Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bor. Mönchengladbach

 - 

1. FC Kaiserslautern

 
Bor. Mönchengladbach

3:0 (0:0)

1. FC Kaiserslautern
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.02.1975 15:30, 21. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Bökelbergstadion, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   1. FC Kaiserslautern
1 Platz 13
30 Punkte 19
1,43 Punkte/Spiel 0,90
52:26 Tore 38:36
2,48:1,24 Tore/Spiel 1,81:1,71
BILANZ
39 Siege 26
15 Unentschieden 15
26 Niederlagen 39
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Xhaka:
Die Auslosung der Champions-League-Gruppen hat am Donnerstag den tristen Liga-Alltag zumindest für ein paar Stunden in den Hintergrund gedrängt und für neuen Gesprächsstoff gesorgt. Juventus Turin, Manchester City und Europa-League-Sieger FC Sevilla bescheren der Borussia aus Mönchengladbach bei ihrem Debüt in der Champions League eine echte Knallergruppe. Die leise Hoffnung, trotz der Einstufung in Lostopf vier eine etwas machbarere Konstellation zu erwischen, zerschlug sich. ... [weiter]
 
Gladbach trifft auf einen Weltmeister und Dirigenten
Das vielzitierte Wort "Todesgruppe" trifft für die Staffel D in der Champions League mehr als zu: Borussia Mönchengladbach trifft bei seiner Premiere in der Königsklasse auf Italiens Serienmeister Juventus Turin um einen deutschen Weltmeister, das wohl mit Kevin De Bruyne verstärkte Manchester City und den amtierende Triumphator der Europa League, den FC Sevilla. ... [weiter]
 
Eberl:
"Da kann man nur sagen: 'Herzlich Willkommen in der Champions League'." Die vier Topligen Europas sind in Gladbachs Königsklassen-Gruppe vertreten, die Manager Max Eberl nicht von ungefähr als "sportlich unfassbar schwer" bezeichnet. Als "machbar" stuft Wolfsburgs Manager Klaus Allofs die Aufgabe seines VfL ein. Ein solche erwischte auch der FC Bayern, Jerome Boateng freut sich auf Hexenkessel in Piräus und Zagreb. Die Reaktionen auf die Champions-League-Auslosung. ... [weiter]
 
Die Champions-League-Gruppen im Überblick
Die Champions-League-Gruppen der Saison 2015/16 sind ausgelost: Während der FC Bayern sich über das sprichwörtliche Losglück freuen kann, hat Gladbach eine besonders schwere Gruppe erwischt. Leverkusen trifft auf Titelverteidiger Barça, Wolfsburg auf Manchester United mit Bastian Schweinsteiger. ... [weiter]
 
Losglück für Bayern - Hammergruppe für Gladbach
Der deutsche Rekordmeister FC Bayern trifft in der Gruppenphase der Champions League auf Arsenal, Piräus und Zagreb. Leverkusen muss sich mit dem Titelverteidiger FC Barcelona, der Roma sowie Baryssau herumschlagen. Gladbach erwischte eine ganz schwere Gruppe: Es warten Juventus, ManCity und Sevilla. Vize-Meister Wolfsburg kann durchaus hoffen: Der VfL trifft auf Eindhoven, ManUnited und ZSKA Moskau. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Zimmer setzt auf Schulterschluss mit den Fans
Obwohl Kaiserslautern am Montagabend mit 1:0 gegen Paderborn gewann und damit weiter unbesiegt blieb, kam es zum Bruch mit den Fans. Das Publikum hatte seinen FCK zur Halbzeitpause trotz Führung mit einem gellenden Pfeifkonzert in die Katakomben geschickt, da es mit der Leistung der Mannschaft nicht einverstanden war. Am Freitag in Heidenheim (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) könnte es zur Versöhnung kommen. Darauf setzt nicht nur Jean Zimmer. ... [weiter]
 
Przybylko:
Das Versprechen von Kacper Przybylko steht: "Am Freitag in Heidenheim mache ich es besser." Kaiserslauterns Torjäger hätte beim glücklichen 1:0-Heimsieg gegen Bundesligaabtsieger SC Paderborn in den letzten acht Minuten noch für klare Verhältnisse sorgen müssen. Lobenswert: Der Stürmer suchte die Schuld für seine schwachen Abschlüsse nicht bei anderen, sondern bei sich: "Ich muss nicht nur eine Chance verwerten, sondern ich muss zwei Dinger reinmachen." ... [weiter]
 
Löwe platzt nach dem Arbeitssieg der Kragen
Das Positive vorneweg: Der 1. FC Kaiserslautern rangiert nach dem Umbruch im vergangenen Jahr nach vier Spieltagen mit acht Punkten auf Rang vier. Der Start darf als geglückt bezeichnet werden, und wird es auch von den Beteiligten. Nur die Fans haben offenbar etwas dagegen - und zwar gegen die Spielweise. Die lautstarken Pfiffe zur Pause beim 1:0 gegen Paderborn sorgten bei Kapitän Chris Löwe und Trainer Kosta Runjaic für emotionale Gefühlsausbrüche. ... [weiter]
 
Löwe ist das eine Mal zur Stelle
Der 1. FC Kaiserslautern bleibt in der neuen Zweitliga-Saison ungeschlagen. Mit dem 1:0 gegen den SC Paderborn gelang den Pfälzern der zweite Dreier (zwei Remis), mit dem der Sprung auf Rang vier glückte. Allerdings bot das Spiel auch viel Schatten: Zumeist drückte der insgesamt viel zu ideenarme SCP, während bei den "Roten Teufeln" im Angriff auf Sparflamme gekocht wurde und immerhin die Defensive solide stand. ... [weiter]
 
Runjaic plant mit Zimmer und Heubach
Wenn irgendwie möglich, will Trainer Kosta Runjaic im Heimspiel des 1.FC Kaiserslautern gegen den angeschlagenen SC Paderborn (Montag, 20.15 Uhr LIVE! bei kicker.de) personell nicht viel ändern nach dem 2:2 bei Union Berlin. Das setzt voraus, dass die beiden angeschlagenen Abwehrspieler Jean Zimmer und Tim Heubach grünes Licht für ihr Mitwirken geben können. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 26 30:12
 
2 21 13 28:14
 
3 21 12 28:14
 
4 21 16 26:16
 
5 21 27 25:17
 
6 21 10 25:17
 
7 21 8 25:17
 
8 21 8 25:17
 
9 21 7 24:18
 
10 21 0 23:19
 
11 21 -6 21:21
 
12 21 -6 20:22
 
13 21 2 19:23
 
14 21 -12 17:25
 
15 21 -17 14:28
 
16 21 -21 14:28
 
17 21 -33 7:35
 
18 21 -34 7:35
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -