Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Kaiserslautern

 - 

Eintracht Braunschweig

 

2:0 (0:0)

Eintracht Braunschweig
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Fr. 30.08.1974 20:00, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Stadion am Betzenberg, Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern   Eintracht Braunschweig
8 Platz 7
2 Punkte 2
1,00 Punkte/Spiel 1,00
3:2 Tore 5:2
1,50:1,00 Tore/Spiel 2,50:1,00
BILANZ
17 Siege 15
8 Unentschieden 8
15 Niederlagen 17
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Ist Kaiserslautern reif für die Bundesliga? Die ersten sechs Spieltage haben Hoffnung, aber auch Zweifel geweckt: In Fürth ließ die Elf von Kosta Runjaic einmal mehr spät Punkte liegen. "Ich glaube nicht an Zufälle", sagt der Trainer und hofft auf mehr Coolness heute Abend gegen Union Berlin. ... [weiter]
 
Demirbay:
Es läuft in der neuen Spielzeit bisher relativ rund beim 1. FC Kaiserslautern, der nach dem verpassten Aufstieg in der abgelaufenen Saison nun einen neuen Angriff Richtung Bundesliga fährt. Dritter Heimsieg, dazu zwei Unentschieden auswärts. Da ist die Laune gut und alle haben richtig Spaß am Fußball. Auch Debütant Kerem Demirbay, der sich gleich mit einer Torvorlage einfügte. ... [weiter]
 
Runjaic:
Am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) erwartet der 1. FC Kaiserslautern den FSV Frankfurt. FCK-Trainer Kosta Runjaic ist "zuversichtlich, dass wir ein gutes Spiel zeigen können", warnt aber gleichzeitig vor den Hessen. Die haben schließlich in dieser Spielzeit schon etwas erreicht, was den bis dato ungeschlagenen Pfälzern noch nicht gelungen ist. Lob hat der FCK-Coach aber nicht nur für den FSV, sondern auch für Marcel Gaus, Srdjan Lakic und Amin Younes parat. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Eintracht BraunschweigEintracht Braunschweig - Vereinsnews

Kessel fordert Konstanz - und Auswärtspunkte
"Im Sinne der weiteren kontinuierlichen Arbeit" wurde der Vertrag von Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt bei Eintracht Braunschweig am Montag vorzeitig verlängert. Kontinuität peilt auch Trainer Torsten Lieberknecht mit seiner Mannschaft in der 2. Bundesliga nach dem Abstieg an. Mit dem zweiten Heimsieg in Folge haben sich die Niedersachsen nach zuvor vier Pleiten aus fünf Partien zumindest vorläufig stabilisiert. Benjamin Kessel gibt schon einmal die Marschroute für das Spiel in Ingolstadt vor. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Wie der Mit-Absteiger 1. FC Nürnberg ist auch Eintracht Braunschweig noch nicht in der zweiten Liga angekommen. Obwohl die Löwen im tristen Mittelfeld dahindümpeln und sich zuletzt selbst einer Verlegenheitself des FC St. Pauli mit 0:1 beugen mussten, sehen sich die Verantwortlichen weiter auf dem richtigen Weg. Trainer Torsten Lieberknecht gab sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SV Sandhausen betont zuversichtlich. ... [weiter]
 
Nielsen:
Noch vor der letzten Partie sagte Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht, er sei "brutal von meiner Mannschaft überzeugt" -und diese zahlte ihm das Vertrauen prompt zurück. 2:0 besiegte die Eintracht den bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger Darmstadt 98 und beendete die Negativserie von drei Niederlagen in Folge. Beim kriselnden FC St. Pauli soll heute (LIVE! ab 17.30 Uhr bei kicker.de) der Anschluss an die obere Tabellenregion wieder hergestellt werden.... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 5 4:0
 
2 2 3 4:0
 
3 2 3 4:0
 
4 2 4 3:1
 
5 2 3 3:1
 
6 2 5 2:2
 
7 2 3 2:2
 
8 2 1 2:2
 
9 2 0 2:2
 
10 2 -1 2:2
 
11 2 -1 2:2
 
12 2 -3 2:2
 
13 2 -5 2:2
 
14 2 -1 1:3
 
15 2 -2 1:3
 
16 2 -2 0:4
 
17 2 -5 0:4
 
18 2 -7 0:4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -