewicht aus dem deutschen Unterhaus vor der Brust. Gelingt dem Viertligisten der Pokal-Coup? "An einem guten Tag, wenn bei uns alles passt, haben wir auch die Chance, eine weitere Sensation zu schaffen", meinte Trainer Bernd Hollerbach. ... [weiter]
 
Boland warnt vor gefühltem Drittligisten
Eintracht Braunschweig hat sich vor dem Pokal-Auftritt am Mittwoch in Würzburg (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mit dem ersten Auswärtssieg seit September 2013 in der 2. Bundesliga Luft verschafft und geht die Aufgabe beim Regionalligisten entsprechend "jetzt mit einem guten Gefühl" an, wie Trainer Torsten Lieberknecht am Dienstag betonte. Mirko Boland warnt davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Veh kämpft gegen den Sekundenschlaf
Bei Stuttgarts Verantwortlichen und Fans ist ein wenig das Lächeln zurückgekehrt. Die Erfolgserlebnisse gegen Leverkusen (3:3) und in Frankfurt (5:4) haben die Stimmung sichtlich gehoben. Nur bei einem ist alles wie immer: Armin Veh hatte sich schließlich zuvor von der angespannten Situation die Laune nicht verderben lassen, er wird es auch künftig nicht dazu kommen lassen. Gegen seinen Ex-Klub Wolfsburg nimmt Trainer Veh seine Schützlinge ganz besonders in die Pflicht. ... [weiter]
 
Gentner & Co. hoffen auf Wolfsburger Substanzverlust
Einmal mehr müssen die Stuttgarter der Konkurrenz im Kampf um einen Titel zuschauen. Die 2. Runde im DFB-Pokal findet ohne den VfB statt, der zum Auftakt beim VfL Bochum mit 0:2 ausgeschieden ist. Ein herber Rückschlag, den die Schwaben allerdings schnell als Betriebsunfall deklariert, abgehakt und weggesteckt haben. Von dem sie jetzt möglicherweise sogar profitieren könnten. Schließlich muss der kommende Bundesliga-Gegner am Mittwochabend noch ran. ... [weiter]
 
Die Chance für den gereiften Sararer
Am Samstag war er der große Überraschungsgast in der Startelf des VfB Stuttgart und gehörte auch zu Beginn dieser Woche wieder der Trainingsgruppe von Chefcoach Armin Veh an: Sercan Sararer. Der 12-malige türkische Nationalspieler hat wieder auf sich aufmerksam gemacht und will nach einem guten Auftritt in Frankfurt (5:4) seine Chance ergreifen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
31.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 19 26:10
 
2 18 20 25:11
 
3 18 22 24:12
 
4 18 13 24:12
 
5 18 20 23:13
 
6 18 12 23:13
 
7 18 5 20:16
 
8 18 9 19:17
 
9 18 -1 19:17
 
10 18 -4 17:19
 
11 18 -11 16:20
 
12 18 -4 15:21
 
13 18 -8 15:21
 
14 18 -11 15:21
 
15 18 -12 14:22
 
16 18 -29 11:25
 
17 18 -20 9:27
 
18 18 -20 9:27
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -