Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Nürnberg

 - 

Hamburger SV

 

2:3 (1:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 20.08.1980 20:00, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Städtisches Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   Hamburger SV
15 Platz 6
0 Punkte 3
0,00 Punkte/Spiel 1,50
3:5 Tore 3:2
1,50:2,50 Tore/Spiel 1,50:1,00
BILANZ
14 Siege 34
16 Unentschieden 16
34 Niederlagen 14
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Hovland endlich angekommen
Ein Sehnenanriss im Adduktorenbereich, zugezogen in einem Vorbereitungsspiel gegen eine Allgäu-Auswahl, ließ den Nürnberger Sommerneuzugang Even Hovland lange Monate pausieren. Erst am Sonntag im Heimspiel gegen Spitzenreiter Ingolstadt stand Hovland erstmals in der Anfangself der Club-Profis. Nun will er sich weiter an die Form herantasten, die ihn 2012 zum norwegischen Nationalspieler (vier Berufungen) aufsteigen ließ. ... [weiter]
 
Nürnberg: Backup für Sylvestr gesucht
Martin Bader zeigt sich nach dem 2:1-Erfolg gegen Tabellenführer FC Ingolstadt zwar erfreut, aber auch realistisch: "Ich weiß genau, dass es in zwei Wochen wieder anders aussehen kann." Nachlegen muss der Sportvorstand im Winter in Sachen Angriff. Derzeit ist Jakub Sylvestr (fünf Saisontreffer) allein auf weiter Flur. Als nomineller Stürmer gehört nur noch Peniel Mlapa zum Club-Kader - und der fällt nach einer Meniskusoperation bis ins neue Jahr aus. ... [weiter]
 
1. FCN - Rekordjäger und Revolutionäre
Vom Rekordmeister zum Rekordabsteiger. Vom Regionalligisten zum Rekordaufsteiger. Vom Ruhmreichen zum "Depp". Der 1. FC Nürnberg sorgte schon immer für große Schlagzeilen. Auch in der 2. Liga hinterließ der Club, der im Unterhaus derzeit seine 14. Saison bestreitet, ebenso viele wie tiefe Spuren. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Zinnbauer:
Erstmal in Fahrt, kommt Joe Zinnbauer aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Samstag feiert Hamburgs Trainer seine Premiere als Trainer im "Aktuellen Sportstudio". Und er weiß, dass ihm ein großes Stück Arbeit am Nachmittag bevorsteht. Denn die Lobeshymnen vom Donnerstag galten dem kommenden Gegner. Für den 44-jährigen Oberpfälzer ist der FC Augsburg ein klarer Europacup-Aspirant. ... [weiter]
 
Djourou:
Gewinnt der Hamburger SV in dieser Saison, dann gewinnt er zu Null. Auch weil sich die Innenverteidigung stabilisiert hat, wähnen sich die Hanseaten im Aufwind - der Sieg im Nordderby soll nur der Anfang gewesen sein. Das Restprogramm bis zum Winter ist in der Tat vielversprechend. Jetzt soll gelingen, was seit April 2013 nicht mehr geklappt hat. ... [weiter]
 
Zinnbauers Träume machen sich bezahlt
Manchmal hilft es, aus Träumen die richtigen Schlüsse zu ziehen. So bei Hamburgs Coach Joe Zinnbauer, der nach der Nacht(un)ruhe von Samstag auf Sonntag seine ursprünglich geplante Startelf gegen Werder Bremen noch einmal umstellte und nur einen Youngster brachte. Mit Erfolg. Debütant Mohamed Gouaida machte seine Sache gut, der eingewechselte Asthon-Phillip Götz bereitete das Führungstor vor. Und sorgte so maßgeblich dafür, dass Zinnbauer seinen Schlaf nachholen konnte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
28.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 5 4:0
 
2 2 5 4:0
 
3 2 2 4:0
 
4 2 2 4:0
 
5 2 3 3:1
 
6 2 1 3:1
 
7 2 1 3:1
 
8 2 1 2:2
 
9 2 0 2:2
 
2 0 2:2
 
11 2 -1 2:2
 
12 2 -1 1:3
 
13 2 -1 1:3
 
14 2 -3 1:3
 
15 2 -2 0:4
 
16 2 -2 0:4
 
17 2 -5 0:4
 
2 -5 0:4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -