Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Köln

 - 

Fortuna Düsseldorf

 
1. FC Köln

4:0 (2:0)

Fortuna Düsseldorf
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 17.04.1976 15:30, 28. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Müngersdorfer Stadion, Köln
1. FC Köln   Fortuna Düsseldorf
6 Platz 13
32 Punkte 24
1,14 Punkte/Spiel 0,86
51:38 Tore 36:48
1,82:1,36 Tore/Spiel 1,29:1,71
BILANZ
22 Siege 9
13 Unentschieden 13
9 Niederlagen 22
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Köln1. FC Köln - Vereinsnews

Horn:
Der beste Saisonstart seit 19 Jahren. Platz 4 in der Liga. Sechs Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz. Dennoch ist beim 1. FC Köln auch nach dem 2:1-Sieg gegen den Hamburger SV nicht alles Gold, was glänzt. Individuelle Qualität hat der FC hinzugewonnen. Doch diese soll jetzt noch zu einer spielerischen Weiterentwicklung führen. ... [weiter]
 
Peszko zieht die Reißleine und geht nach Danzig
Der Wechsel von Slawomir Peszko ist beschlossene Sache. Wie der 1. FC Köln am Montagabend mitteilte, kehrt der Flügelspieler in seine polnische Heimat zurück und schließt sich Lechia Danzig an, wo er einen Dreijahresvertrag unterschrieb. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. ... [weiter]
 
So schließt das Sommer-Transferfenster
Bis 31. August, 18 Uhr, können Spieler noch in die Bundesliga wechseln. In anderen Ligen ist die Deadline später - so endet die Wechselfrist in England erst am 1. September. Ein Überblick, wie das Sommer-Transferfenster schließt. ... [weiter]
 
Hosiner wie Phönix aus der Asche
Davon war nicht unbedingt auszugehen: Der 1. FC Köln hat nach drei Spieltagen bereits sieben Zähler auf dem Konto. Doch der Schein trügt auch ein wenig. Gegen Hamburg blieb die Elf von Trainer Peter Stöger ihren Fans lange Zeit vieles schuldig - doch dann betrat Philipp Hosiner den Platz. Der 26-Jährige hatte großen Anteil daran, dass der FC gewann und feierte auch persönlich einen großen Triumph. ... [weiter]
 
Hosiner betritt den Platz - und die Partie spielt verrückt
Der 1. FC Köln bleibt ungeschlagen. Die zweiten 45 Minuten im Heimspiel gegen den Hamburger SV entschädigten für einen überaus enttäuschenden und ereignisarmen ersten Durchgang. Mit der Einwechslung von Hosiner, der für die Rheinländer zu seiner Bundesliga-Premiere kam, überschlugen sich die Ereignisse. Die Domstädter drehten einen Rückstand, die Hanseaten beendeten die Partie zu zehnt - und HSV-Coach Bruno Labbadia verlor erstmals gegen den FC. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf - Vereinsnews

Kramer:
Die Fans machten es nach der 0:1-Niederlage in Nürnberg vor, nun wollen die Profis von Fortuna Düsseldorf nachziehen. Statt einem gellenden Pfeifkonzert gab es Applaus und aufmunternde Worte für die Mannschaft von Trainer Frank Kramer - und das trotz der mageren Ausbeute von nur einem Punkt aus fünf Spielen. Die rote Laterne brennt, das Licht soll aber schellstmöglich zum Feuer werden. ... [weiter]
 
Behrens trifft - Weiler im Jokerglück
Im Glutofen von Nürnberg sicherte sich der Club gegen Düsseldorf in einer zähen Partie einen verdienten Arbeitssieg. Die Gastgeber hatten im ersten Durchgang gegen die abwartende Fortuna mehr vom Spiel, Torszenen blieben aber Mangelware. Nur zweimal wurde es richtig gefährlich, dabei wurde dem FCN ein regulärer Treffer aberkannt. Aluminium sollte im zweiten Abschnitt im Mittelpunkt stehen - nach Pfostenpech spielte die Torumrahmung beim Siegtor eine entscheidende Rolle. ... [weiter]
 
Kramer:
Viel schlechter hätte Fortuna Düsseldorf nicht in die neue Saison starten können, ein müder Zähler aus vier Spielen bringt mächtig Unruhe. Ausgerechnet gegen die ähnlich krisengebeutelten Nürnberger soll am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Trendwende her. Neben der schwierigen sportlichen Situation haben die Verantwortlichen zumindest in Sachen Personalpolitik alles im Griff. Neuer Hoffnungsträger: Kerem Demirbay. ... [weiter]
 
Düsseldorf: Zu wenig Punkte, aber
Mit nur einem einzigen Zähler aus vier Spielen ist Düsseldorf in den Startlöchern hängen geblieben. Eine erste Kurskorrektur fand bereits statt: Michael Liendl wechselte zu 1860 München, dafür kam Kerem Demirbay leihweise vom Hamburger SV. Im kicker-Interview spricht Manager Rachid Azzouzi über Fortunas Transferaktivitäten, die schwache Punktausbeute und die Arbeit von Trainer Frank Kramer. ... [weiter]
 
Liendl schlägt ein neues Kapitel auf
Die Wege von Michael Liendl und Düsseldorf trennen sich. Liga-Konkurrent 1860 München hat den Wechsel des Mittelfeldspielers am Mittwoch ebenso wie die Fortuna bestätigt. Der Österreicher wird künftig das Trikot der Löwen tragen. Der 29-Jährige hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Sportdirektor Necat Aygün begründet, weshalb 1860 auf den technisch versierten und in der 2. Bundesliga erprobten Mittelfeldmann setzt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
01.09.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 28 25 38:18
 
2 28 14 35:21
 
3 28 22 34:22
 
4 28 9 33:23
 
5 28 13 32:24
 
6 28 13 32:24
 
7 28 20 31:25
 
8 28 18 30:26
 
9 28 4 29:27
 
10 28 -11 28:28
 
11 28 -4 27:29
 
12 28 -9 26:30
 
13 28 -12 24:32
 
14 28 -13 22:34
 
15 28 -25 22:34
 
16 28 -15 21:35
 
17 28 -16 21:35
 
18 28 -33 19:37
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -