Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

1. FC Kaiserslautern

 
Hamburger SV

2:0 (1:0)

1. FC Kaiserslautern
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.03.1975 15:30, 24. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
Hamburger SV   1. FC Kaiserslautern
3 Platz 14
31 Punkte 20
1,29 Punkte/Spiel 0,83
38:23 Tore 42:43
1,58:0,96 Tore/Spiel 1,75:1,79
BILANZ
40 Siege 27
21 Unentschieden 21
27 Niederlagen 40
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Cleber fehlt länger - Labbadias Kritik wegen Beister
Wieder kein Tor, wieder kein Punkt: Auch im ersten Spiel unter Bruno Labbadia verpasste der Hamburger SV die Wende, gleichzeitig wachsen die Personalprobleme. Auch Cleber ist verletzt. Bruno Labbadia hofft nun auf einen, der beim 0:1 in Bremen enttäuschte - und kritisierte, wie beim HSV vor seinem Amtsantritt mit Maximilian Beister umgegangen wurde. ... [weiter]
 
HSV erneut harmlos - Labbadia hadert mit Schiedsrichter
Auch unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia bleibt der Hamburger SV in Bremen ohne Tor und ohne Punkte. Seit nunmehr 600 Minuten ist der Bundesliga-Dino nun ohne eigenen Treffer. Doch mit solchen Zahlen kann der Coach nicht viel anfangen und sieht die Niederlage vom Sonntag in der Elfmeter-Entscheidung begründet, die zudem einen Platzverweis für Valon Behrami zur Folge hatte. ... [zum Video]
 
Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Vier Punkte liegen zwischen dem Letzten HSV und dem SC Freiburg auf Rang 14. Fünf Klubs sind in diesem Bereich noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Di Santo entscheidet kerniges Nord-Derby
Das 102. Nordderby zwischen Bremen und Hamburg wird gewiss nicht als das aufregendste in die Geschichte eingehen. Historisch war es dennoch, denn Werder Bremen feierte in einem umkämpften, aber wenig hochklassigen Spiel, einen Minimalerfolg und fuhr den 500. Heimspielsieg der Bundesliga-Geschichte ein. Zugleich beendete der SVW seine jüngste Negativserie von vier sieglosen Spielen nacheinander, während der Abstieg für den Hamburger SV, der seit nunmehr neun Partien auf einen Dreier wartet, immer näher rückt. ... [weiter]
 
Beiersdorfer: Gegen Werder in
64-mal spielte er in der Bundesliga für Werder Bremen, 174-mal für den Hamburger SV. Elfmal stand Dietmar Beiersdorfer im Derby der beiden norddeutschen Traditionsklubs auf dem Platz, neunmal für die "Rothosen" und zweimal mit dem "W" auf dem Trikot. Heute bangt der Vorstandsvorsitzende des HSV um "seinen" Klub - und nebenbei auch um sein eigenes Image. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Poulsen und Zoller treffen - Forsberg fliegt
In einer hitzigen Atmosphäre lieferten sich Kaiserslautern und Leipzig am Montagabend ein entsprechend giftiges Spiel mit vielen harten Zweikämpfen. Am Ende eines kräftezehrenden Abnutzungskampfs stand ein leistungsgerechtes 1:1. Poulsen und Zoller sorgten für die Tore - Forsberg flog vom Platz. ... [weiter]
 
Vor dem brisanten Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und RB Leipzig im Fritz-Walter-Stadion am heutigen Montagabend (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es weiter zu Protestaktionen der FCK-Fans. Diese brachten ihre Abneigung gegen den Gegner aus Leipzig mit rund 50 Spruchbändern an Autobahnbrücken der A63 und weiteren Plakaten im Stadionumfeld zum Ausdruck. ... [weiter]
 
Runjaics Forderung: Mehr Mut, mehr Kilometer!
Der Betzenberg ist eine Festung: Der 1. FC Kaiserslautern ist vor eigener Kulisse noch unbesiegt und somit das beste Heimteam der 2. Bundesliga (11/3/0). Am Montagabend (LIVE! ab 20.15 Uhr bei kicker.de) stellt sich RB Leipzig in der Pfalz vor. Für die Sachsen ist es die allerletzte Chance auf den Aufstieg. Und auch Lautern kann die Partie nicht entspannt angehen, denn die Konkurrenz lauert. Trainer Kosta Runjaic lässt sich davon aber nicht beirren. ... [weiter]
 
Für Sippel gibt es kein Zurück
Die Fehlentscheidung, die sich Schiedsrichter Deniz Aytekin mit dem Elfmeterpfiff bei der Wertung des Zweikampfs zwischen Kaiserslauterns Abwehrchef Willi Orban und Düsseldorfs Einwechselspieler Ben Halloran (89.) leistete, erzürnte die Pfälzer noch am Tag nach dem 1:1 bei der Fortuna. "Wir ärgern uns sehr und fühlen uns auch benachteiligt", sagt Markus Schupp. ... [weiter]
 
VfB holt Stöger zurück
Kevin Stöger (21) kehrt im Sommer zum VfB Stuttgart zurück. Der österreichische Mittelfeldspieler war zuletzt zwei Saisons an den 1. FC Kaiserslautern verliehen, am Dienstag bestätigte VfB-Sportdirektor Robin Dutt die Rückholaktion. Stöger, der in Stuttgart noch einen Vertrag bis 2017 hat, absolvierte in der laufenden Spielzeit 25 Partien für den FCK (ein Tor, zwei Vorlagen, kicker-Notenschnitt 3,05). ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
21.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 24 26 33:15
 
2 24 17 32:16
 
3 24 15 31:17
 
4 24 13 31:17
 
5 24 35 30:18
 
6 24 12 29:19
 
7 24 12 27:21
 
8 24 9 27:21
 
9 24 5 27:21
 
10 24 1 27:21
 
11 24 -9 22:26
 
12 24 -10 22:26
 
13 24 -11 22:26
 
14 24 -1 20:28
 
15 24 -21 17:31
 
16 24 -20 16:32
 
17 24 -35 11:37
 
18 24 -38 8:40
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -