Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
MSV Duisburg

MSV Duisburg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.01.1980 15:30, 18. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Neckarstadion, Stuttgart
VfB Stuttgart   MSV Duisburg
7 Platz 17
21 Punkte 13
1,17 Punkte/Spiel 0,72
35:26 Tore 19:33
1,94:1,44 Tore/Spiel 1,06:1,83
BILANZ
25 Siege 17
10 Unentschieden 10
17 Niederlagen 25
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB Stuttgart - Vereinsnews

Warum Klinsmann Junior beim VfB trainiert
Der Name Klinsmann ist fest mit dem VfB Stuttgart verbunden. Am Neckar startete Jürgen Klinsmann eine große Karriere als Fußballer und Trainer. Seit einigen Tagen trainiert Sohn Jonathan beim VfB. Was hat es damit auf sich? Und wie sieht die Zukunft des 19-jährigen Keepers aus? ... [weiter]
 
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde

 
Grahl: Fokus auf die neue Saison
Wann immer von der großen Auswahl im Stuttgarter Kader gesprochen wird, bleiben die beiden in diesen Tagen meistens unerwähnt: Jens Grahl und Hans Nunoo Sarpei spielen im Moment eine untergeordnete Rolle. Während die anderen VfB-Profis um Siege, Punkte und den Aufstieg kämpfen, kämpfen der Keeper und der Mittelfeldspieler um ihre Comebacks. Das 18-jährige Talent aus Ghana könnte sich vor dem Saisonende noch spielbereit zurückmelden, sein 28-jähriger Kollege hat dagegen bereits die neue Saison im Auge. ... [weiter]
 
VfB gegen Dynamo: Kein freier Ticketverkauf
Wenn Dynamo Dresden am Sonntag, 2. April, zum Gastspiel beim VfB Stuttgart aufkreuzt, wird es keinen freien Ticketverkauf mehr geben und die Mercedes-Benz-Arena mit 60.441 Zuschauern bis auf den letzten Platz besetzt sein. Durch den VfB-Patzer in Fürth und den Dynamo-Dreier über Sandhausen hat dieses Spitzenspiel noch an Brisanz gewonnen. ... [weiter]
 
Stuttgarts Zimmer: Glück im Unglück
Die Stuttgarter Trainingsgruppe am Sonntag gestaltete sich übersichtlich. Sechs Nationalspieler waren bereits zu ihren Auswahlteams unterwegs, als Hannes Wolf zum Auslaufen bzw Spiel-Ersatztraining bat, bevor er sein Team in zwei freie Tage verabschiedete. Wenn es am Mittwoch weitergeht, wird ein Akteur wahrscheinlich noch fehlen: Jean Zimmer, der sich beim 0:1 in Fürth eine blutige Zehenverletzung zugezogen, aber auch eine Portion Glück im Unglück hatte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

MSV Duisburg - Vereinsnews

Gruev:
Nach 435 Minuten wieder ein Tor erzielt, nach vier Spielen ohne Sieg wieder gewonnen, die Tabellenführung verteidigt: Anders als das unangenehme März-Wetter vermuten lässt, herrschte beim MSV Duisburg nach dem 3:2 über Rot-Weiß Erfurt eitel Sonnenschein. Die Erfurter dagegen haderten besonders mit einer Schiedsrichter-Entscheidung. ... [weiter]
 
Der MSV Duisburg kann doch noch gewinnen: Die Zebras bezwangen in einem abwechslungsreichen und packenden Duell Rot-Weiß Erfurt mit 3:2, beendeten damit nicht nur nach 435 Minuten ihre Torflaute, sondern konnten erstmals seit vier Partien wieder einen Dreier einfahren. Die Thüringer dagegen mussten erstmals nach zwei Siegen in Folge den Platz als Verlierer verlassen. ... [weiter]
 
Gruev fordert:
Wieder kein Dreier, wieder kein Treffer. Bei Tabellenführer MSV Duisburg läuft es aktuell irgendwie gar nicht rund. Das 0:2 bei Holstein Kiel markierte bereits das vierte sieg- und torlose Spiel in Serie für die Meidericher, deren Vorsprung auf den 1. FC Magdeburg nach zuletzt zwei Niederlagen auf zwei Punkte geschmolzen ist. Nun geht es für die Elf von Ilia Gruev am Samstag gegen Rot-Weiß Erfurt. Die Bilanz spricht für den MSV. ... [weiter]
 
Spitzenreiter MSV Duisburg verliert bei Holstein Kiel und muss die zweite Pleite in Folge einstecken. Die Störche hingegen landen einen wichtigen Dreier im Aufstiegsrennen und freuen sich über den ersten Treffer von Angreifer Ducksch. ... [weiter]
 
Gruev:
Eigentlich war alles angerichtet für ein Fußball-Fest. Über 12.000 Zuschauer freuten sich bei sonnigem Frühlingswetter auf die Partie von Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg gegen den SV Wehen Wiesbaden. Am Ende gab es aber lange Gesichter, zumindest bei den Fans der Zebras, die mit 0:1 den Kürzeren zogen. Doch nicht nur das Ergebnis sorgte für Ernüchterung. Beim SVWW herrschte dagegen eitel Freude über einen Eintrag in die Vereinshistorie. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 21 25:11
 
2 18 18 24:12
 
3 18 11 23:13
 
4 18 14 22:14
 
5 18 10 22:14
 
6 18 9 22:14
 
7 18 9 21:15
 
8 18 1 19:17
 
9 18 -8 18:18
 
10 18 -6 17:19
 
11 18 -2 16:20
 
12 18 -4 15:21
 
13 18 -14 15:21
 
14 18 -6 14:22
 
15 18 -10 14:22
 
16 18 -10 13:23
 
17 18 -14 13:23
 
18 18 -19 11:25

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun