Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

Fortuna Düsseldorf

 
Hamburger SV

6:1 (3:1)

Fortuna Düsseldorf
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 02.02.1982 20:00, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Fortuna Düsseldorf
3 Platz 14
20 Punkte 11
1,33 Punkte/Spiel 0,73
42:19 Tore 23:32
2,80:1,27 Tore/Spiel 1,53:2,13
BILANZ
21 Siege 13
12 Unentschieden 12
13 Niederlagen 21
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Cleber fehlt länger - Labbadias Kritik wegen Beister
Wieder kein Tor, wieder kein Punkt: Auch im ersten Spiel unter Bruno Labbadia verpasste der Hamburger SV die Wende, gleichzeitig wachsen die Personalprobleme. Auch Cleber ist verletzt. Bruno Labbadia hofft nun auf einen, der beim 0:1 in Bremen enttäuschte - und kritisierte, wie beim HSV vor seinem Amtsantritt mit Maximilian Beister umgegangen wurde. ... [weiter]
 
HSV erneut harmlos - Labbadia hadert mit Schiedsrichter
Auch unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia bleibt der Hamburger SV in Bremen ohne Tor und ohne Punkte. Seit nunmehr 600 Minuten ist der Bundesliga-Dino nun ohne eigenen Treffer. Doch mit solchen Zahlen kann der Coach nicht viel anfangen und sieht die Niederlage vom Sonntag in der Elfmeter-Entscheidung begründet, die zudem einen Platzverweis für Valon Behrami zur Folge hatte. ... [zum Video]
 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Vier Punkte liegen zwischen dem Letzten HSV und dem SC Freiburg auf Rang 14. Fünf Klubs sind in diesem Bereich noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Di Santo entscheidet kerniges Nord-Derby
Das 102. Nordderby zwischen Bremen und Hamburg wird gewiss nicht als das aufregendste in die Geschichte eingehen. Historisch war es dennoch, denn Werder Bremen feierte in einem umkämpften, aber wenig hochklassigen Spiel, einen Minimalerfolg und fuhr den 500. Heimspielsieg der Bundesliga-Geschichte ein. Zugleich beendete der SVW seine jüngste Negativserie von vier sieglosen Spielen nacheinander, während der Abstieg für den Hamburger SV, der seit nunmehr neun Partien auf einen Dreier wartet, immer näher rückt. ... [weiter]
 
Beiersdorfer: Gegen Werder in
64-mal spielte er in der Bundesliga für Werder Bremen, 174-mal für den Hamburger SV. Elfmal stand Dietmar Beiersdorfer im Derby der beiden norddeutschen Traditionsklubs auf dem Platz, neunmal für die "Rothosen" und zweimal mit dem "W" auf dem Trikot. Heute bangt der Vorstandsvorsitzende des HSV um "seinen" Klub - und nebenbei auch um sein eigenes Image. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Vereinsnews

Bodzek muss zweimal auf die Tribüne
Fortuna Düsseldorf muss auf der Zielgeraden der Saison vorerst auf Adam Bodzek verzichten: Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Abwehrspieler nach seiner Roten Karten am Freitag in Ingolstadt (2:3) für zwei Partien gesperrt. Damit muss Interimscoach Taskin Aksoy seine Mannschaft gegen den TSV 1860 München und bei der SpVgg Greuther Fürth umstellen. ... [weiter]
 
Wiesner steigt zum Profi auf
Düsseldorf stellt die Weichen für die Zukunft und stattet Tim Wiesner, der aktuell das Fortuna-Tor für die U 19 in der Bundesliga West hütet, mit einem Profivertrag aus. Beim Zweitligisten trifft der 18-Jährige auf das Torwart-Trio Michael Rensing, Lars Unnerstall und Robin Heller. ... [weiter]
 
Wahnsinn! Matip köpft FCI in der 96. Minute ins Glück
Der FC Ingolstadt hat einen gewaltigen Schritt in Richtung Bundesliga getan und Fortuna Düsseldorf in einem extrem intensiven und unterhaltsamen Spiel mit 3:2 niedergerungen. Matchwinner: Abwehrchef Matip, der in der buchstäblich letzten Sekunde die Aufholjagd mit dem Siegtreffer krönte und die Schanzer vom Fußball-Oberhaus träumen lässt. Düsseldorf kämpfte aufopferungsvoll, hatte in Unterzahl aber nicht mehr genug entgegenzusetzen. ... [weiter]
 
Fortuna ohne Trio - Einsatzgarantie für Bomheuer
Für Fortuna Düsseldorf ist die Saison quasi gelaufen. Zwar wäre der Aufstieg rechnerisch noch möglich, doch realistisch ist er nicht mehr. Trainer Taskin Aksoy ist noch sechs Spiele im Amt, ehe ihn Frank Kramer als Coach der Fortunen ablöst. Doch Aksoy will diese Zeit noch genießen, muss allerdings im Auswärtsspiel am Freitag bei Tabellenführer Ingolstadt (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) drei wichtige Spieler ersetzen. ... [weiter]
 
Fortuna: Kramer werkelt schon im Hintergrund
Frank Kramer ist da. Zumindest für seine offizielle Vorstellung war der 42-Jährige am Mittwoch nach Düsseldorf gekommen. Der Wunschkandidat der Fortuna wird seine Arbeit aber erst nach dieser Saison von Interimscoach Taskin Aksoy übernehmen. "Es geht für mich jetzt zunächst im Hintergrund los. Das ist eine Frage des Respekts gegenüber Aksoy und dem Team", so Kramer. ... [weiter]
 
 
 
 
 
21.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 25 28:10
 
2 19 17 28:10
 
3 20 12 28:12
 
4 18 28 24:12
 
5 19 2 23:15
 
6 20 10 22:18
 
7 18 10 20:16
 
8 18 4 20:16
 
9 18 -3 18:18
 
10 17 3 17:17
 
11 19 -2 16:22
 
12 19 -12 15:23
 
13 20 -13 15:25
 
14 19 -20 14:24
 
15 18 -16 13:23
 
16 20 -13 13:27
 
17 17 -10 12:22
 
18 18 -22 10:26
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -