Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SV Darmstadt 98

 - 

Hamburger SV

 
SV Darmstadt 98

1:2 (1:0)

Hamburger SV
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 24.03.1979 15:30, 24. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Städtisches Stadion am Böllenfalltor, Darmstadt
SV Darmstadt 98   Hamburger SV
18 Platz 3
12 Punkte 31
0,50 Punkte/Spiel 1,35
26:52 Tore 48:24
1,08:2,17 Tore/Spiel 2,09:1,04
BILANZ
0 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98 - Vereinsnews

Die Arche Darmstadt
Der SV Darmstadt 98 ist eine Arche für Fußballer, deren Profi-Karriere fast schon zu Ende schien. Aus verkannten Talenten oder spielerisch Limitierten mit großem Kämpferherz sind Leistungsträger einer Mannschaft geworden, die das Unterhaus aufmischen. Sechs Spieler schildern ihre ganz besondere Beziehung zu Darmstadt. ... [weiter]
 
Schuster & Co.: Bescheiden in die Bundesliga?
Der SV Darmstadt 98 predigte in seiner ersten Zweitligasaison nach 21 Jahren Abwesenheit stets, das Ziel seien die magischen 40 Punkte, die den Klassenerhalt bedeuten würden. Doch das Team von Trainer Dirk Schuster ist nach dem 1:0-Sieg über Eintracht Braunschweig nicht nur über diese Marke gesprungen - es klopft an die Tür zur Bundesliga. ... [weiter]
 
Schlussakkord! Rosenthal rockt das Böllenfalltor
Der SV Darmstadt 98 spricht im Aufstiegsrennen weiter ein gewichtiges Wort mit. Durch den 1:0-Heimsieg gegen ebenfalls erstligaorientierte Braunschweiger grüßen die zum 14. Mal ungeschlagenen Lilien zumindest vorläufig vom zweiten Platz. Die Entscheidung zugunsten der Südhessen bewerkstelligte Rosenthal buchstäblich in letzter Sekunde. ... [weiter]
 
Lilien-Bollwerk stellt Stroh-Engel ins Abseits
Der SV Darmstadt hält sich in der 2. Bundesliga weiterhin unter den Top-Kandidaten für den Aufstieg in die Beletage. Beim 1:0-Erfolg in Aue blieben die Lilien die 13. Partie in Folge unbesiegt und konnten sich den Relegationsplatz zurückerobern. Zwar läuft es vorne zumeist behäbig, doch die starke Defensive weiß dies in erstaunlicher Manier wettzumachen. ... [weiter]
 
Gondorf lässt Darmstadt weiter träumen
Dank eines späten Treffers von Jerome Gondorf feierte der SV Darmstadt 98 seinen ersten Sieg im Jahr 2015. Durch den 1:0-Erfolg in Aue bleibt der Aufsteiger damit ein heißer Kandidat im Rennen um den Aufstieg. Der FC Erzgebirge musste dagegen den ersten Punktverlust im Kalenderjahr hinnehmen. Nach zuletzt zwei Siegen in Serie boten die "Veilchen" abermals eine ordentliche Leistung, doch sie kamen nicht am starken SVD-Schlussmann Christian Mathenia vorbei. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Zahlenwerk und Rückkehrer: Die HSV-Mutmacher
Die Konstellation sieht bedrohlich aus. Auf den ersten Blick. Hamburg ist den Abstiegsplätzen nah, Borussia Dortmund auf dem Vormarsch. Doch ein zweiter Blick in die Historie kann durchaus zum Mutmacher werden. Denn: Als Kellerkind hat der HSV gegen die Westfalen in der Vergangenheit oft gut ausgesehen. ... [weiter]
 
Zukunftsgespräch mit Zinnbauer - HSV-Ikone Seeler wundert sich
Joe Zinnbauer steht vor den Spielen gegen Dortmund, bei Hoffenheim und gegen Hertha gehörig unter Druck. Fährt der HSV vor der Länderspielpause ordentlich Punkte ein? Klub-Ikone Uwe Seeler hofft schwer, dass die gelingt, eine erneute Trainerdiskussion hält er "gerade im Abstiegskampf nicht förderlich" und sieht einen Wechsel auf dem Trainerposten auch nicht als "Allheilmittel". Seeler hofft, dass sein HSV "mit dem vorhandenen Material über die Runden kommt". ... [zum Video]
 
Klopp:
Der Einsatz von Dortmunds Marco Reus am Samstag beim Hamburger SV ist noch fraglich. Der Dribbelkünstler erlitt im Pokal in Dresden einen heftigen Pferdekuss. Dabei wäre Reus gerade im Spiel bei den angeschlagenen Hanseaten wichtig für Trainer Jürgen Klopp. Dessen Bilanz mit dem BVB in Hamburg ist äußerst dürftig. "Hamburg hat genug Punkte von uns bekommen in den letzten Jahren", sagt der BVB-Coach. ... [zum Video]
 
Lieblingsgegner, Chancentod und 96er Angst
Lieblingsgegner, Chancentod und 96er Angst
Lieblingsgegner, Chancentod und 96er Angst
Lieblingsgegner, Chancentod und 96er Angst

 
Wie viele Rückkehrer verträgt die HSV-Startelf?
Josef Zinnbauer pokert noch, oder er wartet schlicht die letzten Trainingseindrücke ab: Mit Valon Behrami, Marcell Jansen, Cleber und Ivica Olic stehen dem Trainer des Hamburger SV wieder vier Alternativen nach auskurierten Verletzungen zur Verfügung. Die Frage wird vor dem Duell mit dem BVB sein: Wie viele Rückkehrer verträgt die HSV-Startelf? ... [weiter]
 
 
 
 
 
06.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 24 22 36:12
 
2 24 22 32:16
 
3 23 24 31:15
 
4 24 9 31:17
 
5 23 14 25:21
 
6 23 9 25:21
 
7 24 3 25:23
 
8 23 7 24:22
 
9 24 -6 22:26
 
10 24 -14 22:26
 
11 22 0 21:23
 
12 22 -4 21:23
 
13 24 -7 21:27
 
14 23 -7 20:26
 
15 22 -4 18:26
 
16 21 -14 17:25
 
17 24 -28 15:33
 
18 24 -26 12:36
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -