Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Fortuna Düsseldorf

 - 

VfB Stuttgart

 

6:2 (2:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 20.10.1979 15:30, 9. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Rheinstadion, Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf   VfB Stuttgart
15 Platz 6
7 Punkte 10
0,78 Punkte/Spiel 1,11
21:23 Tore 16:15
2,33:2,56 Tore/Spiel 1,78:1,67
BILANZ
14 Siege 18
10 Unentschieden 10
18 Niederlagen 14
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Vereinsnews

Reck:
Das Topspiel der 2. Liga steigt am Samstagmittag in Kaiserslautern: Fortuna Düsseldorf reist in die Pfalz und kann sich mit einem Sieg in der Aufstiegszone festsetzen und die Lauterer Konkurrenz auf vier Punkte distanzieren. Nicht nur die Statistik spricht für ein Erfolgserlebnis der Rheinländer: In vier Zweitligaspielen gelangen gegen den FCK drei Siege und ein Remis. ... [weiter]
 
Liendl:
Seit sieben Spielen ist Düsseldorf unbesiegt. Fünf Siege in dieser Zeit haben die Fortuna bis auf einen Aufstiegsplatz katapultiert. Nach dem 1:0-Sieg über den FC St. Pauli am Montagabend träumen die ersten Spieler von der Tabellenspitze und der Bundesliga. Trainer Oliver Reck tritt derweil auf die Euphoriebremse, immerhin erwartet F95 in den nächsten Wochen ein knackiges Programm. ... [weiter]
 
Reck
Oliver Reck und die Fortuna aus Düsseldorf. Kurzum: Diese Verbindung passt. Seit dem 29. Spieltag der letzten Saison leitet der 49-Jährige in Hauptverantwortung die Geschicke der Rheinländer. Und siehe da: Seitdem punktete kein Zweitligist so häufig (32 Zähler, 36:17 Tore) - nicht der aktuelle Tabellenführer Ingolstadt, nicht der Zweite Kaiserslautern. Im kicker äußert sich der Coach über den aktuellen Trend, seine Vorliebe und das richtige Positionieren der Spieler. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Veh grübelt: Rüdiger - und wer noch?
Armin Veh steht heute (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Duell zwischen Eintracht Frankfurt und seinem VfB Stuttgart im Blickpunkt, geht es doch schließlich gegen seinen Ex-Klub. Drei Jahre leitete der Fußballlehrer die sportlichen Geschicke der Hessen, ehe er zu den Schwaben zurückkehrte. Mit dem VfB rangiert der 53-Jährige hinter der Eintracht, für den Spott der Fans will er sich revanchieren. Gesucht wird dabei die richtige Zusammensetzung in der Abwehrzentrale. ... [weiter]
 
Sein erstes Bundesligaspiel für den VfB war ein denkwürdiges. Jetzt will Adam Hlousek, der gegen Bayer Leverkusen (3:3) zur Halbzeit eingewechselt und Teil der legendären Aufholjagd gegen den Spitzenklub aus dem Westen wurde, in Stuttgart langfristig in Erinnerung bleiben: als Stammspieler auf der linken Abwehrseite. ... [weiter]
 
Ulreich: außen vor, aber trotzdem mittendrin
Was wird ihm nicht alles nachgesagt: Er hätte mit dem VfB abgeschlossen, ja sogar gebrochen, und er wolle im Winter weg, den Verein verlassen, dessen Trikot er bereits seit 1998 trägt. Doch nichts dergleichen lässt sich am Verhalten von Sven Ulreich ablesen. Der von Trainer Armin Veh auf die Bank verbannte Stammkeeper schiebt alles andere als Dienst nach Vorschrift. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
25.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 11 15:3
 
2 9 10 12:6
 
3 9 5 12:6
 
4 9 6 11:7
 
5 9 4 11:7
 
6 9 1 10:8
 
7 9 5 9:9
 
8 9 3 9:9
 
9 3 9:9
 
10 9 -2 9:9
 
11 9 -3 9:9
 
12 9 1 8:10
 
13 9 -7 8:10
 
9 -7 8:10
 
15 9 -2 7:11
 
16 9 -4 7:11
 
17 9 -11 4:14
 
18 9 -13 4:14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -