Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

Hertha BSC

 
Karlsruher SC

0:3 (0:2)

Hertha BSC
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 14.08.1976 15:30, 1. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   Hertha BSC
18 Platz 1
0 Punkte 2
0,00 Punkte/Spiel 2,00
0:3 Tore 3:0
0,00:3,00 Tore/Spiel 3,00:0,00
BILANZ
5 Siege 8
5 Unentschieden 5
8 Niederlagen 5
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Ein besonderer Samstag für Blum und Valentini
Und plötzlich ist es ein Spitzenspiel: Der 1. FC Nürnberg kann bei seinem Heimauftritt am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) den Abstand zu den Aufstiegsrängen gehörig reduzieren. Die Badener kommen jedoch mit der besten Auswärtsbilanz der Liga nach Franken - und mit einem waschechten Nürnberger im Gepäck. Auch beim Club steht ein Akteur im Blickpunkt, der besondere Gefühle für den Gegner hegt. ... [weiter]
 
Kauczinski hat die Qual der Wahl
Der Karlsruher SC liegt in der 2. Bundesliga weiterhin auf Kurs in Richtung Aufstieg. Zwar sprang gegen den VfL Bochum nur ein torloses Remis heraus, doch damit bleiben die Badener im Jahr 2015 ungeschlagen. Trainer Markus Kauczinski, der gegen den Revierklub auf verletztes Personal verzichten musste, kann am kommenden Wochenende wohl wieder aus dem Vollen schöpfen. ... [weiter]
 
Fall Orlishausen: Der KSC zwischen Hoffen und Bangen
Mit vier Punkten aus zwei Spielen darf der Karlsruher SC von einem geglückten Start in die Restrückrunde reden. Mit dem Heimspiel am Samstag gegen den VfL Bochum (13 Uhr, LIVE bei kicker.de) will die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski natürlich nachlegen, bangt allerdings um den Einsatz von Stammtorhüter Dirk Orlishausen. Der mögliche Ersatzmann genießt aber volles Vertrauen seines Trainers. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hertha BSCHertha BSC - Vereinsnews

Schieber fällt aus - Ben-Hatira im Kader
Ein Ausfall, der schmerzt - und eine Rückkehr, die so schnell nicht zu erwarten war: Der Bundesliga-Vorletzte Hertha BSC muss das Heimspiel gegen den FC Augsburg am Samstag ohne seinen besten Torschützen Julian Schieber bestreiten, der an Knieproblemen laboriert. Überraschend im vorläufigen 19er-Kader steht dagegen Änis Ben-Hatira, der nach einer langwierigen Zehverletzung erst seit Mittwoch wieder mit der Mannschaft trainiert. ... [weiter]
 
Dardai:
Gegen den FC Augsburg will Hertha BSC endlich mal wieder zuhause überzeugen. Trainer Pal Dardai, für den es ein besonderes Spiel ist, kann dabei wieder auf Julian Schieber zurückgreifen, womöglich sogar auf Änis Ben-Hatira. Auf Sieg sollen seine Berliner spielen, betont er - und erklärt, warum er den Mannschaftsrat wieder eingeführt hat. ... [weiter]
 
Cigerci:
Mehrere Rückkehrer - und ein Stammspieler, der Sorgen macht: Julian Schieber verließ bei der Trainingseinheit am Mittwochnachmittag wegen Kniebeschwerden vorzeitig den Platz. Die im Anschluss vorgenommene MRT-Untersuchung ergab keine Auffälligkeiten an den Bändern. Der Angreifer - mit sieben Saisontoren Herthas bester Schütze - soll nach Möglichkeit am Donnerstag wieder trainieren und gegen den FC Augsburg am Samstag spielen. Aber vorerst steht zumindest ein Fragezeichen hinter seinem Einsatz. Änis Ben-Hatira und Tolga Cigerci müssen sich ohnehin noch gedulden. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
28.02.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 3 2:0
 
  2 1 2 2:0
 
  1 2 2:0
 
  4 1 1 2:0
 
  5 1 1 2:0
 
  6 1 1 2:0
 
  7 1 1 2:0
 
  8 1 0 1:1
 
  1 0 1:1
 
  10 1 0 1:1
 
  1 0 1:1
 
  12 1 -1 0:2
 
  13 1 -1 0:2
 
  14 1 -1 0:2
 
  15 1 -1 0:2
 
  16 1 -2 0:2
 
  1 -2 0:2
 
  18 1 -3 0:2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -