Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

Borussia Dortmund

 
Hamburger SV

2:1 (2:1)

Borussia Dortmund
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 14.10.1980 20:00, 9. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   Borussia Dortmund
3 Platz 8
14 Punkte 10
1,56 Punkte/Spiel 1,11
19:11 Tore 20:18
2,11:1,22 Tore/Spiel 2,22:2,00
BILANZ
35 Siege 33
28 Unentschieden 28
33 Niederlagen 35
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Prophet Labbadia:
Es ist vollbracht. Neun Spiele lang wartete der Hamburger SV in der Bundesliga auf einen Sieg, die letzten sechs Partien hatten die Hanseaten dabei sogar ohne eigenen Torerfolg auskommen müssen. Seit Samstag sind beide Negativserien Geschichte. Obwohl im Spiel seiner Mannschaft längst noch nicht alles passte, war ein positiver Effekt im ersten Heimauftritt von Bruno Labbadia unverkennbar. ... [weiter]
 
Olic und Lasogga beenden HSV-Torlosmisere
Dank der Stürmer Olic und Lasogga beendete der Hamburger SV bei der Heimpremiere von Bruno Labbadia nicht nur seine Torflaute, sondern kam durch das 3:2 gegen den FC Augsburg auch zum ersten Sieg seit dem 7. Februar. Nach einem frühen Doppelschlag des HSV erarbeitete sich Augsburg nach und nach den Ausgleich, wurde kurz nach dem 2:2 von Hamburg jedoch erneut kalt erwischt. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
Labbadia setzt auf Lasoggas Präsenz
Auch beim HSV waren die Auswirkungen des "Girls & Boys Day" an Deutschlands Schulen am Donnerstag deutlich sichtbar, denn viele Redaktionsteams gaben dem Nachwuchs die Chance, einmal live an der Pressekonferenz eines Bundesligisten teilzunehmen. Dieser ergriff die Gunst der Stunde und fragte Bruno Labbadia ganz direkt nach seinem Lieblingsspieler im Kader. "Meine Lieblingsspieler sind alle Spieler, die uns weiterhelfen" antwortete der HSV-Coach diplomatisch. ... [weiter]
 
Der HSV im
Bruno Labbadia versucht gar nicht erst, den Endspielcharakter von der Hand zu weisen. Der HSV ist Samstag gegen den FC Augsburg zum Siegen verdammt. "Wir sind so ein bisschen im Pokal-Modus", sagt der Coach. Nur bei einem Sieg geht es weiter - das klingt ultimativ, trifft aber den Kern. "Mit einem Dreier können wir wieder voll ins Rennen einsteigen." Alle anderen Gedanken schiebt der 49-Jährige noch weit weg. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Zorc glaubt an die Titel-Chance
Michael Zorc (52) hat die Hoffnung auf einen Titel in dieser Saison noch nicht aufgegeben. "Nach Berlin zu kommen, war immer ein wichtiges Saisonziel", sagt der Sportdirektor von Borussia Dortmund im Interview mit dem kicker-sportmagazin (Montag-Ausgabe) vor dem DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayern München am Dienstag. ... [weiter]
 
BVB reist ohne Weidenfeller nach München
Borussia Dortmund muss im Pokal-Halbfinale beim FC Bayern München auf seinen Stammtorhüter Roman Weidenfeller verzichten. Wie der Verein via Twitter bekanntgab, zog sich der Schlussmann eine Beckenprellung und einen Faserriss im Adduktorenbereich zu. Der Weltmeister fällt etwa zwei Wochen aus, verpasst damit voraussichtlich auch die Bundesligaspiele bei 1899 Hoffenheim und gegen Hertha BSC. ... [weiter]
 
Robben trainiert wieder - Joker gegen BVB?
Das ärztliche Bulletin gab es am Samstag von Karl-Heinz Rummenigge. Die Personallage entspanne sich jetzt vor den Halbfinals, erzählte Bayerns Vorstandsboss. Am Sonntag folgte beim Training die Bestätigung auf dem Platz. Arjen Robben und Medhi Benatia kehrten zurück. Gerade die Rückkehr des Niederländers sehnen die Bayern herbei, gegen Dortmund wird er wohl als Joker zur Verfügung stehen. ... [weiter]
 
Aubameyang schießt den BVB Europa näher
Borussia Dortmund gewinnt gegen Eintracht Frankfurt verdient mit 2:0. Zwar hätte der Sieg höher ausfallen können. Manko der Schwarz-Gelben war aber erneut die Chancenverwertung. Gegen harmlose Hessen reichte es dennoch für den wichtigen Dreier im direkten Duell um die Startplätze für die Europa League. Die SGE hingegen ließ im Rennen um Europa Federn. ... [weiter]
 
Watzke dementiert United-Gerüchte um Gündogan
Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die Spekulationen über einen Wechsel von Ilkay Gündogan zu Manchester United energisch dementiert. "Es gibt mit Manchester United nullkommanull Kontakt und keine Ansätze", sagte der BVB-Boss vor dem Heimspiel der Dortmunder gegen Frankfurt bei "Sky": "Wenn Ilkay uns sagt, er verlängert den Vertrag nicht, dann werden wir es sicherlich machen, wenn ein ordentliches Angebot kommt - aber auch nur dann." Gündogan habe ein Angebot des BVB vorliegen und man frage nicht jeden Tag, ob er es annähme. Watzke: "Es ist ausverhandelt, er muss jetzt ja oder nein sagen. Das wird er in absehbarer Zeit tun." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
26.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 14 16:2
 
2 9 11 14:4
 
3 9 8 14:4
 
4 9 6 12:6
 
5 9 5 10:8
 
6 9 5 10:8
 
7 9 3 10:8
 
8 9 2 10:8
 
9 9 -2 10:8
 
10 9 5 9:9
 
11 9 -3 9:9
 
12 9 -4 9:9
 
13 9 -7 7:11
 
14 9 -3 6:12
 
15 9 -6 5:13
 
16 9 -10 4:14
 
17 9 -13 4:14
 
18 9 -11 3:15
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -