Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Braunschweig

 - 

1. FC Kaiserslautern

 
Eintracht Braunschweig

4:0 (0:0)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 15.10.1983 15:30, 10. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig
Eintracht Braunschweig   1. FC Kaiserslautern
14 Platz 17
8 Punkte 7
0,80 Punkte/Spiel 0,70
19:23 Tore 22:25
1,90:2,30 Tore/Spiel 2,20:2,50
BILANZ
15 Siege 17
8 Unentschieden 8
17 Niederlagen 15
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Braunschweig erzielt einen Gewinn
Aus rein sportlicher Sicht endete die Saison 2013/14 für Eintracht Braunschweig mit dem Abstieg aus der Bundesliga. Finanziell wurde dessen ungeachtet ein Gewinn erwirtschaftet. Im Vereinsjahr 2013/2014 habe der Gesamtverein einen Überschuss von 973.000 Euro erwirtschaftet, teilte Präsident Sebastian Ebel bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag mit. ... [weiter]
 
Trotz Siegeszug: Lieberknecht schaut nach unten
Seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen, zuletzt vier Siege am Stück in der 2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig hat zu alter Stärke zurückgefunden. Nach dem jüngsten 3:0 beim FSV Frankfurt merkte Coach Torsten Lieberknecht zwar an: "Das Ergebnis hört sich deutlicher an, als es das Spiel war." Dennoch weiß auch der 41-jährige Fußballlehrer: Seine Blau-Gelben sind wieder in Reichweite zu den Aufstiegsplätzen. Den Blick richtet Lieberknecht aber weiter nach unten. ... [weiter]
 
Reichel & Co. wieder in der Spur
Eintracht Braunschweig greift wieder an. Drei Siege in Folge, zählt man das Pokalspiel gegen die Würzburger Kickers dazu, sogar vier hat das Team von Trainer Torsten Lieberknecht zu verbuchen. Vor eineinhalb Monaten sah es beim BTSV weniger gut aus - nur zwei Zähler Vorsprung hatte man auf den Abstiegsrelegationsplatz. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Karl: Lauf in der Rückrunde entscheidet
Fünf Remis in Serie gab es zuletzt beim 1. FC Kaiserslautern. Die Roten Teufel punkten kontinuierlich, aber eben nicht dreifach. Das manifestiert sich momentan in Form von Platz acht in der Zweitliga-Tabelle, ist aber im Endeffekt nicht dramatisch. Das sieht auch Markus Karl so. "Die Mannschaft, die in der Rückrunde einen Lauf bekommt, wird sich durchsetzen", sagt der 28-Jährige, der unter Trainer Kosta Runjaic zum Führungsspieler gereift ist. ... [weiter]
 
Demirbay und Younes sind gefordert
Beide vereint ihr großes Potenzial und die Tatsache, dass sie nur an den 1. FC Kaiserslautern verliehen sind: Kerem Demirbay und Amin Younes. Trainer Kosta Runjaic sieht dabei eine Win-win-Situation für den Verein wie für die Spieler. "Wir haben uns bewusst für sie eingesetzt, weil wir wussten, dass sie uns helfen können. Aber sie wissen im Gegenzug auch, dass wir ihnen bei ihrer Entwicklung helfen können", sagt der 43-Jährige. Eine einfache Formel: Spielpraxis gegen eine temporäre Verpflichtung ohne Risiko. ... [weiter]
 
Zimmer:
Die letzte Saison war eine extrem rasante für Jean Zimmer. Hochgezogen aus der U23 des 1. FC Kaiserslautern, feierte er kurz vor Weihnachten sein Zweitligadebüt bei den Pfälzern. Mittlerweile hat er 15 Einsätze im deutschen Unterhaus auf dem Buckel und seinen Vertrag bei den "Roten Teufeln" bis 2018 verlängert. "Es war der nächste, logische Schritt", sagt der 20-jährige Rechtsverteidiger. Jean Zimmer über... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
29.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 13 16:4
 
2 10 11 14:6
 
3 10 8 13:7
 
4 10 6 12:8
 
5 10 3 12:8
 
6 10 5 11:9
 
7 10 3 11:9
 
8 10 2 10:10
 
9 10 -2 10:10
 
10 10 0 9:11
 
11 10 -6 9:11
 
12 10 -6 9:11
 
13 10 -1 8:12
 
14 10 -4 8:12
 
15 10 -9 8:12
 
16 10 -12 8:12
 
17 10 -3 7:13
 
18 10 -8 5:15
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -