Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

1
:
3

Halbzeitstand
1:3
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.11.1979 14:30, 12. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Ulrich-Haberland-Stadion, Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen   VfB Stuttgart
12 Platz 8
11 Punkte 14
0,92 Punkte/Spiel 1,17
15:23 Tore 22:19
1,25:1,92 Tore/Spiel 1,83:1,58
BILANZ
33 Siege 22
19 Unentschieden 19
22 Niederlagen 33
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayer 04 LeverkusenBayer 04 Leverkusen - Vereinsnews

Von Allofs bis Zorc: Laufzeiten der Managerverträge
Von Allofs bis Zorc: Laufzeiten der Managerverträge
Von Allofs bis Zorc: Laufzeiten der Managerverträge
Von Allofs bis Zorc: Laufzeiten der Managerverträge

 
Völler:
Rudi Völler macht sich keine Sorgen, dass die besten Spieler in naher Zukunft in die englische Premier League wechseln. "Ich gucke spanischen, italienischen und englischen Fußball, die Premier League macht am wenigsten Spaß", sagte der Weltmeister von 1990 im Interview mit dem kicker-sportmagazin (Montagausgabe). "Die besten Spieler spielen derzeit nicht in England. Messi, Ronaldo, Neymar stehen in Spanien unter Vertrag." ... [weiter]
 
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Profis sind bald ablösefrei

 
DFB reist ohne Sieben nach Augsburg
Mit 18 Feldspielern und drei Torhütern hat die deutsche Nationalmannschaft das Abschlusstraining für das Testländerspiel gegen die Slowakei beendet. Neben Mats Hummels (Muskelfaserriss) fehlte auch Karim Bellarabi, der einen Einsatz in Augsburg verpasst. Mit dabei waren zwar wieder Thomas Müller und Mesut Özil, sie werden aber auch nicht mitreisen. ... [weiter]
 
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga
Die Rekordtransfers in der Bundesliga

 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Profis sind bald ablösefrei

 
Auch Insua vor dem Absprung
Seine Person wurde gerne herangezogen, wenn es darum ging, mit etwas Positivem um die Ecke zu kommen: Emiliano Insua, der Dauerläufer und Dauerbrenner des VfB Stuttgart auf der linken Defensivseite. Ein Mann, zu gut, um mit in die Zweitklassigkeit zu gehen. Ein schmerzlicher Verlust für den VfB. ... [weiter]
 
Langerak bekräftigt Treuebekenntnis zum VfB
Der Volksmund sagt nicht ohne Grund: Wenn zwei das gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe. Serey Dié und Mitch Langerak sind ein Paradebeispiel dafür. Beide hatten beim Abstieg des VfB Stuttgart ihre Bereitschaft erklärt, zu bleiben und den Klub beim geplanten Wiederaufstieg zu unterstützen. Doch während der Ivorer nach der Entlassung von Sportvorstand Robin Dutt seine Meinung geändert hat und mittlerweile durchaus einem Wechsel zugetan ist, bekräftigt der Australier sein Treuebekenntnis. ... [weiter]
 
Kostic-Ersatz: Weis und Kragl sind Kandidaten
Durch den prädestinierten Abgang von Filip Kostic klafft auf der offensiven Außenposition eine Lücke beim VfB Stuttgart. Nachfolgekandidaten sind neben Carlos Embalo (bereits berichtet) auch der Ex-Hoffenheimer Tobias Weis, der bereits zu Jugendzeiten beim VfB aktiv war. Der 30-Jährige steht noch bis 2017 beim VfL Bochum unter Vertrag und ist sowohl im Zentrum als auch auf außen einsetzbar. Auch Oliver Kragl vom italienischen Erstligaabsteiger Frosinone Calcio ist eine Option. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Harnik und Klein wehren sich
Martin Harnik setzt sich gegen die Kritik an seiner Leistung im Abstiegskampf mit dem VfB Stuttgart zur Wehr. Der österreichische Nationalspieler sagte bei einer Pressekonferenz im EM-Vorbereitungscamp in der Schweiz: "Ich habe sechs Jahre hier sehr, sehr sauber gelebt. Es hat mich unglaublich geärgert, dass in wenigen Wochen alles, was ich aufgebaut habe, zusammengeworfen wird." ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 12 16 17:7
 
2 12 7 17:7
 
3 12 11 16:8
 
4 12 9 15:9
 
5 12 8 14:10
 
6 12 6 14:10
 
7 12 5 14:10
 
8 12 3 14:10
 
9 12 4 11:13
 
10 12 0 11:13
 
11 12 -1 11:13
 
12 12 -8 11:13
 
13 12 -7 10:14
 
14 12 -10 10:14
 
15 12 -11 9:15
 
16 12 -9 8:16
 
17 12 -10 8:16
 
18 12 -13 6:18