Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1860 München

 - 

VfB Stuttgart

 
1860 München

1:1 (1:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.09.1979 15:30, 7. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Olympiastadion, München
1860 München   VfB Stuttgart
15 Platz 3
5 Punkte 10
0,71 Punkte/Spiel 1,43
7:11 Tore 13:7
1,00:1,57 Tore/Spiel 1,86:1,00
BILANZ
8 Siege 14
18 Unentschieden 18
14 Niederlagen 8
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1860 München1860 München - Vereinsnews

1860: Ein magerer Punkt und eine wichtige Rückkehr
Am Samstag holte der TSV 1860 München in Düsseldorf (1:1) einen Punkt, und befindet sich weiter in der gefährlichen Zone. Vor dem Montagabendspiel, in dem Aue mit einem Sieg in Braunschweig noch einen Sprung machen und die Löwen auf den Relegationsplatz verdrängen könnte, liegen die Giesinger weiter auf Rang 15. Hoffnung im Abstiegskampf macht Rubin Okotie, der bei der Fortuna bereits wieder 27 Minuten auf dem Platz stand. ... [weiter]
 
Nur Adlung kann Rensing überwinden
1860 holte sich in Düsseldorf in einer fairen Partie auf mäßigem Niveau einen wichtigen Zähler im Abstiegskampf. Im ersten Durchgang behielten die Defensivreihen bis auf wenige Ausnahmen den Überblick, die Löwen nutzten ihre erste echte Chance zur Pausenführung. Nach dem Ausgleich bald nach Wiederanpfiff drohte das Spiel zugunsten der verbesserten Fortuna zu kippen, aber die Münchner stabilisierten sich nach einer Stunde und waren am Ende dem Sieg nah. ... [weiter]
 
1860-Torjäger Okotie steht in Düsseldorf im Kader
Es war DIE Botschaft auf der Pressekonferenz von 1860 München: Rubin Okotie steht am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) beim Gastauftritt der "Löwen" in Düsseldorf im Aufgebot. Vor der Partie sagte Trainer Torsten Fröhling: "Wir haben den Gegner analysiert und uns in der Trainingswoche gut vorbereitet. Wir wollen nachlegen." ... [weiter]
 
1860-Stürmer Okotie eine Option für Düsseldorf
Der Last-Minute-Sieg des TSV 1860 München gegen den VfL Bochum (2:1) war wie ein Befreiungsschlag für die Mannschaft von Torsten Fröhling. In den drei Spielen vorher holten die Löwen nur einen Punkt, dieser Dreier war, auch im Hinblick auf die Ergebnisse der Konkurrenz, extrem wichtig. Doch nicht nur dieser Erfolg macht in München Mut, mit Rubin Okotie stieg der beste TSV-Torjäger wieder ins Training ein. ... [weiter]
 
Ist Wolf einer für den VfB?
Als 1860 München am vergangenen Samstag gegen den VfL Bochum mit 2:1 gewann, war auch Robin Dutt, der Sportvorstand des VfB Stuttgart, im Stadion. Um einen möglichen Gegner in der Relegation ging es dabei nicht, womöglich aber um Löwen-Sturmtalent Marius Wolf (19) - der prompt traf. Die Schwaben werden mit dem früheren Nürnberger, der in dieser Saison bislang 18 Zweitliga-Spiele absolviert hat (zwei Tore, eine Vorlage, kicker-Notenschnitt 3,81), in Verbindung gebracht, auch wenn Dutt jegliche Kommentare zur personellen Zukunftsplanung verweigert. "Für uns zählt nur der Klassenerhalt", lautet sein Credo. Wolfs Vertrag läuft noch bis 2016. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Elfmeter und Gelb-Rot: Hlousek wird zum Sündenbock
Sie haben schon bessere Wochenenden erlebt. Diesmal ging so ziemlich alles schief. Angefangen beim eigenen Versagen, aus einer 2:0-Führung gegen den SC Freiburg keinen Sieg samt Dreier zu machen, abgeschlossen damit, dass die Stuttgarter nach diesem 2:2 wieder auf den 18. Tabellenplatz zurückgefallen sind. ... [weiter]
 
Doping-Kommission: Auch Schöch tritt zurück
Die Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin kommt nicht zur Ruhe. Das bisherige Gremiumsmitglied Heinz Schöch teilte am Montag seinen Rücktritt mit. Zudem warf der Wissenschaftler der Kommissionsleiterin Letizia Paoli Konzeptlosigkeit und eine Verschleppung der Doping-Aufklärung vor. "Die Leitung einer solchen Kommission gehört nicht zu ihren Stärken", schrieb er. ... [weiter]
 
FCN? Noch nichts klar bei Kirschbaum
Auf der Suche nach einer neuen Nummer eins gilt Thorsten Kirschbaum, derzeit hinter Sven Ulreich Ersatzmann beim VfB Stuttgart, beim 1. FC Nürnberg als klarer Favorit. Das Interesse der Franken ist Kirschbaum bekannt - mehr aber auch nicht. "Klar ist noch gar nichts", so der 28-jährige Keeper, der für eine Ablöse von 750.000 Euro aus seinem bis 2016 gültigen Vertrag aussteigen kann. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Es wird immer enger im Keller: Nur drei Punkte liegen zwischen dem Letzten Stuttgart und dem SC Freiburg auf Rang 14. Fünf Klubs sind in diesem Bereich noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Didavi: Doppelt bitteres Wochenende
Mit seinem Namen wird jeweils die Hoffnung auf den Klassenerhalt in Verbindung gebracht. Doch an diesem Wochenende konnte Daniel Didavi gleich zweimal nicht wirklich etwas Positives für seinen Klub beisteuern. Weder in der Bundesliga, noch für den VfB II in der 3. Liga. Beide Partien endeten mit bitteren Enttäuschungen für den offensiven Mittelfeldspieler. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 7 8 11:3
 
2 7 7 10:4
 
3 7 6 10:4
 
4 7 7 9:5
 
5 7 3 9:5
 
6 7 6 8:6
 
7 7 0 8:6
 
8 7 3 7:7
 
9 7 0 7:7
 
10 7 0 7:7
 
11 7 -4 7:7
 
12 7 0 6:8
 
13 7 -7 6:8
 
14 7 -3 5:9
 
15 7 -4 5:9
 
16 7 -5 4:10
 
17 7 -6 4:10
 
18 7 -11 3:11
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -