Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

4
:
0

Halbzeitstand
2:0
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.12.1979 15:30, 15. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Neckarstadion, Stuttgart
VfB Stuttgart   Bor. Mönchengladbach
7 Platz 8
17 Punkte 17
1,13 Punkte/Spiel 1,13
28:22 Tore 27:25
1,87:1,47 Tore/Spiel 1,80:1,67
BILANZ
37 Siege 27
28 Unentschieden 28
27 Niederlagen 37
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB Stuttgart - Vereinsnews

Brekalo: jung, dynamisch, sucht ...
Zwischen Ebbe und Flut liegen normalerweise sechs Stunden. Zwischen Himmel und Hölle liegen bei Josip Brekalo manchmal keine sechs Sekunden. Wenn der Stuttgarter Flügelmann beispielsweise in einem Moment trickreich seine Gegenspieler austanzt, um im gleichen Moment freistehend den Ball weit am Tor vorbeizuschießen. "Man darf nie sein Alter vergessen", bittet Hanns Wolf. "Er ist erst 18!" Für das aus Wolfsburg ausgeliehene Talent gilt deswegen: jung, dynamisch, sucht ... ... [weiter]
 
Carlos Mané fehlt mindestens sechs Monate
In der Wahrnehmung der breiten Öffentlichkeit ist seine Person angesichts der Spannung im Aufstiegsrennen ein wenig in den Hintergrund geraten. Carlos Mané, der immerhin mit sechs Treffern und neun Assists in 19 Einsätzen einen großen Anteil an den guten Aufstiegschancen des VfB Stuttgart hat, wird den Schwaben länger fehlen. Sehr lange sogar. Die vorgenommene Knorpeloperation im rechten Knie verlief gut, die Pause für den Jungstar wird aber mit mindestens sechs Monaten veranschlagt. ... [weiter]
 
Wolf:
Der VfB Stuttgart ist dank des 3:1-Sieges gegen den direkten Konkurrenten Union Berlin voll auf Aufstiegskurs. So sahen die Trainer Hannes Wolf und Jens Keller die Partie... ... [zum Video]
 
Terodde:
Mit einer souveränen Vorstellung im Aufstiegsrennen wehrte der VfB Stuttgart den Angriff des direkten Konkurrenten Union Berlin mit einem 3:1-Heimsieg ab. Einmal mehr war Simon Terodde einer der Matchwinner für die Schwaben: Der Top-Torjäger traf einmal selbst und legte auch noch für Sturmkonkurrent Daniel Ginczek auf. "Wird sind froh, dass wir solche Spieler haben", sagt Trainer Hannes Wolf, der die Variante einer Terodde-Ginczek-Doppelspitze im Hinterkopf behält. ... [weiter]
 
Das Restprogramm im Aufstiegsrennen
Die 2. Bundesliga biegt auf die Zielgeraden ein. An der Spitze tobt ein spannender Vierkampf um die beiden direkten Aufstiegsplätze und den Rang, der die Relegation zum Bundesliga-Aufstieg bedeutet. Diese Hürden haben der VfB Stuttgart, Eintracht Braunschweig, Hannover 96 und Union Berlin noch zu meistern... ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bor. Mönchengladbach - Vereinsnews

So landet auch der Bundesliga-Siebte im Europapokal
Der Kampf um die Europapokalplätze in der Bundesliga läuft - die Grundlage für diesen könnte sich aber noch verändern. Denn unter Umständen könnte auch Platz sieben den Weg in die Europa League ebnen. Dafür bietet aber lediglich noch der DFB-Pokal ein Hintertürchen. Ein Überblick über den Zugang zu den europäischen Wettbewerben - und wann die Bundesligisten einsteigen. ... [weiter]
 
Zerstörte Ultra-Choreo: Gladbach bezieht ausführlich Stellung
Die Stimmung bei Borussia Mönchengladbach hat einen ordentlichen Dämpfer erhalten: Als wäre das Halbfinal-Aus gegen Eintracht Frankfurt im Elfmeterschießen nicht schlimm genug, gibt es nun auch noch Fan-Ärger. Weil eine geplante Choreographie von Putzkräften zerstört wurde, bezog der Verein am Mittwochnachmittag offiziell Stellung. ... [weiter]
 
Eberls Flucht vor dem Elfmeterschießen
Als das Pokal-Halbfinale zwischen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt am späten Dienstagabend auf seinen dramaturgischen Höhepunkt zusteuerte, verließ Max Eberl lieber den Innenraum des Borussia-Parks. Der Sportdirektor der Fohlen verweigerte sich dem Elfmeterschießen, was allerdings "auch nicht geholfen hat", wie der 43-Jährige später einräumen musste. Im Interview spricht Eberl über das Pokal-Aus sowie über Gladbachs Saison, Perspektiven und Ziele. ... [weiter]
 
Hecking:
Borussia Mönchengladbach hoffte vergeblich auf das DFB-Pokalfinale in Berlin. Die Fohlen schieden im Elfmeterschießen gegen Eintracht Frankfurt aus. VfL-Trainer Dieter Hecking bezeichnete dies "als unglücklich", doch er nannte das Frankfurter Weiterkommen "nicht unverdient". Seine Mannschaft pfeife aus dem letzten Loch, deswegen hofft er für die restlichen Bundesliga-Spiele besonders auf die Unterstützung der Fans. ... [zum Video]
 
Saison-Aus für Wendt und Drmic
Der Traum vom Pokal-Finale ist in Gladbach nach dem 6:7 i. E. ausgeträumt. Neben dem bitteren Aus erwischte die Borussen abermals das Verletzungspech. Oscar Wendt erlitt einen Ellenbogenbruch. Damit ist die Saison für Wendt gelaufen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 15 17 21:9
 
2 15 15 21:9
 
3 15 8 20:10
 
4 15 12 18:12
 
5 15 6 18:12
 
6 15 7 17:13
 
7 15 6 17:13
 
8 15 2 17:13
 
9 15 -4 15:15
 
10 15 -6 15:15
 
11 15 3 13:17
 
12 15 -2 13:17
 
13 15 -11 13:17
 
14 15 -5 12:18
 
15 15 -9 11:19
 
16 15 -12 11:19
 
17 15 -12 9:21
 
18 15 -15 9:21

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun