Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

4
:
1

Halbzeitstand
2:0
Hertha BSC

Hertha BSC


Spielinfos

Anstoß: Sa. 09.09.1978 15:30, 5. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion (alt), Hamburg
Hamburger SV   Hertha BSC
5 Platz 16
6 Punkte 3
1,20 Punkte/Spiel 0,60
9:4 Tore 6:10
1,80:0,80 Tore/Spiel 1,20:2,00
BILANZ
26 Siege 27
13 Unentschieden 13
27 Niederlagen 26
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SV - Vereinsnews

Geburtstagskind Ekdal hat Wünsche
Mit den Erinnerungen an seine Kindheit konnte das Ständchen der Kollegen nicht mithalten. "Als Kind", verrät Albin Ekdal, "haben mich meine Eltern zum Geburtstag geweckt und mir Frühstück ans Bett gebracht." Zum 27. sang am Donnerstag im Hotel Klosterpforte die HSV-Belegschaft vor dem Mittagessen "Happy Birthday", im Mittelpunkt aber stehen ohnehin nicht die Geschenke, sondern die Geburtstags-Wünsche des Schweden. "Ich hoffe auf eine Saison mit weniger Verletzungen und einer besseren Platzierung." ... [weiter]
 
Labbadias Freude über Holtby
Die erste Einheit auf dem Trainingsplatz in der Klosterpforte dauerte rund zwei Stunden und war für Hamburgs Profis ein Vorgeschmack auf das, was sie während des Aufenthalts in Marienfeld erwartet: intensive Tage, auf und neben dem Platz. Für den Mittwochabend hatte Bruno Labbadia zudem noch eine Videoanalyse angesetzt. "Es ist wichtig, dass gerade auch die neuen Spieler schnell verinnerlichen, wie wir spielen wollen." ... [weiter]
 
Kostic genießt die Euphorie
Die Euphorie, die allein seine Verpflichtung ausgelöst hatte, bekam Filip Kostic am eigenen Leib zu spüren. Rund 800 Anhänger hatten sich Dienstagmorgen zur ersten Einheit des mit 14 Millionen Euro teuersten HSV-Einkaufs der Vereinsgeschichte am Trainingsplatz neben dem Volksparkstadion eingefunden, umlagerten den Serben danach für Foto-und Autogrammwünsche. ... [weiter]
 
Hamburg: Pure Vorfreude auf Kostic
Dass es am Ende mit der Unterschrift bis in den frühen Abend hinein dauerte, konnte der Vorfreude keinen Abbruch tun: Sonntagabend hatte Filip Kostic seinen Medizincheck bestanden, weil noch Kleinigkeiten zu klären waren, fand die Vertragsunterzeichnung aber erst Montag um kurz vor 17 Uhr statt. Seitdem ist es auch offiziell: Der Serbe wird mit 14 Millionen Euro Ablöse zum teuersten HSV-Profi aller Zeiten und bindet sich für fünf Jahre. ... [weiter]
 
Kostic-Poker beendet: Medizincheck beim HSV
Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV konkurrierten in den letzten Tagen um die Dienste von Stuttgarts Filip Kostic. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der HSV erwartet den Serben noch am Sonntag zum Medizincheck. Der VfB darf sich über eine hohe Ablösesumme freuen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hertha BSC - Vereinsnews

Ibisevic:
Trainer Pal Dardai mit einer erfolgreichen Europapokal-Premiere, Torjäger Vedad Ibisevic mit einem Treffer aus der Feinkostabteilung - und der Erkenntnis: "Es war ein wunderbarer Abend. Wir haben es gut gemacht, auch wenn uns zum Ende ein bisschen die Kraft fehlte." Hertha hat mit dem 1:0-Heimsieg gegen Bröndby IF am Donnerstagabend die Grundlage für das Erreichen der Play-offs in der Europa League gelegt. ... [weiter]
 
Bilder: Ibisevic hält Hertha auf Kurs
Heute Abend wird es das erste Mal ernst für das Team von Pal Dardai. Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark zu Berlin empfängt die Hertha Bröndby Kopenhagen. Mit dabei - ein alter Bekannter: Hany Mukhtar, der einst in der Jugend der Alten Dame gekickt hatte. Die Impressionen des Spiels finden Sie hier: ... [weiter]
 
Gute Ausgangslage dank Ibisevics Traumtor
Im ersten Pflichtspiel der Saison verschaffte sich die Hertha aus Berlin gegen Bröndby IF mit einem 1:0-Heimerfolg eine gute Ausgangslage für das Weiterkommen in die Play-offs der Europa-League-Qualifikation. Gegen zunächst frech aufspielende Dänen tat sich die "Alte Dame" schwer, fand dann aber in die Partie und entschied das Spiel knapp für sich. Das Tor des Tages erzielte der Bosnier Ibisevic auf spektakuläre Art und Weise. ... [weiter]
 
Mukhtars besonderes Spiel
Am Mittwochvormittag hat Hany Mukhtar wieder Berliner Boden betreten. Mit seinen Teamkollegen von Bröndby IF wohnt er im Sheraton-Hotel am Lützow-Ufer. Für den gebürtigen Berliner, der 2002 von Stern Marienfelde in die Jugend der Hertha wechselte, ist das morgige Hinspiel in der dritten Qualifikation für die Europa League (20.15 Uhr) ein ganz besonderes. ... [weiter]
 
Dardai:
Mit viel Selbstvertrauen geht Hertha BSC in das erste Pflichtspiel der Saison. Am Donnerstagabend geht es im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League gegen Bröndby IF, für Fabian Lustenberger kann das Ziel nur die Gruppenphase sein. Damit liegt der Kapitän auf einer Wellenlänge mit Trainer Pal Dardai, der das Spiel zu einer "Kopfsache" erklärt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.07.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 7 7:3
 
2 5 5 7:3
 
3 5 0 7:3
 
4 5 6 6:4
 
5 5 5 6:4
 
6 5 4 6:4
 
7 5 2 6:4
 
8 5 2 6:4
 
9 5 1 6:4
 
10 5 -1 6:4
 
11 5 -2 4:6
 
12 5 -2 4:6
 
13 5 -2 4:6
 
14 5 -6 4:6
 
15 5 -3 3:7
 
16 5 -4 3:7
 
17 5 -7 3:7
 
18 5 -5 2:8