Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Borussia Dortmund

 - 

Hamburger SV

 
Borussia Dortmund

1:3 (1:1)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.04.1979 15:30, 29. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Westfalenstadion, Dortmund
Borussia Dortmund   Hamburger SV
11 Platz 2
25 Punkte 40
0,86 Punkte/Spiel 1,43
47:65 Tore 61:29
1,62:2,24 Tore/Spiel 2,18:1,04
BILANZ
33 Siege 35
28 Unentschieden 28
35 Niederlagen 33
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Zorc:
Nicht unzufrieden äußerten sich die Vertreter der drei deutschen Europa-League-Teilnehmer nach der Auslosung der Gruppenphase. Beim FC Augsburg dominiert die Freude über drei attraktive Lose, bei Schalke ist man optimistisch, was das Weiterkommen angeht. "Es hätte uns von den Namen her sicherlich schwerer treffen können", meint Trainer André Breitenreiter. Bei Borussia Dortmund sieht man mögliche Probleme eher aufgrund der Reiseziele. ... [weiter]
 
BVB und S04 ohne große Kracher, attraktive Lose für FCA
Wenige Stunden nachdem sich die letzten Teams qualifiziert hatten, fand in Monaco die Auslosung für die Europa League statt. Die ganz großen Kracher blieben Schalke, das unter anderem nach Zypern zu APOEL muss, und Dortmund, in Griechenland bei PAOK gefordert, erspart. Eine interessante, wenn auch erwartungsgemäß nicht einfache Gruppe erwischte Augsburg: Bilbao, Alkmaar und Partizan sind die Gegner für den Neuling. Das Finale findet am 18. Mai in Basel statt. ... [weiter]
 
Europa League: Die Gruppen im Überblick
Wenige Stunden, nachdem sich die letzten Teams qualifiziert haben, fand in Monaco die Auslosung für die Europa League statt. Die ganz großen Kracher blieben Schalke, das unter anderem nach Zypern zu APOEL muss, und Dortmund, auch in Griechenland bei PAOK gefordert, erspart. Eine interessante, wenn auch erwartungsgemäß nicht einfache Gruppe erwischte Augsburg: Bilbao, Alkmaar und Partizan sind die Gegner für den Neuling. Das Finale findet am 18. Mai in Basel statt. ... [weiter]
 
Dudziak: Schnelles Wiedersehen in der neuen Heimat
In die Bundesliga hat Jeremy Dudziak schon reingeschnuppert und in der 3. Liga einiges an Erfahrung sammeln können. Nach sechs Jahren bei Borussia Dortmund verlässt der 20-Jährige nun den Verein, um in der 2. Bundesliga beim FC St. Pauli eine feste Größe zu werden. Der Abwehrmann hat einen Dreijahresvertrag beim Zweitligisten unterschrieben, der BVB hat auf sein Talent aber immer noch die Hand drauf. ... [weiter]
 
Kampl-Rückkehr zu Bayer ist fix
Bayer Leverkusen hat seinen ersten neuen Spieler und es ist ein alter Bekannter von Roger Schmidt: Kevin Kampl (24) wechselt von Borussia Dortmund zum frisch gebackenen Champions-League-Teilnehmer und unterschrieb bis 2020. Kampl genoss bereits seine fußballerische Ausbildung bei Bayer, landete dann auf Umwegen bei Red Bull Salzburg, wo er zum Musterschüler von Schmidt avancierte. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Djourou-Ersatz: Labbadia pokert weiter
Vor der Partie beim 1. FC Köln bleibt es in Hamburg die zentrale Frage: Wer ersetzt am Samstag Kapitän Johan Djourou, der mit einem Faserriss im linken Oberschenkel ausfällt? HSV-Trainer Bruno Labbadia jedenfalls hält sich bis zuletzt alle Optionen offen. Im nicht öffentlichen Abschlusstraining am Freitag übernahm der Brasilianer Cleber im Abwehrzentrum den Part neben Emir Spahic. ... [weiter]
 
Kostic will weg vom VfB - Sunjic kommt
Sein Vertrag läuft noch bis 2019 - doch Filip Kostic will noch im August weg: Dem VfB Stuttgart droht kurzfristig der Verlust eines Schlüsselspielers. Auch zwei Bundesligisten sind interessiert. Immerhin konnte Robin Dutt am Donnerstag einen neuen Innenverteidiger präsentieren. ... [weiter]
 
Labbadia hofft auf sein Köln-Glück
HSV-Trainer Bruno Labbadia konnte nach dem erlösenden 3:2-Erfolg über den VfB Stuttgart eine "entspannte Woche" verleben. Die ersten drei Punkte in der neuen Saison taten nicht nur dem Trainer, sondern der ganzen Mannschaft gut. Am Samstag geht es zum 1. FC Köln, der mit vier Punkten gut in diese Spielzeit gestartet ist. ... [weiter]
 
HSV würde an Son-Transfer verdienen
Der Hamburger SV würde bei einem Wechsel des Südkoreaners Heung-Min Son von Bayer Leverkusen zu einem anderen Verein kräftig mitverdienen - und zwar zehn Prozent der Summe, die über zehn Millionen Euro liegt. Tottenham Hotspur bietet 30 Millionen Euro für den Offensivmann, im Idealfall würde der HSV somit zwei Millionen einstreichen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Spannende Personalfragen für Labbadia
Eine Änderung seiner Startelf wird HSV-Coach Bruno Labbadia nach dem 3:2-Erfolg gegen Stuttgart in Köln am Samstag definitiv vornehmen müssen: Kapitän Johan Djourou fällt mit einem Faserriss im Oberschenkel aus. Am Mittwoch testete Labbadia im Training daher Gideon Jung als Nebenmann von Emir Spahic im Abwehrzentrum. Das letzte Wort muss damit aber noch nicht gesprochen sein. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 31 41:17
 
2 28 32 40:16
 
3 29 19 40:18
 
4 28 23 33:23
 
5 29 0 32:26
 
6 28 9 31:25
 
7 28 9 30:26
 
8 29 3 29:29
 
9 29 -2 28:30
 
10 29 -4 28:30
 
11 29 -18 25:33
 
12 27 -11 24:30
 
13 28 -3 24:32
 
14 28 -7 24:32
 
15 28 -8 23:33
 
16 26 -15 21:31
 
17 29 -29 20:38
 
18 29 -29 17:41
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -