Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

1
:
3

Halbzeitstand
1:1
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.04.1979 15:30, 29. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Westfalenstadion, Dortmund
Borussia Dortmund   Hamburger SV
11 Platz 2
25 Punkte 40
0,86 Punkte/Spiel 1,43
47:65 Tore 61:29
1,62:2,24 Tore/Spiel 2,18:1,04
BILANZ
34 Siege 36
28 Unentschieden 28
36 Niederlagen 34
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia Dortmund - Vereinsnews

Tuchels Sorge: Fußball außer Kontrolle
Dortmunds Trainer Thomas Tuchel sagte zuletzt schon, dass die Fußballwelt verrückt geworden sei. Fakt ist, dass zumindest die Ablösesummen explodiert sind. Auch der BVB mischte ja kräftig mit, nahm viel ein und gab viel aus. Doch Tuchel hat offenbar zusehends Kopfschmerzen, sorgt sich, dass eine Blase entsteht, was hohe Ablösesummen und Gehälter angeht und dass der Fußball am Ende sogar die Menschen verliert. ... [weiter]
 
Merino im Pech: BVB verliert im Elfmeterschießen
Zum Abschluss des International Champions Cups (ICC) traf Borussia Dortmund in Shenzhen auf Manchester City mit Pep Guardiola als neuem Coach. Den Westfalen lief nach Agueros Tor zum 0:1 (79.) die Zeit davon, fast mit dem Schlusspfiff traf der BVB jedoch zum Ausgleich. So musste das Elfmeterschießen entscheiden - und da hatten die Citizens das bessere Ende für sich. ... [weiter]
 
Tuchel:
Großer personeller Umbruch bei Borussia Dortmund. Hummels, Gündogan und Mkhitaryan spülten einen dreistelligen Millionenbetrag in die Kassen. Geld, das in gute Neuzugänge reinvestiert wurde. Zuletzt gab es auch Gerüchte um ein Angebot von Manchester City für Pierre-Emerick Aubameyang. Doch Thomas Tuchel will nicht auch noch seinen besten Stürmer abgeben. "Er bleibt unser Spieler", sagt der BVB-Coach. ... [zum Video]
 
Zorc: Abgänge noch möglich
29 Spieler gehören Stand jetzt zum BVB-Kader. Wird noch jemand abgegeben? "Borussia Dortmund schickt niemanden mit gültigen Verträgen weg", erklärt Michael Zorc im ausführlichen Interview mit dem kicker (Montagausgabe): "Natürlich befinden wir uns mit dem einen oder anderen noch in Gesprächen. Es kann sein, dass sich auf der Abgabeseite noch etwas tut." Zum Beispiel bei Jakub Blaszczykowski? Zorc: "Wir werden uns noch einmal unterhalten. Kuba ist ein sehr verdienter Spieler des BVB, den wir immer mit dem ihm gebührenden Respekt behandeln werden. Seine Sichtweise wird in unsere Überlegungen selbstverständlich mit einfließen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zorcs Rat an Götze und Schürrle
Die Transfers von Mario Götze und André Schürrle zu Borussia Dortmund sind umstritten. Nun meldet sich Michael Zorc zu Wort. "Weder hinter Mario noch hinter André liegen Top-Jahre", sagt der BVB-Manager im Interview mit dem kicker (Donnerstagausgabe) und schiebt einen Rat hinterher: "Am Ende geht es für sie vor allem um eines: Leistung bringen, Leistung bringen, Leistung bringen." ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Geburtstagskind Ekdal hat Wünsche
Mit den Erinnerungen an seine Kindheit konnte das Ständchen der Kollegen nicht mithalten. "Als Kind", verrät Albin Ekdal, "haben mich meine Eltern zum Geburtstag geweckt und mir Frühstück ans Bett gebracht." Zum 27. sang am Donnerstag im Hotel Klosterpforte die HSV-Belegschaft vor dem Mittagessen "Happy Birthday", im Mittelpunkt aber stehen ohnehin nicht die Geschenke, sondern die Geburtstags-Wünsche des Schweden. "Ich hoffe auf eine Saison mit weniger Verletzungen und einer besseren Platzierung." ... [weiter]
 
Labbadias Freude über Holtby
Die erste Einheit auf dem Trainingsplatz in der Klosterpforte dauerte rund zwei Stunden und war für Hamburgs Profis ein Vorgeschmack auf das, was sie während des Aufenthalts in Marienfeld erwartet: intensive Tage, auf und neben dem Platz. Für den Mittwochabend hatte Bruno Labbadia zudem noch eine Videoanalyse angesetzt. "Es ist wichtig, dass gerade auch die neuen Spieler schnell verinnerlichen, wie wir spielen wollen." ... [weiter]
 
Kostic genießt die Euphorie
Die Euphorie, die allein seine Verpflichtung ausgelöst hatte, bekam Filip Kostic am eigenen Leib zu spüren. Rund 800 Anhänger hatten sich Dienstagmorgen zur ersten Einheit des mit 14 Millionen Euro teuersten HSV-Einkaufs der Vereinsgeschichte am Trainingsplatz neben dem Volksparkstadion eingefunden, umlagerten den Serben danach für Foto-und Autogrammwünsche. ... [weiter]
 
Hamburg: Pure Vorfreude auf Kostic
Dass es am Ende mit der Unterschrift bis in den frühen Abend hinein dauerte, konnte der Vorfreude keinen Abbruch tun: Sonntagabend hatte Filip Kostic seinen Medizincheck bestanden, weil noch Kleinigkeiten zu klären waren, fand die Vertragsunterzeichnung aber erst Montag um kurz vor 17 Uhr statt. Seitdem ist es auch offiziell: Der Serbe wird mit 14 Millionen Euro Ablöse zum teuersten HSV-Profi aller Zeiten und bindet sich für fünf Jahre. ... [weiter]
 
Kostic-Poker beendet: Medizincheck beim HSV
Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV konkurrierten in den letzten Tagen um die Dienste von Stuttgarts Filip Kostic. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der HSV erwartet den Serben noch am Sonntag zum Medizincheck. Der VfB darf sich über eine hohe Ablösesumme freuen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.07.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 31 41:17
 
2 28 32 40:16
 
3 29 19 40:18
 
4 28 23 33:23
 
5 29 0 32:26
 
6 28 9 31:25
 
7 28 9 30:26
 
8 29 3 29:29
 
9 29 -2 28:30
 
10 29 -4 28:30
 
11 29 -18 25:33
 
12 27 -11 24:30
 
13 28 -3 24:32
 
14 28 -7 24:32
 
15 28 -8 23:33
 
16 26 -15 21:31
 
17 29 -29 20:38
 
18 29 -29 17:41