Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

2
:
1

Halbzeitstand
2:0
Bayer 05 Uerdingen

Bayer 05 Uerdingen


Spielinfos

Anstoß: Sa. 20.09.1980 15:30, 7. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   Bayer 05 Uerdingen
2 Platz 18
12 Punkte 2
1,71 Punkte/Spiel 0,29
16:8 Tore 9:17
2,29:1,14 Tore/Spiel 1,29:2,43
BILANZ
13 Siege 6
9 Unentschieden 9
6 Niederlagen 13
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Restprogramm im Keller
Hannover 96 hat es nicht geschafft und steht als erster Absteiger fest: Wer muss die Niedersachsen beim Gang ins Unterhaus begleiten? Anwärter gibt es viele. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten ... ... [weiter]
 
Mutig in Mainz: Der HSV ist dennoch nicht durch
Der 1. FSV Mainz 05 und der Hamburger SV haben sich in einem intensiven Kampfspiel, in der beide Seiten kaum Hochkaräter hatten, mit einem torlosen Remis getrennt. Beide Teams bringt der Punkt in der Saisonplanung eigentlich nicht weiter: Die Nullfünfer, denen in den letzten acht Spielen nur ein Sieg gelang, büßten Platz sechs ein. Der HSV verpasste es, den Klassenerhalt wasserfest zu machen. ... [weiter]
 
Diese Bundesliga-Verträge laufen aus
Diese Bundesliga-Verträge laufen aus
Diese Bundesliga-Verträge laufen aus
Diese Bundesliga-Verträge laufen aus

 
Bahoui - darf der Schwede endlich ran?
Festgelegt hat sich Bruno Labbadia noch nicht, und doch rückt eine Bundesliga-Startelf-Premiere in die Nähe: Nabil Bahoui steht am Samstag in Mainz vor seinem Debüt in der Hamburger Anfangsformation, da der Coach insbesondere im Offensivbereich wichtige Ausfälle verkraften muss. ... [weiter]
 
Kartensammler, Kilometerfresser und Jubilare
Kartensammler, Kilometerfresser und Jubilare
Kartensammler, Kilometerfresser und Jubilare
Kartensammler, Kilometerfresser und Jubilare

 
 
 
 
 

KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05 - Vereinsnews

Bommer:
Er zählt zur Uerdinger Erfolgself: Rudi Bommer verewigte sich mit einem Eigentor zum zwischenzeitlichen 1:3 im Rückspiel; durfte nach 180 Minuten dann umso ausgelassener jubeln. Im kicker-Interview blickt der 58-Jährige nochmals zurück auf "Das Wunder von Grotenburg", das nun 30 Jahre zurückliegt. Er erzählt von der Kabinenansprache, den Schwächen des gegnerischen Ersatztorwarts, der unglaublichen Stimmung im Stadion und der Flucht Frank Lippmanns. ... [weiter]
 
Das
Das
Das
Das

01.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 11 12:2
 
2 7 8 12:2
 
3 7 6 10:4
 
4 7 4 9:5
 
5 7 3 9:5
 
6 7 2 8:6
 
7 7 2 8:6
 
8 7 1 8:6
 
9 7 3 7:7
 
10 7 2 7:7
 
11 7 -2 7:7
 
12 7 -4 7:7
 
13 7 -3 6:8
 
14 7 -3 4:10
 
15 7 -4 4:10
 
16 7 -9 3:11
 
17 7 -9 3:11
 
18 7 -8 2:12