Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Kaiserslautern

 - 

VfL Bochum

 
1. FC Kaiserslautern

1:0 (1:0)

VfL Bochum
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 07.05.1983 15:30, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion am Betzenberg, Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern   VfL Bochum
6 Platz 12
38 Punkte 25
1,27 Punkte/Spiel 0,83
50:35 Tore 33:42
1,67:1,17 Tore/Spiel 1,10:1,40
BILANZ
26 Siege 17
15 Unentschieden 15
17 Niederlagen 26
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Rückkehrer Stöger: Zwei Herzen in einer Brust
Während die Konkurrenz erste Transfers in die Wege leitet oder bereits verkündet, müssen die Verantwortlichen beim VfB Stuttgart warten. Die Personalplanungen des Tabellenachtzehnten liegen auf Eis. Sportvorstand Robin Dutt schaut sich zwar Wochenende für Wochenende Spiele im In- und Ausland und in unterschiedlichen Ligen an, doch den Deckel kann er nirgends draufsetzen, solange die Stuttgarter Ligazugehörigkeit offen ist. Bisher haben die Schwaben lediglich einen wirklichen Neuzugang zu vermelden: Kevin Stöger, der vom 1. FC Kaiserslautern zurückkehrt. ... [weiter]
 
Runjaic droht Ärger
Kosta Runjaic will vor dem Heimspiel gegen St. Pauli (Samstag, 13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nur das Nötigste sagen. Lauterns Trainer hat sich Zurückhaltung auferlegt. Hintergrund: Der 43-Jährige hat in dieser Woche Post vom DFB erhalten. Der Kontrollausschuss ermittelt wegen Runjaics Äußerungen im Anschluss an die 2:3-Niederlage im Topspiel bei seinem ehemaligen Klub SV Darmstadt 98. Wahrscheinlich droht eine Geldstrafe. ... [weiter]
 
Demirbay:
Es hätte ein ganz großer Schritt in Richtung Aufstieg werden können, doch am Ende stand für den 1. FC Kaiserslautern beim Gastauftritt in Darmstadt eine 2:3-Niederlage auf dem Papier. Die Lilien haben den Rückstand somit verkürzt, doch im Nachgang dieser Partie sorgte vor allem der Elfmeterpfiff vor dem zwischenzeitlichen 1:1 für Gesprächsstoff. ... [weiter]
 
Restprogramm oben: Spannung hinter dem FCI
Für RB Leipzig sind die Chancen auf den Aufstieg nach dem 0:1 bei St. Pauli auf ein Minimum geschrumpft, Ingolstadt kann den Aufstiegssekt nach den Ergebnissen vom Wochenende fast schon kaltstellen. Zwischen Kaiserslautern, Darmstadt, Karlsruhe und Braunschweig liegen indes nur vier Punkte. Hochspannung im Aufstiegsrennen! ... [weiter]
 
Lilien setzen Ausrufezeichen im Aufstiegsrennen
Beim Aufstiegskracher zwischen Darmstadt und Kaiserslautern setzten die Lilien ein eindrucksvolles Ausrufezeichen und feierten vor ausverkauftem Haus am Böllenfalltor (16.150 Zuschauer) einen 3:2-Sieg. Zwar gingen die Roten Teufel mit einer direkt verwandelten Ecke in Führung, doch der SV 98 drehte den 0:1-Rückstand noch in der ersten Halbzeit in ein 3:1. Der FCK machte die Partie dann erst in der Schlussphase wieder richtig spannend. ... [weiter]
 
 
 
 
 

VfL BochumVfL Bochum - Vereinsnews

Bulut für zwei Spiele gesperrt
Onur Bulut wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen einer Tätlichkeit in der Partie beim VfR Aalen für zwei Spiele gesperrt. Der Mittelfeldspieler wird dem VfL Bochum somit gegen Ingolstadt und beim FC St. Pauli fehlen. ... [weiter]
 
Bulut trifft und fliegt
Kurioser Nachmittag auf der Ostalb: Der VfL Bochum holte in einem torreichen Spiel den Dreier und machte den Klassenerhalt fix. Der VfR Aalen wehrte sich nach einem 4:0-Rückstand, kam aber nicht weiter als zwei Tore ran. Bereits nach 18 Minuten mussten beide Mannschaften nach jeweils einer Roten Karte dezimiert weiterspielen. ... [weiter]
 
Perthel und Co: Verbeek hat wieder Optionen
Beim VfL Bochum scheint die Luft raus zu sein. Nachdem klar war, dass der Revierklub auch im kommenden Jahr Teil des Unterhauses sein wird, geriet der VfL in die Abwärtsspirale - die letzten vier Spiele gingen allesamt verloren. Am Sonntag muss das Team von Trainer Gertjan Verbeek beim akut abstiegsbedrohten VfR Aalen auf Wiedergutmachung aus sein. Mit Thomas Eisfeld, Danny Latza und Timo Perthel kann der Coach wieder auf ein Trio zurückgreifen. ... [weiter]
 
Für 500.000 Euro: Gregoritsch bleibt in Bochum
Der VfL Bochum hat Michael Gregoritsch fest verpflichtet: Der 21-jährige Österreicher, der bisher von der TSG Hoffenheim ausgeliehen war, erhält nun einen Vertrag bis 2018 beim Revierklub. Das gaben die beiden Vereine am Donnerstag bekannt. Die Höhe der Ablösesumme wurde nicht genannt, sie liegt laut kicker-Informationen aber bei 500.000 Euro. Zudem würde die TSG bei einem Weiterverkauf am Erlös partizipieren. ... [weiter]
 
Bochums Gregoritsch hadert:
Der VfL Bochum (35 Punkte) befindet sich weiter in der Abwärtsspirale: Das 0:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern war bereits die vierte Niederlage der Westfalen in Serie. Nachdem die Kellerkinder unzureichend beziehungsweise gar nicht punkteten, ist der Vorsprung vor dem Relegationsplatz allerdings immer noch komfortabel. Das könnte sich aber am Sonntag bereits ändern, wenn die Verbeek-Elf beim VfR Aalen (28 Zähler) gastiert. ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 39 45:15
 
2 30 32 45:15
 
3 30 42 41:19
 
4 30 27 40:20
 
5 30 27 39:21
 
6 30 15 38:22
 
7 30 23 37:23
 
8 30 -2 27:33
 
9 30 -18 26:34
 
10 30 -19 26:34
 
11 30 -25 26:34
 
12 30 -9 25:35
 
13 30 -23 24:36
 
14 30 -24 24:36
 
15 30 -4 22:38
 
16 30 -18 19:41
 
17 30 -21 18:42
 
18 30 -42 18:42
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -