Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

2
:
2

Halbzeitstand
1:2
FC Schalke 04

FC Schalke 04


Spielinfos

Anstoß: Sa. 11.12.1976 15:30, 17. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Westfalenstadion, Dortmund
Borussia Dortmund   FC Schalke 04
8 Platz 6
17 Punkte 20
1,00 Punkte/Spiel 1,18
33:29 Tore 38:31
1,94:1,71 Tore/Spiel 2,24:1,82
BILANZ
32 Siege 30
26 Unentschieden 26
30 Niederlagen 32
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Borussia Dortmund - Vereinsnews

Rückenprobleme! Schürrle sagt für Länderspiele ab
Dem "Hammergefühl" vom Samstagnachmittag folgte bei André Schürrle tags darauf ein Rückschlag. Der Weltmeister musste für die beiden Länderspiele gegen Finnland und in Norwegen verletzt absagen. ... [weiter]
 
Rode:
Mit dem mühsam erarbeiteten 2:1-Heimsieg gegen den 1. FSV Mainz 05 ist Borussia Dortmund der Start in die neue Bundesliga-Saison geglückt. Nach dem Auftakterfolg sprach BVB-Neuzugang Sebastian Rode über die Leistung gegen die Rheinhessen, Verbesserungsbedarf im Spiel des Vizemeister, die Wetterbedingungen und den Umbruch in Dortmund. ... [weiter]
 
So viele Dauerkarten haben die Bundesligisten verkauft
So viele Dauerkarten haben die Bundesligisten verkauft
So viele Dauerkarten haben die Bundesligisten verkauft
So viele Dauerkarten haben die Bundesligisten verkauft

 
"Ein Hammergefühl", strahlte André Schürrle nach Spielende beim ZDF. Dortmunds Neuzugang hatte soeben sein erstes Bundesligaspiel für die Schwarz-Gelben erfolgreich beendet und dabei eine richtig ansprechende Leistung gezeigt. Obwohl Schürrle gegen seinen Ex-Klub kein Treffer vergönnt war, zählte er zu den auffälligeren Akteuren. BVB-Trainer Thomas Tuchel zeigte sich dagegen weniger euphorisch. ... [weiter]
 
Aubameyang startet die Jagd auf Lewandowski
Auftakt geglückt: Borussia Dortmund hat Mainz 05 verdient mit 2:1 (1:0) besiegt. Die Schwarz-Gelben zeigten bei hochsommerlichen Temperaturen Licht und Schatten. Offensiv wussten die Neuzugänge Schürrle und Dembelé zu glänzen, defensiv hatte der Vizemeister aber noch den einen oder anderen Lapsus drin. Dortmunds Goalgetter vom Dienst startete seine Verfolgungsjagd auf Bayerns Lewandowski. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC Schalke 04 - Vereinsnews

Caligiuri von Schalke begehrt - Son als Lösung?
Dass die Transferaktivitäten des VfL Wolfsburg in diesem Sommer wohl noch nicht abgeschlossen sind, ist kein Geheimnis. Nach den vielen prominenten Abgängen bemühen sich die Niedersachsen darum, weitere Verstärkungen an Land zu ziehen. Ein begehrter Spieler könnte den VfL aber auch noch verlassen: Daniel Caligiuri. Aktuell beschäftigt sich Wolfsburg nicht damit, der offiziellen Anfrage der Schalker nachzugeben. ... [weiter]
 
Embolos Verständnis - Di Santo in ungeeigneter Rolle
Da hat sich Schalke 04 in diesem Sommer den teuersten Spieler der Klubgeschichte geleistet, als es richtig ernst wurde, fand sich Breel Embolo jedoch plötzlich auf der Ersatzbank wieder. Stattdessen sollte Zentrumsstürmer Franco di Santo gegen Frankfurt den rechten Flügel beackern. Die doppelte Überraschung von Trainer Markus Weinzierl ging schief - und mit ihr Schalkes Saisonstart. Embolo versuchte Verständnis für Weinzierls Entscheidung zu äußern. ... [weiter]
 
So viele Dauerkarten haben die Bundesligisten verkauft
So viele Dauerkarten haben die Bundesligisten verkauft
So viele Dauerkarten haben die Bundesligisten verkauft
So viele Dauerkarten haben die Bundesligisten verkauft

 
Es war ein Fehlstart für Schalke - im wahrsten Sinne des Wortes. Die Gelsenkirchener wurden zum Liga-Auftakt in Frankfurt in den Anfangsminuten von stürmischen Hessen förmlich überrannt und fanden auch nach dem frühen Rückstand nie in die Partie. Folgerichtig unterlagen die Königsblauen mit 0:1, die Gründe dafür waren zahlreich. Nun droht S04 ein kompletter Fehlstart in die neue Saison. ... [weiter]
 
Meier belohnt den Frankfurter Sturmlauf in der Anfangsphase
Schalke hat den Auftakt in die neue Saison verpatzt. Die Gelsenkirchener wurden in der Anfangsphase von stürmischen Frankfurtern förmlich überrollt und konnten von Glück sagen, dass es nur mit 0:1 in die Pause ging. Auch ein verschossener Elfmeter von Meier und eine Rote Karte für die Frankfurter führten keine Wende mehr gegen aufopferungsvoll kämpfende Hessen herbei. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 21 27:7
 
2 17 9 23:11
 
3 17 13 22:12
 
4 17 11 21:13
 
5 17 10 20:14
 
6 17 7 20:14
 
7 17 10 19:15
 
8 17 4 17:17
 
9 17 2 17:17
 
10 17 -2 17:17
 
11 17 -2 17:17
 
12 17 -2 17:17
 
13 17 0 14:20
 
14 17 -5 14:20
 
15 17 -3 12:22
 
16 17 -13 11:23
 
17 17 -30 10:24
 
18 17 -30 8:26